You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sisslyn

Beginner

  • "Sisslyn" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 17

Location: Erlensee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

1

Wednesday, October 12th 2016, 10:21pm

Bartkoralle zickt

Hallo,

da ich neu hier bin, möchte ich mich zunächst einmal kurz vorstellen:

Ich bin 28 Jahre, komme aus der Nähe von Frankfurt/Main und widme mich seit Anfang diesen Jahres der Meerwasseraquaristik mit viel Freude und Leidenschaft. :love: Bei meinem Becken handelt es sich um ein Red Sea Reefer 170. Die restliche Technik könnt ihr meiner Signatur entnehmen.


Nun zu meinem Problem:

Seit 2-3 Wochen zickt meine Bartkoralle herum, die zuvor von meinen Nemos stark beschmust wurde. Die Nemos habe ich mittlerweile mit einer Anemone versorgt, weshalb sie nun auch die Bartkoralle in Ruhe lassen. Leider gehen trotzdem von der Bartkoralle immer nur 2 der 4 Polypen ganz auf, die restlichen 2 bleiben eher klein, aber nicht ganz verschlossen und das obwohl die Nemos sie nun seit einiger Zeit so ziemlich in Ruhe lassen. Ist es möglich, dass das Nesselgift durch die Nemos auf die Bartkoralle übertragen wird oder ist dies ausgeschlossen? Darüber hinaus konnte ich am Stamm der Koralle entdecken, dass die - ich sage jetzt mal - "Haut" z. T. abgescheuert wurde. Vielleicht hat dies auch damit zu tun? Ich bin momentan etwas ratlos, da sie zuvor immer sehr gut dastand. ?(


Meine Wasserwerte sind wie folgt:

Salinität: 35

KH: 8
NO3: 5-10
PO4: 0
Mg: 1350
Ca: 450
PH: 8,2

Würde mich super über ein paar Tipps/Infos freuen und wünsche schon mal einen schönen Abend! :D



Viele Grüße
Sisslyn :love:

Mein Red Sea Reefer 170:
TMC iLumenAir 600, aqua medic ecodrift 4.0, Deltec Innenabschäumer, Nyos Viper 2.0

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7364

  • Send private message

2

Wednesday, October 12th 2016, 10:26pm

Hallo Sisslyn




vielleicht wurde die koralle verletzt und muss sich jetzt erst wieder erholen. das kann schonmal vorkommen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Little Red Sea

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 649

Location: Hamburg

Occupation: Bürokauffrau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

3

Thursday, October 13th 2016, 10:15am

Herzlich willkommen! Zum Thema bartkoralle kann ich aber leider nicht weiter helfen.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Sisslyn

Beginner

  • "Sisslyn" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 17

Location: Erlensee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

4

Thursday, October 13th 2016, 2:52pm

Schon mal danke für die Rückmeldungen. :thumbsup: Dann versuche ich mich noch etwas in Geduld zu üben...
Viele Grüße
Sisslyn :love:

Mein Red Sea Reefer 170:
TMC iLumenAir 600, aqua medic ecodrift 4.0, Deltec Innenabschäumer, Nyos Viper 2.0

PerspekTIERisch

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 367

Location: Wülfrath

Occupation: Kosmetiktussi

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 132

  • Send private message

5

Thursday, October 13th 2016, 9:44pm

Hallöchen...
meine Bartkoralle war auch sehr lange Zeit "beleidigt" und teilweise ganz eingezogen, weil meine Garnelen ständig drübergetrampelt sind. ist jetzt aber wieder ok.... Geduld angesagt :2_small9:
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

whissler

Intermediate

Posts: 485

Location: Balve

Occupation: Vertrieb Sicherheits- und Kommunikationstechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 140

  • Send private message

6

Friday, October 14th 2016, 7:36am

Ich muss sagen dass meine Bartkoralle das robusteste ist was ich im Becken habe.

Das Ding geht massiv ausseinander und 2 grosse Clowns terrorisieren das Tier tagtäglich, und das seit über 1,5 Jahren.

Seit dem die Axifuga aber auch mehr wie 20 Köpfe hat, gehen die nicht mehr ganz auf. Ich nehme an aus Platzgründen.

Vielleicht wird es ja deiner auch zu eng.
-------------------------------------------

Scubacube 165 mit ATI Sirius X2, Bubble Magus NC5 Abschäumer, Tunze 6040

-------------------------------------------

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

7

Friday, October 14th 2016, 9:20am

Bartkorallen verzeihen keine schlechten Werte und sind anfällig sobald sie gestört werden, zumindest konnte ich es bei mir so erkennen. Hast du ein Bild von deiner Koralle?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7364

  • Send private message

8

Friday, October 14th 2016, 1:08pm

zuviel strömung und zuviel licht mögen sie ebenfalls nicht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

9

Friday, October 14th 2016, 3:18pm

Das mit z uviel Strömung kann ich bestätigen aber zu viel Licht eher nicht. Hatte es mal etwas schattiger gestellt und das mochte sie gar nicht, jetzt ist sie praktisch oben direkt zur Lampe gerichtet und erfreut sich mit offenen Polypen.
Würdet ihr mir raten die abgestorbenen Stellen weg zuschneiden?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Sisslyn

Beginner

  • "Sisslyn" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 17

Location: Erlensee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

10

Friday, October 14th 2016, 3:38pm



^^ Oh, wow. Ich bin überwältigt von den vielen Rückmeldungen - danke!

Sie ist wirklich robust, das muss ich sagen. Der große Nemo war nämlich nicht besonders zimperlich und hat teilweise an den Tentankeln genuckelt. 8| Nur irgendwann war es ihr zu viel... Gott sei Dank hatte unser Händler eine passende Anemone für uns, in die die 2 Clownis gleich eingezogen sind. An Strömung/Licht kann es eigentlich nicht liegen, da sie zuvor dort gut stand. Das Licht ist - auch in höheren Bereichen des Riffs - außerdem Lps-freundlich eingestellt.


Habe auch mal ein Bild von der Koralle angehängt. Ich hoffe, es hat funktioniert. Ansonsten brauch ich eure Hilfe. :rolleyes:



Viele Grüße
Sisslyn :love:

Mein Red Sea Reefer 170:
TMC iLumenAir 600, aqua medic ecodrift 4.0, Deltec Innenabschäumer, Nyos Viper 2.0

This post has been edited 1 times, last edit by "Sisslyn" (Oct 14th 2016, 3:40pm)


Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

11

Friday, October 14th 2016, 3:40pm

Ich sehe das meine Bartkoralle eine andere Art ist, womöglich gibts auch zwischen den einzelnen Arten verschiedene "Zicken" :phat:
übrigens, ich füttere meine Aktiv einmal die Woche, das scheint ihnen sehr zu gefallen, auch bekommen sie Aminos und easyreefbooster plankton was sie mit offenen Polypen begeistert anzeigen - sogar nachts!
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

This post has been edited 2 times, last edit by "Toni_" (Oct 14th 2016, 3:45pm)


Sisslyn

Beginner

  • "Sisslyn" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 17

Location: Erlensee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

12

Friday, October 14th 2016, 6:42pm

Dann hab ich mir wohl die größte Zicke herausgesucht. :D

Aminos und Easyreefbooster gibts auch bei uns. Letzteres ist echt super, wenn man sieht, wie sich dadurch jetzt das Zooplankton am Bodengrund tummelt.
Viele Grüße
Sisslyn :love:

Mein Red Sea Reefer 170:
TMC iLumenAir 600, aqua medic ecodrift 4.0, Deltec Innenabschäumer, Nyos Viper 2.0

Urquattro

LPS-Fanatiker

Posts: 133

Location: 27721

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

13

Saturday, October 15th 2016, 8:19am

offenen Polypen begeistert anzeigen - sogar nachts!
Das wäre auch ohne Zusatzfutter so, das liegt daran, dass die Bartkoralle eine Art Azookoralle ist, die allerdings auch vom Licht lebt.
Red Sea Reefer 350

2 x AI Hydra 26 HD - Tunze 6095 - Tunze 6045 - Bubble Magus C5 - Royal Exclusiv Speedy

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 24,656 Clicks today: 40,520
Average hits: 21,645.51 Clicks avarage: 50,990.1