You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Fliegenwirt

Beginner

  • "Fliegenwirt" started this thread

Posts: 1

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Thursday, April 14th 2016, 8:40pm

Zoanthus Spinne

Hi,

hab vor ein paar Tagen meine erste Bestellung Zoanthus Ableger bekommen. Vier kleine Ableger und einen Größeren. Habe sie als Vorsichtsmaßnahme 1 Tag in einen Eimer mit einer Lampe gestellt um zu sehen, ob sich alle Polypen öffnen, da ich über die Zoanthus Spinne gelesen hatte. Die vier kleinen Ableger waren auf Plugs aufgeklebt, nur der Große war ohne Ablegerstein. (Ich denke er war auf einem Riffast aufgewachsen gewesen, da er sich wie Backpapier einrollte und somit einige Polypen am Sand lagen. Die Aufliegenden waren größtenteils offen und ich dachte, die übrigen waren wegen Lichtmangels geschlossen. Nach ein paar Tagen zerteilte ich Ihn, um die Stücke auf Ablegersteine zu kleben. Dabei entdeckte ich einige verdächtige Polypen, woraufhin ich einen aufgeschnitten habe. Gleich sprang mir eine Zoanthus Spinne entgegen, Die ich mit einem Handkantenschlag abwehrte. Ich denke ich werde 1-2 Tage warten und dann alle Polypen wegschneiden, die sich nicht öffnen. Wäre ein Verlust von 10%. Vielleicht weiß jemand ein besseres Vorgehen. Mein Becken läuft seit 1 1/2 Monaten und war bis zu dieser Lieferung nur mit ein paar Ablegern eines Freundes besetzt. Es ist mein ersten Aquarium überhaupt, bin also blutiger Anfänger.

LG

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,230 Clicks today: 2,629
Average hits: 21,611.15 Clicks avarage: 50,941.82