You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Limosa

Trainee

  • "Limosa" started this thread

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

1

Thursday, October 26th 2017, 7:32pm

Zoanthus werden sonnenschirmförmig

Hallo zusammen,

meine Zoanthus sp. Sunny D werden mal wieder sonnenschirmförmig und werden erfahrungsgemäß demnächst eingehen. Es wäre mein dritter Versuch mit ihnen, der ohne Erfolg bleibt. Alle anderen Tiere stehen offen da. Einzig die Zoanthus sp. nightmare sind mir, parallel zu meinen zweiten Sunny D auf gleiche Art und Weise eingegangen.

Erst bekommen sie diese Sonnenschirmform, von einen Tag auf den anderen ohne Standortveränderung etc.. In diesem Stadium bleiben sie dann viele Tage (etwa 2 Wochen). Anschließend gehen sie komplett zu und werden immer kleiner, bis sie verschwunden sind. Andere Zoas sind nicht betroffen.

Der Stein mit etwa 20 Polypen steht bei mir an einer strömungsarmen Stelle, die zur Hälfte im Schatten liegt. Das Problem trat aber bei vorherigen Ablegern auch an anderen Stellen im Becken auf, ich würde es deshalb eher nicht auf einen dieser Faktoren schieben, zumal die Tiere mittlerweile auch fast zwei Monate im Becken sind und sich auch vermehrt haben.

Ein Bekannter hat es bei seinen Sunny D ebenfalls beobachtet, und auch hier ließ sich kein offensichtlicher Grund für das Aussehen und spätere Absterben der Kolonie ergründen.

Als Abschluss noch kurz meine Wasserwerte, jeweils Referenzgeprüft mit Gilbers

KH 8,6°dh (Salifert, war die Tage kurzzeitig etwa einen Tag lang auf 10,5)
Mg 1250mg/l
Ca 425mg/l
No3 5mg/l
Po4 0,09mg/l
Temp 25°C

Beleuchtung über AM Qube 50 bei etwa 40% Leistung, blau leicht schwächer als weiß eingestellt, Versorgung mit Balling, Beckengröße 25l.

Konnte jemand schon ähnliche Erfahrungen machen oder hat vielleicht einen Vorschlag, woran es liegen könnte?



Der linke Teil sieht eigentlich ganz in Ordung aus, probelmatisch ist der rechte
Beste Grüße
Tim

This post has been edited 1 times, last edit by "Limosa" (Oct 26th 2017, 7:34pm)


NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

2

Thursday, October 26th 2017, 8:58pm











Ist das auf deinem Bild sowas wie das hier? Weil dann hast du Zoa fressende Schnecken, die auch bei mir ganze Kolonien auf dem Gewissen haben.

Nachbarkolonien waren über Monate nicht betroffen obwohl sie genau neben der attackierten standen ....


Wenn ja: Eier unbedingt mechanisch entfernen, und die Zoas im wöchentlichen Intervall baden um die Schnecken an sich loszuwerden.


Hinweis: Die Eier sterben nicht, egal ob Süsswasserbad oder PestControl oder sonst was. Die Eier müssen immer mechanisch weg.


Die Bäder sind nur dazu da um den immer neuen frisch geschlüpften den gar auszumachen.

Auch hier war PestControl und TheDip ohne Erfolg. Nur Süßwasser hat die Schnecken selbst abfallen lassen.

Echt hartnäckig und langwierige Sache -.-


Auch sahen meine Zoas immer genau so aus wie deine und sind auf die von dir beschriebene Art gestorben.


Bitte genauestens untersuchen. Die Schnecken siehst du am besten je blauer das Licht ist ....

This post has been edited 3 times, last edit by "NRG1337" (Oct 26th 2017, 9:08pm)


Limosa

Trainee

  • "Limosa" started this thread

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

3

Thursday, October 26th 2017, 9:08pm

Hallo,

danke für deine Antwort. Das mit dem Pfeil ist ein Gammarus. Schädlinge würde ich ausschließen, weil es immer nur die Sunny D betrifft. Im Monaten, wo ich keine Sunny D hatte, hatte ich auch keine Probleme mit irgendwelchen Zoas. Ich sammel schon immer fleißig die Gänsefußseesterne ab, davon sind ein paar wenige im Becken. Aber auch die würde ich ausschließen, eben weil nur die Sunny D betroffen sind...und drauf sitzen gesehen habe ich auch noch keinen...
Beste Grüße
Tim

NRG1337

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,894

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 585

  • Send private message

4

Thursday, October 26th 2017, 9:12pm

ok gut, sah ein wenig so aus auf dem Smartphone
Finde dein MG bisschen tief für Zoas ... meine standen bei 1350-1400 immer wie ne eins, sobald der niedriger ging haben sie gezickt.

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 25,850 Clicks today: 37,201
Average hits: 21,710.01 Clicks avarage: 51,065.39