You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "hackerhippie" started this thread

Posts: 20

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Thursday, April 9th 2020, 1:34pm

Einsiedler an kranker Platygyra und komisches kleines Tier? Hilfe!

Hallo! Ich braeuchte mal eure Hilfe.

Ich habe gestern eine verletze Platygya gekauft.

Seid gestern haengt da staendig ein Einsiedler dran. Mittlerweile sieht sie schlimmer aus als gestern,
ausserdem habe ich ein Tier an oder in ihr gefunden, wollte das der Krebs vielleicht? Frist die Larve die Koralle auf? Sind da noch mehr? Hier ist ein kurzes Video vom Tier sowie ein paar Fotos.















Was passiert da, muss ich eingreifen?
Was ist das fuer ein Tier?
Gruß Dirk

This post has been edited 1 times, last edit by "hackerhippie" (Apr 9th 2020, 1:42pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

2

Thursday, April 9th 2020, 1:55pm

auf dem bild ist ein gammarus zu sehen. ein nützliches, ungefährliches krebstierchen, was keine korallen frisst.

einsiedler "putzen" immer an neuem im becken herum und untersuchen alles nach fressbarem.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "hackerhippie" started this thread

Posts: 20

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Thursday, April 9th 2020, 1:59pm

Ich glaube mittlerweile auch das es ein Flohkrebs ist, aber nachdem ich wohl schon alles schlechte im LS gefunden habe war ich eben ein bisschen in Panik Stimmung :-D

Dann kommt er wieder ins Becken bin ueber jedes liebe neue Tier froh.

Link in eingebetted geht nicht, als textlink wohl schon,

https://www.youtube.com/watch?v=5ccy9bctCGw
Gruß Dirk

This post has been edited 3 times, last edit by "hackerhippie" (Apr 9th 2020, 2:01pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

4

Thursday, April 9th 2020, 2:02pm

ja, ist ein flohkrebs. videolink ist oben gefixt. muss immer der lange link sein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "hackerhippie" started this thread

Posts: 20

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Thursday, April 9th 2020, 2:12pm

Na dann bin ich ja froh das das Tier schonmal kein Parasit ist, war nur komisch das er direkt an der Koralle war.

Und der Koralle werde ich dann einfach mal Zeit und Licht geben sich zu erholen.
Gruß Dirk

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

6

Thursday, April 9th 2020, 2:34pm

wenn man es sich zutraut und das becken halbwegs stabil mit den hauptwerten ist, könnte man die toten bereiche auch entfernen. so verhindert man, dass sich dort algen ansiedeln oder detritus ansammelt. ist für die koralle auch dort einfacher weiter zu wachsen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Hans-Werner

Hersteller

Posts: 218

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 163

  • Send private message

7

Thursday, April 9th 2020, 4:14pm

Hallo,

die Sache mit dem Einsiedler an der Platygyra ist wohl relativ einfach zu erklären: Eigentlich sieht die Platygyra ganz fit aus, die Schäden sind schon älter und die Ränder gut abgeheilt und fest. Das relativ frische Skelett ist aber nährstoffreich, frische Korallenskelette enthalten sehr viel mehr Phosphat als ältere und als die Umgebung. Deshalb wachsen auf frischem Korallenskelett Cyanos und Algen besonders gerne und reichlich. Letztere lässt sich der Einsiedler schmecken.

Also, alles normal, alles gut, sei froh! ^^

Gruß

Hans-Werner

  • "hackerhippie" started this thread

Posts: 20

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Friday, April 10th 2020, 5:44pm

Dann bin ich ja beruhigt. Dann lass ich sie mal in Ruhe und schaue was passiert. Es ist wohl oft so das man sich yu viel sorgen macht wenn Tier A and Tier B geht, scheinbar hat das meiste einen Sinn.


Abschneiden ist eher schlecht, ich habe grade keine Tischbandsaege mit Diamantblatt usw. da, obwohl ich schon Lust haette sowas anyuschaffen. Aber damit kann ich noch ein bisschen warten, hahaha

Hast du deine Saege noch @CeiBaer ?
Gruß Dirk

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

9

Friday, April 10th 2020, 6:09pm

ja, hat aber leider einen lagerschaden. heisst, dass lager ist lose im umlenkrad. bräuchte ein komplett neues umlenkrad. gibt aber keine erstzteile mehr für die säge. von daher steht sie erstmal im schrank bis ich ne lösung finde.

nehme, wenn ich es brauche eine bügelsäge mit feinem sägeblatt. dremel ginge auch.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 38,056 Clicks today: 62,082
Average hits: 21,686.48 Clicks avarage: 51,038.58