Sie sind nicht angemeldet.

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 218

Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Beruf: IT-Systemelektroniker

Aktivitätspunkte: 1140

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Februar 2019, 16:35

Euphylia zickt

Hallo zusammen,
Ich habe eine Euphylia die schon längere Zeit am zicken ist. Habe schon unterschiedliche Positionen im Becken versucht.

Aktuell steht sie ziemlich schlecht und ich habe am Stamm nun eine Entdeckung gemacht und frage mich, ob da ein Zusammenhang besteht. Es sieht aus, als ob die „Dinger“ filtrieren. Kann natürlich auch sein, dass es harmlos ist.

Daher die Frage, was sind das für „Dinger“ an der Euphylia?

Gruß Beni
-----------------
Die aktuelle Technik ist im Profil zu finden.
Becken Thread

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 626

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 34240

Danksagungen: 2077

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Februar 2019, 16:40

Schau mal ob du bei den Hydropolypen fündig wirst.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 218

Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Beruf: IT-Systemelektroniker

Aktivitätspunkte: 1140

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Februar 2019, 16:55

Sieht glaub ich anders aus. Außer sie wären eine mini Version davon. Die „Tentakel“ sind eigentlich nur wie Härchen.
Gruß Beni
-----------------
Die aktuelle Technik ist im Profil zu finden.
Becken Thread

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 195

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98320

Danksagungen: 6258

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Februar 2019, 00:36

es könnte ne art seescheide sein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 218

Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Beruf: IT-Systemelektroniker

Aktivitätspunkte: 1140

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Februar 2019, 08:43

Könnte in die Richtung gehen. Das wäre dann aber harmlos?
Gruß Beni
-----------------
Die aktuelle Technik ist im Profil zu finden.
Becken Thread

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 195

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98320

Danksagungen: 6258

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Februar 2019, 10:06

wenn es ne seescheide sein sollte, dann sind diese in der regel harmlos.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 999 Klicks heute: 6 387
Hits pro Tag: 20 392,35 Klicks pro Tag: 49 210,55