You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "disaster123" started this thread

Posts: 210

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 71

  • Send private message

1

Thursday, August 15th 2019, 9:31pm

diverse Fragen zu meinen Korallen

Hallo,

es tut mir Leid, dass meine Überschrift so unkonkret ist aber irgendwie fand ich einen Thread pro Koralle auch ziemlichen Unfug und overkill. Bitte meine Cyanos ignorieren - die gehen hoffentlich irgendwann von alleine weg (sind leider schon 3-4 Monate so).




Kann mir hier mal jemand sagen, wie ich die Teile? Überhaupt? Gefühlt explodiert die bald. (ich muss passen ich weiß nicht mal, was es für eine ist)




Es war mal eine nun sind es fast 3 und der Stein wird viel zu klein - einfach so lassen und dann hören sie auf sich zu teilen, weil es zu eng ist?



Gleiches wie oben - es wurden und werden immer mehr der Stein ist aber nun voll. Einfach so lassen?





Ist das rote in der MItte eine Montipora? Falls ja, ist es normal, dass diese weiße "Tentakel / Fäden" wirft, sobald sie einer anderen Koralle nahe kommt? Die andere Koralle stirbt ab an der Stelle.



Was ist das grün rote? wurde mir glaube ich auch als Monti platte verkauft - wächst irre dolle zu allen Seiten - einfach abbrechen?




Was sind das für weiße "Haare" am Stein mit roten "Grund" (def. keine Cyanos)?

Ich danke euch!

Grüße,
Stefan

Chelmon

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,124

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

2

Thursday, August 15th 2019, 9:58pm

Bild 3 könnten Palythoa sein. Vorsichtig damit umgehen.......

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

3

Thursday, August 15th 2019, 10:02pm

Kann mir hier mal jemand sagen, wie ich die Teile? Überhaupt?

das wird ne caulastrea sein. kann man wachsen lassen, werden schöne grosse bälle. teilen kann man sie. sieht man wenn sie zusammengezogen ist.

Es war mal eine nun sind es fast 3 und der Stein wird viel zu klein - einfach so lassen und dann hören sie auf sich zu teilen, weil es zu eng ist?

ricordeas teilen sich nunmal von selbst. kann man so wachsen lassen. wenn kein platz mehr auf dem stein, teilen sie sich trotzdem weiter. ggf. treiben die neuen scheiben dann weg.

Gleiches wie oben - es wurden und werden immer mehr der Stein ist aber nun voll. Einfach so lassen?

palythoa/protopalythoa... gut die beschreibungen durchlesen. kann man so wachsen lassen, solange sie nicht das hauptriff erreichen.

Ist das rote in der MItte eine Montipora? Falls ja, ist es normal, dass diese weiße "Tentakel / Fäden" wirft

montipora ist es nicht. eher ne echinophyllia/echinopora. und ja, diese machen sich platz durch den auswurf der "fäden", welches vermutlich eher verdauungsorgane sind.

Was ist das grün rote? wurde mir glaube ich auch als Monti platte verkauft - wächst irre dolle zu allen Seiten - einfach abbrechen?

das ist ne montipora. kann man durch abbrechen vermehren und eingrenzen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,905

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1922

  • Send private message

4

Thursday, August 15th 2019, 10:05pm

Auf dem zweiten Bild die Krustenanemonen dürften Palythoa sein...Die mal schön in Ruhe lassen und nix mechanisch versuchen...sind hochgiftig,falls Du das noch nicht weißt...also nur mit Handschuhen anfassen und auf keinen Fall irgendwie mechanisch beschädigen...lies Dir unbedingt dazu die Hinweise im Netz durch LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

5

Thursday, August 15th 2019, 10:06pm

Bild 4 ist eine chalice / enchinophyllia.

Dürfte in diese Richtung gehen https://www.dreamcorals.eu/de/detail/113…p-australia.htm

Das andere ist eine Monti, ja. Einfach abbrechen oder mit dem Seitenschneider ect was ab knipsen.

Die zoas oder palys kannst so lassen, die bleiben auf dem einen Stein und wachsen nicht über den Sand soweit ich weiß
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5

This post has been edited 1 times, last edit by "Hapa" (Aug 15th 2019, 10:07pm)


nachoman

Professional

Posts: 1,311

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 844

  • Send private message

6

Thursday, August 15th 2019, 10:08pm

Also,

das erste ist eine Caulastrea. Die kann man fragmentieren in dem man sie zwischen den einzelnen Stämmen durchschneidet.

Auf dem 2. Bild hast du Rhodatis Scheiben. Die wachsen fröhlich weiter. Denen ist ziemlich egal ob da kein Platz mehr auf dem Stein ist. Die finden schon genug Platz.

Bild 3 sind zu 99% Protopalythoa Krusten. Auch die werden sich fröhlich weitervermehren und wachsen. An denen solltest du aber nicht irgendwie rumschneiden oder versuchen sie abzuzupfen. Schon gar nicht außerhalb des Beckens. Das ist schon mit das giftigste an Krustenanemonen was man so finden kann. Im Becken in Ruhe gelassen sind sie aber recht harmlos. Halt nur nicht dran rumfummeln das kann ganz, ganz böse ins Auge gehen.

Bild 4 ist so wie ich das auf dem Bild erkennen kann eine Funghia. Das würde auch die Vernesselungen erklären.

Auf den anderen Bildern kann ich nicht so richtig erkennen, was da ist.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

7

Thursday, August 15th 2019, 10:12pm

ricordeas teilen sich nunmal von selbst.

natürlich ist es eine rhodactis. alles andere bleibt gleich.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,905

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1922

  • Send private message

8

Thursday, August 15th 2019, 10:24pm

Huch...ich meinte natürlich auch die Palythoa/Protoalythoa auf Bild 3 (nicht 2) :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

  • "disaster123" started this thread

Posts: 210

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 71

  • Send private message

9

Friday, August 16th 2019, 9:51pm

Moin,

so viele Antworen hui. Danke erstmal.



Zu den protopalythoa bin ich ja etwas überrascht. Mir wurden die einfach als Zoas ohne weiteren Kommentar verkauft. Hauptriff erreichen Sie aktuell nicht sind nur auf dem Stein. Was mache ich falls doch?


Bzgl. der chalice - wie halte ich die in Zaum? Sobald sich eine SPS nähert fliegen Fäden und die SPS ist tot.


Was wachsen da für Haare auf dem letzten Stein - das bleibt offen ;-)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,905

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1922

  • Send private message

10

Friday, August 16th 2019, 10:04pm

Tja...da kannst Du nicht viel machen...nur aufpassen,daß genügend Abstand zu anderen Korallen beibt...Korallen kämpfen halt um Lebensraum...manche mehr...andere weniger...die Protopalythoa einfach weit genug vom Riff weghalten und nicht in Panik geraten...wie schon erwähnt...nicht mechanisch beschädigen...einfach in Ruhe lassen LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

11

Friday, August 16th 2019, 10:24pm

Hallo,solltest dich vielleicht auch mal einlesen bevor du irgendwelche Korallen kaufst,z.b. Meerwasser Lexikon oder hier. :7_small27:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7367

  • Send private message

12

Friday, August 16th 2019, 11:25pm

chalice - wie halte ich die in Zaum?

ähnlich anderer plattenförmiger korallen. kannst du abbrechen. bei stabilen bedingungen regenerieren sie sich wieder schnell. die bruchstücke kannste aufkleben und neue ableger heranziehen.

das "haarige" ist nicht klar auszumachen. vielleicht ist es einfach eine kolonie würmer oder schnecken... das mach ich aber nur daran fest, dass je röhre jeweils nur 2 tentakel zu sehen sind, wenn ich das richtig sehe. wie reagiert es wenn du es störst oder fütterst?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Tannenzäpfle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 510

Location: Buggenried

Occupation: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 297

  • Send private message

13

Saturday, August 17th 2019, 12:43am

Beim letzten Bild wird es sich um eine Kolonie einer Ericthonius- Art handeln.
Zum Rest der Bilder wurde ja schon genügend gesagt.
Gruss Lars

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 32,479 Clicks today: 52,052
Average hits: 21,685 Clicks avarage: 51,036.53