You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

1

Thursday, April 6th 2017, 12:05pm

SPS Polypenbild

Hi,

ich habe seit Dezember das "Problem", dass einige meiner SPS (alle Montiporen und einige Acroporen) und meine beiden Gorgonien trotz guten Wachstum kein sonderlich gutes Polypenbild zeigen.
Zuerst hatte ich meine Zwergkaiser im Verdacht, aber 3 von 4 sind inzwischen seit 2 Monaten weg und den verbliebenen habe ich noch nie Zupfen sehen.
Meine Acropora Strawberry Shortcake, Millepora, Hyacinthus und Tenusi zeigen tagsüber ihre Polypen, die Tricolor, Golden Rainbow Millepora zeigen fast keine Polypen.
Wasseranalyse habe ich gerade eine durchführen lassen, bis auf etwas zu viel Calcium passt soweit alles. Beleuchtet wird das Becken mit einer ATI Hybrid 4x54W (100%) + 3x75W LED (60%).
Gefahren wird das Becken mit Balling inkl. Spurenelmente sowie Sangokai Nutri Element + Amin. Im Technikbecken befinden sich Fauna Marin Bactoballs....
Wöchentlich 10% Wasserwechselt mit unterschiedlichen Salzen (TM Pro Reef, Red Sea Coral Pro und Microbe lift organic activ)
Das einige Acroporen tagsüber nur wenig Polypen zeigen ist mir bewusst, allerdings haben die Tiere bei denen ich es als Problem sehe vor Dezember ein gutes Polypenbild gehabt.
Da ich im Becken auch relativ viele LPS, Rhodactis,Discosoma und Ricordea habe, bin ich am Überlegen ob es an Nesselgiften liegen kann.... ?(

Hier meine Wasserwerte
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

This post has been edited 2 times, last edit by "labmaster" (Apr 6th 2017, 12:10pm)


Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Thursday, April 6th 2017, 4:33pm

Hallo,

hast Du Aktivkohle im Becken?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

3

Thursday, April 6th 2017, 5:04pm

Nein, das wäre das erste was ich jetzt machen würde.
Ich könnte sie passiv in einem Filterbeutel durchströmen lassen, oder aktiv in einem Wirbelbettfilter. Was ist die bessere Variante?
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,469

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7366

  • Send private message

4

Thursday, April 6th 2017, 5:27pm

besser ist die variante im wirbelbettfilter. langsam durchströmen lassen.

und auch ein einzelner zwergkaiser kann zupfen. auch wenn man es nicht aktiv sieht, kann es doch sein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

5

Thursday, April 6th 2017, 5:33pm

Hallo Michael,

du hast natürlich recht, dass auch ein einzelner Zwergkaiser zupfen kann, auch wenn man ihn dabei nicht erwischt.
Ich werde jetzt erst mal Aktivkohle einbringen und schauen wie es sich entwickelt.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,236

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 828

  • Send private message

6

Thursday, April 6th 2017, 8:40pm

Noch eine kleine Ergänzung. Dein Wert für Kupfer ist erhöht, wo man vielleicht mal nach der Ursache suchen sollte. Ist dein Becken öffentlich auf "MyReefbook", so das ich mir mal den historischen Verlauf deiner Analysen anschauen kann. Du sprachst ja von einer Veränderung seit Dezember....


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

7

Friday, April 7th 2017, 8:52am

Hallo Oliver,

ich habe gerade auch mal reingeschaut. Die letzte Analyse war Anfang November 2016, da lag der Kupfer-wert bei 3,30µg/L.
Frage ist, wie bekommt man Kupferwert jetzt runter...größere Wasserwechsel?
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

MM_aus_OB

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 976

Location: Düsseldorf

Occupation: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 277

  • Send private message

8

Friday, April 7th 2017, 9:30am

Hallo Christian,
um den Kupferwert zu senken solltest Du ggf. mal Detox von Triton in Erwägung ziehen.
Viel Erfolg!
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

halamala

Unregistered

9

Friday, April 7th 2017, 10:18am

Hi
hatte nach meinem Umzug auch hohe Kupferwerte und nun müssen sie besser sein (lt meinen Korallen nach) . Ich habe Diakat B Plus eingesetzt. Soll ja auch Kupfer ziehen.
bei mir ist das Gewebe so abgeflattert. Woran es nun lag weiss ich nicht, habe ein Salz im Verdacht oder ggf Po4 Schwankungen

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 44,628 Clicks today: 68,941
Average hits: 21,670.39 Clicks avarage: 51,019.95