You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lord Nelson

Intermediate

  • "Lord Nelson" started this thread

Posts: 440

Location: www.straelen.de

Occupation: Vertriebsinspektorin Medien

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, July 24th 2012, 12:46pm

Duncanopsammia Axifuga Australien

Hallo ihr Lieben,

dieses Tier (Duncanopsammia Axifuga Australien bei Ricordea Bay) interessiert mich sehr. Lt. Meerwasserwiki soll sie ja mittel-schwer zu pflegen sein.

Kann ich es im 30er-Cube pflegen?

Wo positioniere ich die Koralle am besten? Ich dachte daran sie mehr im oberen Bereich mit nicht zu viel Strömung zu platzieren.

Kann man die Koralle mit Fatty Reef-Power am LS befestigen, oder legt man sie einfach nur drauf?
Lieben Gruß

Anna

------------

Doppeltes Lottchen:

1. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schwedentischchencube Standzeit: 17.05.2012 Einfahrmethode
2. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schreibtischcube Standzeit: 25.05.2012 Schnellstartmethode

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Tuesday, July 24th 2012, 12:49pm

Hallo,

Also eigentlich sehe ich da keine probleme, zu sauberes wasser moegen sie allerdings nicht, nitrat 1-3 mg und phophat ueber 0,05 sollte schon sein...
Und ruhig eher in den mittleren bereich bis bodenzone nicht allzuviel licht....
Wegen des befestigens musst du schauen ob das skelett komplett mit gewebe ueberzogen ist... Wenn das der fall ist wuerde ich sie nur in ein loch feststecken und nicht einkleben
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Posts: 101

Location: Duisburg-Baerl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Tuesday, July 24th 2012, 12:51pm

Hallo Anna,

Axifuga Korallen gibt es in 2 mir bekannten Wuchsformen.Allesamt sind sie recht einfach zu pflegen.Auch die Lichtansprüche sind von Halbschatten bis volles Lichtspektrum sehr varibel.
Du kannst sie mit jeglichen Korallenkleber zb. im Riff befestigen. oder auch in eine Höhlung einstecken.

Schöne, pflegeleichte Korallen.

ps.Sobald Steinkorallen im System sind, die Ca,Kh und Mg Werte im Auge behalten und von Zeit zu Zeit kontrolieren.

Vg Oliver

Posts: 666

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 69

  • Send private message

4

Tuesday, July 24th 2012, 12:53pm

Hallo Anna,


ich kann das mittel bis schwer nicht bestätigen.
Die Koralle ist sehr gut zu pflegen und kommen in unterschiedlichen Tiefen vor. Die neongrüne Art sogar aus knietiefen Wasser, daher kannst du die auch gerne im oberen bereich deines Beckens platzieren.

Wie Lutz auch schon sagt, würde ich die in eine Lücke/Spalte stecken.

Viele liebe Grüße,
Michael

www.ricordea-bay.de

Öffnungszeiten: Freitag von 17:00 - 20:00Uhr

Samstag von 11:00 - 15:00Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 0152/53284959.
Die Anlage steht auf der Hildegard von Bingen Str. 40 in 41363 Jüchen! [/align]

This post has been edited 1 times, last edit by "ricordea-bay" (Jul 24th 2012, 12:54pm)


Lord Nelson

Intermediate

  • "Lord Nelson" started this thread

Posts: 440

Location: www.straelen.de

Occupation: Vertriebsinspektorin Medien

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Tuesday, July 24th 2012, 12:53pm

Also, wenn das keine schnelle Antwort ist! :thumbup:

Danke Lutz, dann werde ich mir das schöne Tier mal bestellen. Habe da schon eine schöne "Einklemmstelle gefunden. Mein LS ist ja noch nicht verklebt, da kann man zur Not noch umbauen.

Wenn das Tier dann hier ist, dann mache ich nochmal ein Foto von dem Cube und dann schauen wir mal gemeinsam nach dem perfekten Platz.

Nachtrag:
Echt lieb von Euch (Michael, Lutz, Oliver), wie ihr mir helft. Danke grin
Lieben Gruß

Anna

------------

Doppeltes Lottchen:

1. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schwedentischchencube Standzeit: 17.05.2012 Einfahrmethode
2. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schreibtischcube Standzeit: 25.05.2012 Schnellstartmethode

This post has been edited 1 times, last edit by "Lord Nelson" (Jul 24th 2012, 12:55pm)


der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, July 24th 2012, 12:55pm

Na micha und olli helfen ja auch:-))
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Lord Nelson

Intermediate

  • "Lord Nelson" started this thread

Posts: 440

Location: www.straelen.de

Occupation: Vertriebsinspektorin Medien

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Tuesday, July 24th 2012, 12:57pm

Hi Lutz,

jepp grin Habe gerade gemerkt, dass mein 10-Finger-Klapperei zu langsam ist. Meine Antwort hat sich mit Olivers und Michaels Antwort überschritten.

Jetzt freue ich mich wie verrückt über das Tier und bin froh, dass es bei mir einen Platz im Schreibtischcube haben darf. .^^
Lieben Gruß

Anna

------------

Doppeltes Lottchen:

1. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schwedentischchencube Standzeit: 17.05.2012 Einfahrmethode
2. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schreibtischcube Standzeit: 25.05.2012 Schnellstartmethode

Lena

Professional

Posts: 846

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Tuesday, July 24th 2012, 12:57pm

Hallo Anna. Habe selbst ein wunderschönes Exemplar davon. Ich habe sie lediglich in eine Spalte gesteckt um unteren Bereich meines Beckens. Die mit dem Neongrünen Skelett sollte nicht soviel Licht haben, dann bleibt das Grüne auch schön kraftig. Ich fütter meine einmal pro Woche mit LPS Granulat. Das scheint sie sehr gut anzunehmen. Seit ich sie habe, haben sich schon viele kleine Polypen gebildet. Das mein Becken noch nicht allzulange steht, scheint sie auch nicht zu interessieren. Ich kann sie als einfach einstufen. Bin ja selbst noch Anfänger.
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Tuesday, July 24th 2012, 2:56pm

Habe zwei dieser schönen Korallen - einfach in Spalten geklemmt. Beide bekommen mittleres Licht und nicht zu starke Strömung mit. Füttere sie mit LPS-Granulat, aber auch Muschelfleisch u. Artemia nehmen sie gerne. Sind ganz schön verfressen, wenn sie genug bekommen... :D

Diese ist von Michael:



Gruß, Dieter
Gruß, Dieter



der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Tuesday, July 24th 2012, 3:07pm

Hallo dieter und lena,

Bitte seid bei fressenden lps vorsichtig mit der fuetterung, es ist richtig das sie fast alles nehmen und in meine acanthastrea bowerbanki kann ich nen ganzen stint reinstecken.
Problem ist nur das bei ubgeeignetem futter der gastralraum der koralle "verklebt" und diese von innen verrotten kann was zum tod fuehrt, also bitte nur geeignetes futter, ich persoenlich rate da zu SPARSAMEN !!! Einsatz von lps-pellets oder zu lobster und fischeiern, alles andere wuerde ich lassen...
Netter gruss
Lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Tuesday, July 24th 2012, 3:44pm

Danke für den Hinweis, Lutz! :thumbup:

Da werden sich meine beiden Duncas einer Diät unterwerfen müssen (zu ihrem Besten :D ). Mir scheint, die Pellets, die ich verfüttere, sagen ihnen besonders zu (sie reagieren am auffälligsten) - es sin ULTRA LPS Grow + Color von Fauna Marin. So OK?

Bei Lobstereiern konnte ich bislang keine großartige Reaktion der Duncas feststellen, dachte schon, die sind ihnen zu winzig...

Gruß, Dieter
Gruß, Dieter



der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Tuesday, July 24th 2012, 3:47pm

Also die fauna marin pellets werden sehr gern genommen, und ich finde die auch von der groesse her okay, koennten teilweise was feiner sein....

Insgesamt wuerde ich es an deiner stelle aber dann bei 1 bis maximal 2maliger fuetterung pro woche mit diesen pellets belassen und 1 pellet pro polyp geben....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Tuesday, July 24th 2012, 3:52pm

Wird gemacht! Ich zeige deine Antwort aber lieber nicht den Duncas, sonst haste bei denen verschissen bis in die Steinzeit!!! Die Acanthastreas bekommen bei mir auch nur einen Krümel pro Polyp, und ein bis zweimal wöchentlich kommt hin (habe ich nicht so genau nachgehalten). Die Duncas machten mir nur einen viiiel verfresseneren Eindruck, deshalb war ich da großzügiger. Damit is abber getz Feierabend :D

Gruß, Dieter
Gruß, Dieter



    info.dtcms.flags.de

Posts: 224

Occupation: Biologie Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Sunday, March 16th 2014, 1:42pm

Hey,

mir ist bewusst, dass dieses Thema bereits sehr alt ist trotzdem denke ich kann ich das mal wieder hervorholen.

Würde auch sehr gerne so eine Koralle in mein 30er Becken einbringen. Meine Nährstoffwerte sind jedoch sowohl bei NO3 als auch PO4 jeweils nahe an n.n.

Würde gerne wissen, ob ich dieses mit einmal die Woche füttern ausgleichen kann? Habe eine Eyphyllia paraglabrescens seit über einem Jahr, welche sehr gut in meinem Becken zurecht kommt, zeigt kein monströses Wachstum aber wird allmählich immer größer.

MfG:
Alex

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

15

Sunday, March 16th 2014, 1:47pm

Hi Alex,

Du kannst die auch ohne Probleme Füttern, das ist kein Problem.
Die Australische kommt meist schon nur mit Licht aus. Kann aber wie gesagt auch gefüttert werden. Meine bekommt dann immer Lobster Eier.

Bei Fütterung wächst die natürlich Extrem. meine habe ich mit 8 Köpfen bekommen und nun hat Sie bereits über 70 Köpfe !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 224

Occupation: Biologie Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Sunday, March 16th 2014, 1:50pm

Hey Mark,

wow beindruckend wie die sich entwickelt hat.
Allerdings zielte die Frage mehr darauf ab, ob es ausreicht sie einmal die Woche zu füttern, nicht ob generelles füttern ok ist.

MfG:
Alex

Ach bevor ichs vergesse, du würdest nicht gerne einen oder 2 von deinen 70 Polypen abgeben wollen? ^^

This post has been edited 1 times, last edit by "Bonsai" (Mar 16th 2014, 1:52pm)


Kalamari

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 484

Location: Köln

Occupation: Biotechnolge

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Sunday, March 16th 2014, 1:55pm

Hier mal ein Foto von meiner. Sie steht prächtig in meinem 30er Dennerle Nano Marinus. Zwei Köpfe zeigen schon Ansätze für jeweils zwei neue Köpfchen. Ich füttere so 2 mal die Woche mit LPS Grow+Color von Fauna Marin (sehr wenig). Auch in meinem Becken ist Nitrat und Phospat an der unteren Nachweisgrenze, ich dosiere aber täglich Sangokai Nutri Complete.

Das Foto ist mit dem IPad gemacht, daher sind die Farben etwas schräg ;) In meinem Beckenthread sind bessere Fotos zu finden.

Mein Nano Riff - Reboot mit Sangokai


This post has been edited 1 times, last edit by "Kalamari" (Mar 16th 2014, 1:59pm)


timfisch

Trainee

Posts: 247

Occupation: Schule und Aquarianer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Sunday, March 16th 2014, 2:02pm

Habe eine ganz seltene blau-grün.
Die evrmehrt sich extrem gut.
Vorallem hat der Händler nicht gesehen das ssich unten am Stamm 3 Ableger ganz klein gebildet hatten die mittlerweile daumengroß sind :EV02A9~123: :EV02A9~123:
Ist leicht zu halten würde ich sagen !

saddevil

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

19

Sunday, March 16th 2014, 2:04pm

hab vor einem halben jahr bei mrutzeck eine mit 2 köpfen bekommen

bis jetzt sind trotz mehreren umsetzaktionen 9 weitere köpfe gewachsen
es ist im moment noch knollenartig ..

neue köpfe bilden erst beulenartge gebilde an der seite ...
schaut komisch aus ^^
Dirk

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

20

Sunday, March 16th 2014, 2:43pm

Hallo Alex,

nein einmal die Woche reicht da voll und ganz aus, denn zuviel Füttern lässt die Polypen verkleben, das ist auch nicht gut.

Mit nem Ableger müsste man mal schauen, denn heute ist schon ein großes Stück weg gegangen, und der Daniel hatte auch schon 8 Köpfe erhalten.
Würde aber nur Abholung machen, denn Versenden ist für mich immer schwierig.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 18,899 Clicks today: 30,621
Average hits: 2,172 Clicks avarage: 51,074.51