You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

atx

Trainee

  • "atx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 142

Location: Eschwege

Occupation: PM - Bahntechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

1

Monday, September 14th 2015, 7:55pm

Neuer Platz für Briareum ?

Hi,


ich weiß ich stelle in den letzten paar Tagen verhäuft Fragen aber diese schweben die ganze Zeit in meinem Kopf rum.

Ich habe eine Briareum, welche ich mitten ins Riff eingeklebt habe. Nun habe ich aber gelesen, dass sie stark nesselt und ebenfalls entsprechend wuchert.

Anbei ein Bild des Riffs:




Nun meine Frage an euch, wo ich die Briareum sonst noch unterbringen könnte...
Ich hätte an die Ecke hinten rechts am Becken direkt anliegend an der Scheibe gedacht oder wäre das unvorteilhaft ?




Bin für Vorschläge offen.


Vielen Dank und Gruß Alex

Übrigens meinen Nitrat-Wert (Tunze Abschäumer war voll mit Detritrus :whistling: ) habe ich runterbekommen und die Goniopora sowie Montipora Superman sehen gut aus.


Bonusfrage: Wie heißt die rote Koralle rechts, Verkäufer konnte mir leider keinen Namen sagen. Weiße Polypen kommen nachts raus, sieht dann aus wie ein Noppenkondom :oops:

This post has been edited 1 times, last edit by "atx" (Sep 14th 2015, 7:56pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,442

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

2

Monday, September 14th 2015, 8:06pm

Am besten du setzt sie separat irgendwo in den Sand. Da richtet sie keinen Unfug an.
Kann man auch an die Rückwand setzen damit sie dort hochwächst.

Deine gesuchte Koralle wird ne Weichkoralle sein. Die findest sicher im Meerwasserlexikon.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

3

Monday, September 14th 2015, 8:23pm

Hi

Stell es in den Sand, dann kannst Du es immer wieder zurückschneiden wenn es zu groß wird. Ansonsten wird dein Riff früher oder später nur noch aus Briareum bestehen...

Grüße
Michael

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,904

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1922

  • Send private message

4

Monday, September 14th 2015, 11:16pm

die rote Koralle könnte eine Dentronephtya Weichkoralle sein...hoffe ich mal lieber nicht,denn dann wirst Du sehr wahrscheinlich nicht lange Freude an ihr haben...diese Korallen leben nicht vom Licht und sind sehr schwer über lange Zeit zu halten...vielleicht kannst Du mal noch ein Bild machen lg Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Monday, September 14th 2015, 11:54pm

...dann kannst Du es immer wieder zurückschneiden wenn es zu groß wird...

Hallo,
kann man die Briareum nicht auch zurückschneiden, wenn sie auf dem Riff wächst und dort zu groß wird?
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,442

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

6

Tuesday, September 15th 2015, 12:27am

Die ist nur schwer ablösbar wenn sie auf dem Gestein festgewachsen ist.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

7

Tuesday, September 15th 2015, 12:38am

...dann kannst Du es immer wieder zurückschneiden wenn es zu groß wird...

Hallo,
kann man die Briareum nicht auch zurückschneiden, wenn sie auf dem Riff wächst und dort zu groß wird?
Gruß
Angela
Keine Chance, ich hab meine komplette Riffsäule aus dem Becken genommen weil es nicht anders ging :wacko:
Grüße

Michl

atx

Trainee

  • "atx" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 142

Location: Eschwege

Occupation: PM - Bahntechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

8

Tuesday, September 15th 2015, 7:53am


Hi

Stell es in den Sand, dann kannst Du es immer wieder zurückschneiden wenn es zu groß wird. Ansonsten wird dein Riff früher oder später nur noch aus Briareum bestehen...

Grüße
Michael
Hi Michael,

werde ich entsprechend umsetzen, wenn meine Aquarienhandschuhe eingetroffen sind. Mich nervt es wenn ich beim Reingreifen ins Becken bedingt durch die geringe Größe immer ein wenig die Biologie störe. Da ich bei der Briareum etwas Zeit im Becken verbringen werde, warte ich entsprechend, ist ja aktuell noch nicht kritisch.

die rote Koralle könnte eine Dentronephtya Weichkoralle sein...hoffe ich mal lieber nicht,denn dann wirst Du sehr wahrscheinlich nicht lange Freude an ihr haben...diese Korallen leben nicht vom Licht und sind sehr schwer über lange Zeit zu halten...vielleicht kannst Du mal noch ein Bild machen lg Angelika
Hi Angelika,

ich werde morgen früh mal ein Foto machen aber im meerwasser-lexikon finde ich nichts adäquates.
Ich muss aber auch sagen, dass sie im Händlerbecken wesentlich besser aussah, obwohl das auch eine Ati Sirius (X8 im Gegensatz zu meiner X1) war und mir nicht so gut gefällt.

Gruß Alex

Sascha1983

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 289

Location: Friedberg (Hessen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

9

Tuesday, September 15th 2015, 8:31am

Hallo atx,

das Briareum ist wie Affenhaar zu vergleichen. Das es Nesselkraft hat, wusste ich bis Dato noch nicht.

Aber nur mal als Vergleich, mein Vater hatte damals Affenhaar in seinem 600 Liter Becken eingebracht. Es hat alles überwuchert und bis auf 2 Arten alle Korallen verdrängt. Dieser Gedanke das man es ja "stutzen" kann, wenn es mal so weit sein sollte das es störend ist, hatte er auch, aber er musste dann feststellen das es nicht ging.

Im Endeffekt hatte er die einzelnen Steine aus dem Becken genommen und mit dem Hochdruckreiniger abgekärchert, weil es nicht anders mehr möglich war dieses zu entferne.

Also lieber in den Sand gesetzt und garnicht erst gewartet bis es am Hauptriff vom eingesetzten Stein heruntergewachsen ist. Lieber die Methode mit der Rückscheibe nehmen, da es hier mit einem Glasschaber einfach auch wieder zu entfernen ist wenn gewünscht.

lg
50x50x50 Cube | ATI Sirius X1 | Jebao RW4 | Eheim Skim 350 | Sander Picollo | Eheim Air 100 | ATI Dosieranlage + ATI Essentials

Seenight62

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,169

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

10

Tuesday, September 15th 2015, 8:33am

Gruß
Michael 8)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,904

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1922

  • Send private message

11

Tuesday, September 15th 2015, 8:51am

Genau...die meine ich auch :6_small28:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Tuesday, September 15th 2015, 4:59pm

Hallo,

jetzt bin ich ganz unsicher geworden, bisher mochte ich meine Briareum eigentlich. Sie ist ja auch schon auf dem LS verwachsen. Besonders viel ist sie eigentlich auch nicht gewachsen, ich habe mal ein Bild vom Januar diesen Jahres und jetzt angehängt. Zumal sie zu der Scheibenanamone auf Abstand bleibt.
Gibt es da unterschiedliche Arten Briareum, auch welche, die nicht so wuchern? Kann ich sie dort lassen?

Gruß
Angela
Angela has attached the following images:
  • IMG_0404a.jpg
  • IMG_5348a.jpg
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,442

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

13

Tuesday, September 15th 2015, 5:03pm

du darfst es ja auch weiter mögen.

kannst es dort auch lassen. nur nicht anschliessend jammern :D
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,029 Clicks today: 17,033
Average hits: 21,624.54 Clicks avarage: 50,960.36