You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Nachtschattengewächs" started this thread

Posts: 87

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

1

Sunday, October 15th 2017, 9:30pm

"Anfänger SPS"

Hallöchen,

Ich plane am Dienstag mein Becken weiter zu besetzen und möchte in dem Zuge meine ersten SPS Korallen einsetzen da ich neben den LPS die wirklich gut stehen wenigstens ein paar SPS halten möchte.

Nun will ich natürlich nicht gleich 100 Euro ausgeben für eine Koralle bei der ich nicht sicher bin ob ich sie halten kann. Gibt es so was wie "Anfänger SPS" die man einsetzen könnte? Das die Wasserwerte so oder so stabil gehalten werden müssen ist mir klar, aber vielleicht gibt es ja eine Art die im Verhältnis etwas einfacher zu pflegen ist.

Danke für eure Hilfe!

Sebastian
8o Rio300 Meerwassertagebuch: Klick

EquinoX

Professional

Posts: 924

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 423

  • Send private message

2

Sunday, October 15th 2017, 9:42pm

So schlimm ist es mit den SPS nun auch nicht ;-). Da gibt es auch einige Vertreter die durchaus was abkönnen, ich würde nur nicht unbedingt mit Acroporen einsteigen.

Mein Ratschlag: Besorge dir z.B. eine Stylophora pistillata Milka, die ist sehr hübsch und wächst gut...und verzeiht ein paar Fehler... Auch diverse Montipora-Arten sind sehr hübsch und robust. Eine Himbeerkoralle (Pocillipora) ginge vermutlich auch noch.

Die sind auch sehr gut von privat zu beziehen.

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "EquinoX" (Oct 15th 2017, 9:46pm)


flosonnl

Intermediate

    info.dtcms.flags.at

Posts: 282

Location: Eferding

Occupation: Metallarbeiter/Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 71

  • Send private message

3

Sunday, October 15th 2017, 9:46pm

Servus

Ich kann dir eine Stylophora Milka empfehlen :)
Ich hab die in der ersten Woche in mein Becken bekommen weil sie mir ein Bekannter fast schenkte und sie hat jetzt 3 Monate überlegt und jetzt sogar Wachstumsspitzen bekommen ;)
Wenn du Korallen bei jemanden Privat besorgst wird er dir für ein paar €-oder sogar geschenkt, von verschiedenen Korallen einfach kleine Ästchen geben und du kannst ja dann mal versuchen wie es ihnen so geht und wenn alles klappt erst einen Mutterstock oder so kaufen :)

Wobei ich es cool finde wenn man nur kleine Frags hat und halt viele verschiedene wo man dan jeden kleinen Fortschritt bemerkt :)

Viel Erfolg

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Sunday, October 15th 2017, 10:01pm

Hallo,

wie Manuel geschrieben hatte, Montiporas und Pocilliporas sind recht einfach zu halten.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Korallen von Privat gemacht, in meinem Becken (unten in der Signatur) sind fast alle meiner Korallen von Privat.
Diese sind schon das AQ-Milieu gewohnt, haben keine langen Transportwege hinter sich und letztendlich schon man so die Natur! 8)

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

mari84

Professional

Posts: 1,760

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 307

  • Send private message

5

Sunday, October 15th 2017, 10:25pm

Ich würde auch eine acropora tumida Enzmann als machbar erachten. Eine seriatopora caliendrum zeigt sich hingegen gerne Mal zickig. Montipora danae, digitata, confusa, oder monti Platten in rot oder grün oder... Gehen gut. Stylophora kann klappen. Ich habe eine, die alles durchgemacht hat, aber auch schon eine Milka recht schnell verloren... Aber ich bin bei Angela, dass Korallen von privat "einfacher" sind.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

  • "Nachtschattengewächs" started this thread

Posts: 87

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

6

Sunday, October 15th 2017, 10:47pm

Hallöchen,

Vielen Dank für Eure Antworten schon jetzt! Das nimmt mir ein wenig den Stress den ich mir selber mache...

Korallen von privat klingt immer super, leider wohne ich hier mitten auf dem "Platten Land" wenn ihr versteht was ich meine... für die nächsten größeren Läden fahre ich jeweils eine Stunde in die eine oder andere Richtung. Ich kenne hier niemanden der "um die Ecke" wohnt und Meerwasser Aquaristik betreibt. Mir Korallen von privat schicken lassen wäre zwar sicher eine oder aber irgendwie habe ich dabei leichte Bauchschmerzen...

Beste Grüße

Sebastian
8o Rio300 Meerwassertagebuch: Klick

EquinoX

Professional

Posts: 924

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 423

  • Send private message

7

Sunday, October 15th 2017, 11:19pm

Hast du mal bei ebay kleinanzeigen reingeschaut? Da findet sich idR eigentlich immer irgendwer, der ein paar Ableger verkauft. Und nette Leute lernt man auch noch dabei kennen ;-).

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Posts: 2,047

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 721

  • Send private message

8

Monday, October 16th 2017, 1:53pm

hi,

nicht nur eine koralle und vor allem auch keine frisch geklebten, kleinen ableger nehmen.

bei nur einer magst du falsche schlüsse ziehen, wenn sie aus irgendwelchen gründen, die nicht im becken liegen müssen (z. b. transport) schaden erleidet und du daraus den schluss ziehst, dass das becken nicht bereit ist.

auch frisch geklebte, winzige teilchen, die das fragmentieren/kleben noch nicht richtig verdaut haben, sind als testkoralle ungeeignet.

arten ansonsten wie oben.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Balli (17.10.2017)

  • "Nachtschattengewächs" started this thread

Posts: 87

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

9

Monday, October 16th 2017, 4:20pm

Servus,

Ich habe tatsächlich einen Privaten Verkäufer gefunden. Allerdings war das eher traurig als schön... in der Anzeige stand das wegen eines Todesfalls ein Aquarium komplett bzw. auch einzeln verkauft wird. Ich habe dann dort angerufen und eine junge Frau ging ans Telefon... ihr Vater sei leider plötzlich gestorben und es hätte keiner Interesse oder Lust das Becken weiter zu führen. Das Becken wäre aber auch samt Technik verkauft sie hätte nur noch ein paar Korallen. Habe dann früher Feierabend gemacht und bin hin gefahren. Das Becken wurde seit 5 Wochen nicht gewartet bzw. Wasser aufgefüllt oder der Abschäumer gereinigt... Ich habe dann erstmal Wasser nachgefüllt (Osmosewasser in Kanistern standen unten drunter, fein säuberlich beschriftet) um den salzgegalt runter zu bekommen und habe den Abschäumer ausgeleert weil er über lief... danach habe ich dann die Korallen näher angeschaut und mir 2 ausgesucht (unter dem Becken lag ein Ordner mit Fotos und Bezeichnung, ich vermute um den Wachstumsfortschritt zu dokumentieren.)...

Leider war keine von Euch genannte Koralle dabei ABER ich habe mir gedacht wenn Korallen DAS 5 Wochen überleben sind sie hart im nehmen :D ...


Erstmal nur Handybilder meiner beiden neu erworbenen Korallen. Calendrium & pocilopora... Eine genauere bezeichnung stand nicht dabei leider. Preis für beide: 15 Euro.


Die von Euch genannten helfen mir dennoch weiter. Dann fahre ich demnächst nämlich mal nach Witten oder Siegen und schaue ob die passende Ableger für mich haben :rolleyes: ..


Liebe Grüße


Sebastian
Nachtschattengewächs has attached the following images:
  • 20171016_160623.jpg
  • 20171016_160642.jpg
8o Rio300 Meerwassertagebuch: Klick

flosonnl

Intermediate

    info.dtcms.flags.at

Posts: 282

Location: Eferding

Occupation: Metallarbeiter/Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 71

  • Send private message

10

Monday, October 16th 2017, 4:32pm

Oje das ist ja traurig :115E17~112:
Die sehen e ein bisschen mitgenommen aus aber wenn du sie gut pflegst werden die bestimm wieder schöner.

MonaLisa3255

Unregistered

11

Monday, October 16th 2017, 4:41pm

Die armen Dinger.... klar wenn so plötzlich die bekannte Pflege aufhört und nix mehr im Sollbereich ist- wird es hart.Aber ich denke das bekommst du wieder hin. Schön das du sie mitgenommen hast. Wäre echt schade um sie... :115E17~112:

mari84

Professional

Posts: 1,760

Location: Frankfurt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 307

  • Send private message

12

Monday, October 16th 2017, 5:35pm

Hi,

probiers einfach, mit Glück kommt wieder was :) Aber gerade die Seriatopora calliendrum sind bei mir große Zicken, also nicht wundern, sollte es nicht hinhauen - wie Joe sagt, liegt das dann nicht unbedingt an deinem Becken. Pocillopora ist die andere - im Deutschen oft auch als Himbeerkoralle bekannt.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Monday, October 16th 2017, 7:06pm

Hallo,

die erste (die Seriatopora caliendrum) habe ich auch, ist tatsächlich etwas empfindlicher. Mir wäre sie mal fast eingegangen, weil sie zu hell (!) stand und unter Strahlungsstress litt. Nachdem ich sie tiefer gesetzt hatte, erholte sie sich und wächst seitdem super!
Auch die Himbeerkoralle habe ich, sie sitzt bei mir auch etwas tiefer und ist sehr robust. 8)

Ich habe meine SPS 6-8 Wochen nach Beckenstart eingesetzt und allen geht es jetzt drei Jahre später noch gut. ^^
Hast Du mal eine Wasseranalyse machen lassen?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

  • "Nachtschattengewächs" started this thread

Posts: 87

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

14

Tuesday, October 17th 2017, 9:33pm

Hallöchen,

eine Wasseranalyse habe ich bisher noch nicht gemacht... schlichtweg weil ja alles lief ;). habe das ganze aber zum Anlass genommen und werde meine Analyse nächste Woche an Triton senden. Ansonsten sehen die Korallen heute für meine Begriffe schon echt gut aus und stehen ordentlich. Bin mal gespannt wo die Reise hin geht ;)...

Wenn Sie beide durchkommen bin ich recht zufrieden mit meinem SPS start ^^

Beste Grüße

Sebastian
8o Rio300 Meerwassertagebuch: Klick

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,023 Clicks today: 10,265
Average hits: 21,678.21 Clicks avarage: 51,028.98