You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Kreidler

Beginner

  • "Kreidler" started this thread

Posts: 63

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

1

Monday, April 30th 2018, 10:37pm

Neue Zoanthus: Asselspinnen und Pocken

Hallo zusammen,

ich habe mir heute einen Ablegerstein mit ca. 40 schönen Zoanthuspolypen aus einem sehr großen, fast reinem Zoanthus Becken bei meinem Händler vor Ort mitgenommen. Dumm wie ich war hab ich den Stein gleichmal ins Aquarium an die Frontscheibe gelegt. Nach 30 Minuten habe ich ein Tier entdeckt welches ich sofort als Asselspinne identifiziert habe. Ich habe den Stein aus dem Aquarium genommen und die Spinne per Pinzette entfernen können. Dann habe ich den Stein erstmal mit einer Pipette ordentlich ausgepustet (da kam ordentlich Dreck raus) und auch noch 6-8 Polypen mit Pockenbefall entdeckt.

Meine Fragen an die Profis wären:

1. Wo eine Spinne ist sind noch mehr? Evtl. Eier in den geschlossenen Poylypen? Einige Polypen sind abgestorben oder sehen angefressen aus.
2. Habe ich mein Becken jetzt schon infiziert?
3. Zurück zum Händler damit oder kann man mit den Pocken leben?


Gruß,
Kreidler

Kreidler

Beginner

  • "Kreidler" started this thread

Posts: 63

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

2

Monday, April 30th 2018, 11:11pm

OMG. Die Entscheidung ist gefallen. Soeben habe ich aus dem 6 x 6 cm großen Ableger noch 6 weitere Spinnen herausgezogen:



:115E17~112:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7364

  • Send private message

3

Monday, April 30th 2018, 11:15pm

kannst du sie nicht baden in nem entsprechenden mittel?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Kreidler

Beginner

  • "Kreidler" started this thread

Posts: 63

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

4

Tuesday, May 1st 2018, 9:35am

Sowas besitze ich nicht und ehrlich gesagt ist mir das Risiko zu hoch das noch Eier übrig bleiben. In meinem 30 Liter Becken wäre das wie eine Zeitbombe,

metallus

Trainee

Posts: 175

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

5

Tuesday, May 1st 2018, 10:38am

Hallo,

bring sie zurück zum Händler. Dieser muss dafür sorgen gesunde Tiere abzugeben, die er vorher untersucht hat.

Bei leichtem Pockenbefall hilft ein aufstechen der weißen Stellen, aber bitte nicht im Becken sondern separat. Außerdem ein H2O2 Bad um weiteren Infektionen entgegenzuwirken.
Gruß Alex

MonaLisa3255

Unregistered

6

Tuesday, May 1st 2018, 10:46am

also ich würde den Händler mal damit konfrontieren.... befürchte aber das er sich weigert das zurück zu nehmen..... Risiko liegt denke ich mal beim Käufer.....aber ev. ist er ja kulant... :EVC471~119:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7364

  • Send private message

7

Tuesday, May 1st 2018, 12:01pm

ist mir das Risiko zu hoch das noch Eier übrig bleiben

daher sollten die bäder wiederholt werden. solch ein mittel sollte man aber grundsätzlich im hause haben und nach möglichkeit bereits vor dem einsetzen der neuen tiere anwenden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,164 Clicks today: 38,351
Average hits: 21,645.06 Clicks avarage: 50,989.66