You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

herita

ist mit Spaß dabei!

  • "herita" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 406

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 122

  • Send private message

1

Monday, March 2nd 2020, 11:13am

Briareum von Riffrückwand entfernen

Hallöchen,

als wir damals unser aktuelles Becken gebraucht übernommen haben, haben wir das Briareum an der Rückwand übersehen... Da es nur eine kleine Stelle war, haben wir es erstmal gelassen "Kümmern wir uns noch drum"..
Da wir nun 1 Jahr lang quasi kein Wachstum hatten (diverse Gründe auf die ich jetzt nicht eingehen muss), war das auch immer noch kein Problem und auch beim Umbau im vergangenen Juli haben wir es nicht angepackt..

Jaja... war dumm ;-P

Jetzt steht natürlich der gewünschte Aufbau so wie er soll mit allerlei Korallen und durch entsprechende Änderungen gibt es nun endlich Wachstum. Also müssen wir uns nun doch um das Briareum kümmern ;-)

Jemand eine Idee? Es ist ein ca. 20 x 10 cm großer Vorsprung, der nun komplett bewachsen ist. Abschatten kann ich es nicht (wüsste nicht, wie ich da was befestigen soll);
mit Riffmörtel zuschmieren dürfte bei der Größe wohl auch suboptimal sein. mal davon abgesehen, dass ich für Unter-Wasser-Arbeiten mit Riffmörtel nie die richtige Mischung hinbekomme bzw. es mir einfach im Becken zerbröselt. (verschiedene Mörtel probiert)

Wir möchten diesen Vorsprung zur teilweisen Auflage einer Erweiterung des Aufbaus nutzen, daher muss es nun weg, sonst wächst es ja auch direkt über den neuen Aufbau.


Eventuell versuchen soweit wie möglich abzuziehen mit einer Pinzette und den Rest mit diesem 2-Komponentenkleber zupappen?

Mit Salzsäure möchte ich nicht arbeiten; das Becken läuft aktuell endlich richtig gut...

Viele Grüße
Aquarium:
Maße: 160 x 70 x 60 (LxTxH)
Beleuchtung: 4x AI Hydra 26er & Aquaticlife T5HO mit 4x54W (2 x BluePlus / 2 x CoralPlus)
Strömung: 2 x Gyre 350er
Abschäumer: Bubble Magus Hero 180
Versorgung: Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,471

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7366

  • Send private message

2

Monday, March 2nd 2020, 12:22pm

hab ich auch seit dem grossen kehraus hinter mir.
ist ne arbeit für jemanden der vater und mutter umgebracht hat.

habe glaube ich insgesamt drei tage immer wieder gezupft. hatte es dummerweise beidseitig vom schacht an der keramik.
war alles fast komplett weg. inzwischen spriesst es an einigen stellen wieder. versuche jetzt mit flächigen montipora so schnell wie möglich die fläche zu besetzen.

hier mal die linke seite nach "etwas" zupfen. man sieht die freie fläche schon.

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 47,727 Clicks today: 74,742
Average hits: 21,671.1 Clicks avarage: 51,020.91