You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

stiffler66

Beginner

  • "stiffler66" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 9

Location: Chemnitz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, July 8th 2015, 3:09pm

Acanthastrea öffnet sich nicht mehr

Hallo zusammen,

Seit 2 Monaten habe ich eine Acanthastrea Lordhowensis im Becken. Sie ist in dieser Zeit echt gut gewachsen und stand immer richtig gut da. Nun musste ich in den letzten Tagen leider feststellen, dass das gute Stück sich nicht mehr richtig öffnet.





Am Becken wurde nichts geändert oder hinzugegeben. Kann es normal sein, dass sie mal paar Tage nicht richtig auf geht? Weiterhin habe ich noch eine 2. Acan, welche ganz normal offen ist. Alle anderen Korallen (SPS,LPS) sehen super aus, nur eine Fingerlederkoralle ist ebenfalls nicht geöffnet.

Wasserwerte:

KH=8,2 / Ca=400 / Mg=1400 / Sa=1,0235 / NO3=10 / das ganze bei 25,5°C
Scubacube 165

Abschäumer: Bubble Magus Nac 3+ / Förderpumpe: Eheim compact+ 2000 / 2 x Jebao RW4 / Sirius X2

Sascha1983

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 289

Location: Friedberg (Hessen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

2

Wednesday, July 8th 2015, 3:18pm

Zu dem Zustand kann ich leider nichts sagen, jedoch hab ich eine Frage an dich:

Was ist das denn für eine Koralle die unten auf dem Boden ist (diese kleinen viele lila-Dinger)?
50x50x50 Cube | ATI Sirius X1 | Jebao RW4 | Eheim Skim 350 | Sander Picollo | Eheim Air 100 | ATI Dosieranlage + ATI Essentials

stiffler66

Beginner

  • "stiffler66" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 9

Location: Chemnitz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, July 8th 2015, 3:26pm

Sollte sich um diese Koralle handeln. https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…_edmondsoni.htm

Sie war beim Kauf schon an dem Stein und wächst sehr rasant. Ich lasse sie daher auch nicht mit dem Riff in Berührung kommen. Hatte mich auch schon gefragt, ob es an der Xenia liegt.
Scubacube 165

Abschäumer: Bubble Magus Nac 3+ / Förderpumpe: Eheim compact+ 2000 / 2 x Jebao RW4 / Sirius X2

Sascha1983

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 289

Location: Friedberg (Hessen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

4

Wednesday, July 8th 2015, 3:41pm

Krass, die soll das sein? Die hab ich auch schon im Aquarienläden gesehen zwischen den ganzen Ablegern wuchert die wie verrückt.

Aber unter der Sirius X2 sehen deine Exemplare extrem viel besser, lila und cooler aus :6_small28:
50x50x50 Cube | ATI Sirius X1 | Jebao RW4 | Eheim Skim 350 | Sander Picollo | Eheim Air 100 | ATI Dosieranlage + ATI Essentials

Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 508

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 243

  • Send private message

5

Wednesday, July 8th 2015, 3:54pm

Hallo,

für mich sieht das fast aus wie Phenganax parrini (cervera sp.), kann extrem zur Plage werden.

Liebe Grüße
Patrick

stiffler66

Beginner

  • "stiffler66" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 9

Location: Chemnitz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Wednesday, July 8th 2015, 4:02pm

Hi Patrick,

ich glaube du hast Recht und es handelt sich um die Phenganax parrini :S
Scubacube 165

Abschäumer: Bubble Magus Nac 3+ / Förderpumpe: Eheim compact+ 2000 / 2 x Jebao RW4 / Sirius X2

Sascha1983

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 289

Location: Friedberg (Hessen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

7

Wednesday, July 8th 2015, 4:08pm

Das sieht tatsächlich eher nach dieser aus!

Das könnte auch eventuell dein Problem erklären. Das steht im Meerwasserlexikon bei den Kommentarendabei:

"Problem ist, dass diese Art offensichtlich nicht unerheblich nesselt. Bei mir wächst sie bis etwa 3-4mm an den Fuß von Korallen, ins Gewebe wächst sie nicht. Die Koralle (ist bei Acros, Pocis und auch Gorgonien so, daher nehme ich an auch bei allen Anderen) stirbt dann dort ab, zeiht sich also zurück und die Anthelia wächst munter weiter. Bei 2 meiner Acros geht das jetzt schon am Stamm hinauf."
50x50x50 Cube | ATI Sirius X1 | Jebao RW4 | Eheim Skim 350 | Sander Picollo | Eheim Air 100 | ATI Dosieranlage + ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "Sascha1983" (Jul 8th 2015, 4:09pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

stiffler66 (08.07.2015)

Florian_W

Micro Lord Sammler

    info.dtcms.flags.at

Posts: 966

Location: Mödling

Occupation: Micromussa- Sammler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 271

  • Send private message

8

Wednesday, July 8th 2015, 4:28pm

Hallo!

also diese lila Dinger sind sicher keine Xenien!
Sind eher das was Patrick schreibt!

Würde den Stein versuchen von denen zu befreien! Sind sicher nicht gut für die Acan!

Grundsätzlich können Acans schon mal ein bis zwei Tage etwas zusammengezogen sein, aber normal nicht!
Würde sie beobachten!

Welche Fische hast du im Becken?

LG
Flo
Flo

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf versichern mir, ich sei nicht verrückt. Die 10te summt pausenlos die Melodie von Tetris.

Mein neues Becken => Die Riffkante
Mein altes Becken => Acanthastrea Shallow Reef
Die Riffkante auf Instagram => https://www.instagram.com/flobiwankenobi/

stiffler66

Beginner

  • "stiffler66" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 9

Location: Chemnitz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Wednesday, July 8th 2015, 4:39pm

Hi Flo,

ja, werde versuchen sie vom Stein zu lösen. Muss mal schauen, wie das am besten geht.

Zum Fischbesatz: 2x Perculas, 2x Nemateleotris magnifica , 2x Synchiropus splendidus
Scubacube 165

Abschäumer: Bubble Magus Nac 3+ / Förderpumpe: Eheim compact+ 2000 / 2 x Jebao RW4 / Sirius X2

Florian_W

Micro Lord Sammler

    info.dtcms.flags.at

Posts: 966

Location: Mödling

Occupation: Micromussa- Sammler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 271

  • Send private message

10

Wednesday, July 8th 2015, 4:43pm

also mit einem Schlitzschraubenzieher drunter fahren und dann sollte die sich ganz leicht lösen!

okay, von den Fischen her kann nichts sein! ;)

LG
Flo

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf versichern mir, ich sei nicht verrückt. Die 10te summt pausenlos die Melodie von Tetris.

Mein neues Becken => Die Riffkante
Mein altes Becken => Acanthastrea Shallow Reef
Die Riffkante auf Instagram => https://www.instagram.com/flobiwankenobi/

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

stiffler66 (08.07.2015)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,458

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7363

  • Send private message

11

Wednesday, July 8th 2015, 4:45pm

sehr krank sieht die acan aber nicht aus. da würde ich mal abwarten. die sind nicht wehrlos.

das andere zeug wird sich auch auf deinem verhältnismässig groben sand verteilen und evtl von tieren ins riff verschleppt. also wenn die möglichkeit und der wille besteht dann mach sie so gut es geht weg. in nem extra gefäss abschaben. die werden aber sicher wieder kommen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

stiffler66 (08.07.2015)

Patrick

Sangokaianer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 508

Occupation: Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 243

  • Send private message

12

Wednesday, July 8th 2015, 4:59pm

Hi,

ich würde sie nicht abschaben, am besten mit GroTech Aip Ex wegspritzen, wenn sie dann nochmals kommen sollten einfach wiederholen, hat bei mir super funktioniert.

Liebe Grüße
Patrick

Sascha1983

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 289

Location: Friedberg (Hessen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

13

Wednesday, July 8th 2015, 5:10pm

Ich finde die sehen total toll aus (zumindest auf dem Bild). Würde sie nach möglichkeit nicht ganz entfernen sondern lieber separieren. Auf dem Boden können sie doch gerne wachsen, da kann man sie leicht eindämmen wenn sie sich dem primären teil des Riffs nähern sollte.
50x50x50 Cube | ATI Sirius X1 | Jebao RW4 | Eheim Skim 350 | Sander Picollo | Eheim Air 100 | ATI Dosieranlage + ATI Essentials

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,904

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1922

  • Send private message

14

Wednesday, July 8th 2015, 5:48pm

Hm...also hübsch oder nicht...für mich gäbe es da nur eine Lösung...die Acans vorsichtig vom Stein ab und neu kleben und die Steine entsorgen,bevor Du die Plage überall im Riff hast...lies Dir mal die Berichte dazu durch...aber ok...musst Du jetzt wissen...auf jeden Fall sieht es für mich so aus,als gefällt der Acan das nicht
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

stiffler66

Beginner

  • "stiffler66" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 9

Location: Chemnitz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Wednesday, July 8th 2015, 5:53pm

Da die Acan ja irgendwann mal am Riff befestigt werden soll, wird der Vorschlag mit dem neuen Stein wohl der beste sein. Ich danke euch :thumbup:
Scubacube 165

Abschäumer: Bubble Magus Nac 3+ / Förderpumpe: Eheim compact+ 2000 / 2 x Jebao RW4 / Sirius X2

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

16

Wednesday, July 8th 2015, 9:25pm

Hi

Das sind definitiv Cervera ! Pass bloss auf das du den Stein nicht ins Riff bringst, und am Ende die Dinger überall hast...
Vielleicht den Stein (bis auf die Acan) gut mit Kalkmilch behandeln ?
Oder noch besser, wie es schon geschrieben wurde, am besten die Acan ablösen und den Stein entsorgen.

Grüße
Michael

Seenight62

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,169

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

17

Wednesday, July 8th 2015, 10:19pm

Hallo,

ich habe die Phenganax parrini - ehemals: Cervera sp. ebenfalls im Becken.
Sie einfach auf einen Stein halten und hoffen, dass sie sich nicht unkontrolliert vermehren, kannst Du vergessen.
Dann und wann lösen sich einzelne Polypen und schwirren durchs Becken.
Es hat nicht lange gedauert und ich fand sie sogar auf meinen Strömungspumpen.
Zur Zeit habe ich mehrere Stellen im Riff mit ihnen besiedelt. Vernesselungen konnte ich bis jetzt nicht feststellen.
Gruß
Michael 8)

pflaumy

Flachschnorchler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 179

Location: Bei Freiburg

Occupation: Modellbauer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 28

  • Send private message

18

Wednesday, July 8th 2015, 11:44pm

hallo

das siht mir stark nach https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…_edmondsoni.htm aus die hatte ich auch in meinem alten becken hat alle freien stellen besidelt. hat des öfteren abgeleicht und sie so verbreitet. hatt aber kein andes tier vernesselt

cu richie

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 570 Clicks today: 1,503
Average hits: 21,639 Clicks avarage: 50,983.01