You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

wilro

Professional

Posts: 1,019

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 213

  • Send private message

21

Sunday, February 16th 2020, 4:56pm

Sorry, dass ich das erst jetzt lese. Ich hätte dir geraten eine neue Analyse z. B bei Triton zu machen. Habe leider bei ATI ICP häufiger das Problem gehabt, das da was nicht stimmte. Und da du nichts geändert hast, kann es eigentlich nur sein, dass Nährstoff und Spuren fehlen. da ist NO3 nicht so wichtig, aber wenn P fehlt kommen idR schnell cyanos auf,u.a., und LPS haben da eher Probleme mit als SPS.

Was ich gerade lese: benutzt du eventuell die Elements pro?

Rolf

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,216

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 276

  • Send private message

22

Sunday, February 16th 2020, 5:05pm

A ja hab mir die Analyse nochmal angesehen, meiner Meinung nach ist die Analyse von ATI auch nicht gut.
Da sehr voele Elemente n.n sind.
Mmm sind die jetzt echt nicht da oder schon aber werden als n.n angegeben?

Zink z.b is wichtig fürs Korallenwachstum

wilro

Professional

Posts: 1,019

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 213

  • Send private message

23

Sunday, February 16th 2020, 5:17pm

Hallo Alexander,

die Frage ist nur, Wie viel gebraucht wird, das kann dir keiner sagen. Die "vermuteten" Werte sind nirgendwo belegt. Im Meer sind die Werte überall anders, aber so gering, dass sie in einer ICP (wie kalibriert?) nur ab einem bestimmten Wert richt nachweisbar sind, und dann sind sie schon zuviel für unsere Becken. NN heißt aber nun ja nicht, dass da nix ist.

Rolf

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,216

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 276

  • Send private message

24

Sunday, February 16th 2020, 5:41pm

Das schon, aber jetzt z.b zum Element Vanadium

Steht glaub Ich 1,49 yg/l ,in der Analyse aber n.n
Wo Ich die ICP machen lasse, dieser Anbiter haut mir nen Wert unter 1 yg/l in die Analyse.
Dann find Ich es von ATI nicht gut den Idealwert hinzuschreiben, finden einen Wert von z.b 0,9 , aber wird als n.n angegeben.

Das tut man nicht.
Weil kostet Geld und dagehört auch wenn was da ist, der Wert hin.
Wenn n.n dann is auch n.n

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7363

  • Send private message

25

Sunday, February 16th 2020, 7:23pm

finden einen Wert von z.b 0,9 , aber wird als n.n angegeben.

wenn sie dies tun, dann steht es auch drin. es ist nicht so, dass werte einfach n.n. deklariert werden, die über der gerätenachweisgrenze liegen. der idealwert, oder der wert, der im natürlichen meerwasser vorkommt, wird immer angegeben. alle werte die durch die maschine einen wert haben, werden auch in die analyse geschrieben und die differenz zum idealwert ausgegeben.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

pasel

Beginner

  • "pasel" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

26

Monday, February 17th 2020, 8:02am

Was ich gerade lese: benutzt du eventuell die Elements pro?
Hi, nein. Ich dosiere mit dem Ballingsystem von Tropic Marin

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,216

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 276

  • Send private message

27

Monday, February 17th 2020, 11:23am

Hi,

Achso,
Weil Ich schick die ICP nicht zu ATI ist mir zu
unpersöhnlich.
Nur nen Ausdruck und das wars, ne ne kleine Meinung wäre gut,
nicht einfach: Silicat Absorber einsetzen

pasel

Beginner

  • "pasel" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

28

Monday, February 17th 2020, 8:37pm

Hey,

ich dosiere nun seit Samstag die Nutrtion P. Zu Beginn hatte ich noch ein PO4 von 0,01.
Nun messe ich nichts mehr = 0.

Auch die Korallen stehen deutlich schlechter da...

Wie kann das sein? Starten jetzt Bakterien durch?

Grüße
Pascal

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,216

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 276

  • Send private message

29

Tuesday, February 18th 2020, 7:06am

Morgen,

Denk ist durchaus möglich, das jetzt alles andere zu wachsen beginnt.
Samstag, is ja noch nicht lange.
Wie viel kommt rein von dem in dein Becken?
Wie groß is es?

Find es sowieso nicht gut, wenn nix angegeben ist auf den Flaschen wie x ml/ 100 erhöhen um x mg / l
Geh in die Apotheke und kauf dir ein Phosphat Salz und mach dir die Lösung selber...dann weißt was drinn ist.

Lg

This post has been edited 1 times, last edit by "Alexander-Linz" (Feb 18th 2020, 7:11am)


pasel

Beginner

  • "pasel" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

30

Tuesday, February 18th 2020, 7:16am

Morgen,

das Becken hat 300l und laut onlinerechner kommt 3ml pro Tag rein.

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,519

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

31

Tuesday, February 18th 2020, 10:21am

Morgen,

Denk ist durchaus möglich, das jetzt alles andere zu wachsen beginnt.
Samstag, is ja noch nicht lange.
Wie viel kommt rein von dem in dein Becken?
Wie groß is es?

Find es sowieso nicht gut, wenn nix angegeben ist auf den Flaschen wie x ml/ 100 erhöhen um x mg / l
Geh in die Apotheke und kauf dir ein Phosphat Salz und mach dir die Lösung selber...dann weißt was drinn ist.

Lg
Warum steht bei ATI keine Dosierangabe auf den Fläschchen ? Aus der Ferne, ohne das Becken zu kennen kann niemand sagen was sich im Wasser genau befindet. Das erklärt sich erst in einer Analyse wo so etwas aufgedeckt / ermittelt wird. In dieser Analyse gibt ATI dann Hinweise was in welcher Menge von den Suplements dosiert werden sollte.
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai Basis Versorgung

pasel

Beginner

  • "pasel" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

32

Tuesday, February 18th 2020, 12:47pm

Hey,

Beschreibung vom Becken + Analyse ist im ersten Post.


Für die Dosierung gibt es von ATI einen Onlinerechner. Mich wundert nur, dass beim Dosieren der PO4 Wert direkt wegsackt...

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7363

  • Send private message

33

Tuesday, February 18th 2020, 1:11pm

dann dosiere doch mal etwas mehr als angegeben.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

pasel

Beginner

  • "pasel" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

34

Tuesday, February 18th 2020, 1:22pm

Jup! Hatte noch ATI hierzu angeschrieben und mir wurde eine Verdoppelung der Dosierung für eine Woche empfohlen.

Werde ich testen :thumbsup:

pasel

Beginner

  • "pasel" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

35

Thursday, March 5th 2020, 7:53am

Hi zusammen,

jetzt bin ich mit meinem Latein aber am Ende... ?(

PO4 konnte ich mit den Nutrition P mittlerweile auf 0,04 - 0,05 stabilisieren. Jedoch tritt bei den Korallen keinerlei Besserung ein.
Die Euphyllias blasen sich fast nicht mehr auf und die Krusten sind durchgehend geschlossen.
Selbst die Ricordeas die bisher noch super standen, sind mittlerweile winzig geworden.

SPS steht immernoch ganz gut da...

Hatte in der letzten Woche zur Sicherheit nochmals eine Wasseranalyse gemacht:
//lab.atiaquaristik.com/share/d19a0570f0362d3d7fff

Analyse69443 (1).pdf

Daraufhin habe ich noch die Salinität, Molybdän und Vanadium angepasst.


Ich weiß nun leider keine Stellschraube mehr. Habt Ihr noch einen Rat?


Danke und Grüße
Pascal


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7363

  • Send private message

36

Thursday, March 5th 2020, 1:37pm

mal überlegt einen andere lichteinstellung zu verwenden? vielleicht ist diese für deine gesamtzusammensetzung nicht optimal.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

pasel

Beginner

  • "pasel" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

37

Thursday, March 5th 2020, 5:36pm

Hi,

hier nun die Screenshots meiner Lampeneinstellungen. Zuerst Saxby, das lief bis vor ca. 4 Wochen. Bevor die Probleme losgingen mit richtig richtig guten Wachstum bei allen Korallen


Und dann das 2. Profil, welches nun seit 4 Wochen läuft.
pasel has attached the following images:
  • Bildschirmfoto 2020-03-05 um 17.25.14.png
  • Bildschirmfoto 2020-03-05 um 17.25.29.png
  • Bildschirmfoto 2020-03-05 um 17.25.48.png
  • Bildschirmfoto 2020-03-05 um 17.25.58.png

This post has been edited 1 times, last edit by "pasel" (Mar 5th 2020, 5:37pm)


wilro

Professional

Posts: 1,019

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 213

  • Send private message

38

Thursday, March 5th 2020, 7:28pm

Wenn du nach der Analyse die Salinität angehoben hast, kannste deine Analyse wegwerfen, da ATI angepasste Sollwerte ausgibt und keine richtigen Sollwerte. Zweite Frage zur Beleuchtung: Warum geändert? Halte dich mal an die Farbverteilung von Jörg Kokott. Um 12 Std am Tag, mit 1/2 Std Sonnenauf und -Untergang , also 11 Std volle Beleuchtung. Ich beleuchte da mit 100%.

Rolf

pasel

Beginner

  • "pasel" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

39

Friday, March 6th 2020, 10:09am

OK, werde einmal das Profil wie beschrieben testen.

Weiß und Blau 80%-100%
Royalblau 65%-80%
UV (400 nm) 10-15%
Violett (410 nm) 15-25%
Grün: 5-10%
Rot: 5-10%



Was sagt Ihr zu Intensität? Eher unten (Weiß und Blau 80% ect.) oder oben (100%) ansetzen?

Grün und Rot nehme ich auf Grund der Cyanos erstmal komplett raus.

Andreas L

Trainee

Posts: 152

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

40

Friday, March 6th 2020, 3:01pm

Vielleicht liege ich falsch, aber vielleicht wäre es besser erstmal insgesamt die Intensität runterschrauben anstatt das Spektrum groß zu verändern.
Ich hab eine Hydra26 über 60x50x50, also grob vergleichbar mit deinen zwei Hydra26 über 100x50x55. Auf den drei "starken" Kanälen (W, B, RB) habe ich aktuell etwa 1/3 weniger eingestellt als bei deiner neuen Einstellung. Hatte das auch eine Zeitlang höher, da haben ein paar LPS bei mir rumgezickt (Euphyllias, Duncan, Acanthastreas).
Klar ist jedes Becken anders und die Korallen gewöhnen sich im Rahmen an mehr Licht. Ich mein nur, gerade wenn es nur manche Korallen betrifft, wäre Strahlungsstress plausibel.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

pasel (08.03.2020)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 301 Clicks today: 515
Average hits: 21,639.06 Clicks avarage: 50,982.99