You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

alpa_alpa

Beginner

  • "alpa_alpa" started this thread

Posts: 58

Location: Schwanstetten (bei Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

1

Wednesday, June 24th 2015, 3:49pm

Blasenkoralle verträgt Planktonzugabe nicht?

Hallo zusammen,

es geht um meine Blasenkoralle, der es mittlerweile sehr gut im Becken geht: Blasen voll aufgepumpt, langsames stetiges Wachstum und nachst voll ausgefahrene Tentakel.

Was ich jedoch bemerkt habe, dass wenn ich Zoo- oder Phytoplankton dem Becken zugebe, dass die Blasenkoralle anfängt zu zicken: Blasen nicht mehr aufgepumpt, dass Skelett wird teilweise sichtbar.

Kennt jemand dieses Verhalten und kann mir sagen, woran das liegt?

Schöne Grüße
Florian
Mein ehemaliges Becken: Wohnzimmerriff

maexit

Korallinator

Posts: 255

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

2

Wednesday, June 24th 2015, 5:07pm

Hi,
das liegt mit ziemlicher Sicherheit nicht am Futter.
Also ich kann mir zmnd. nicht vorstellen, das es damit zusammen hängt, vorallem wenn du vorschriftsmäßig dosierst.

Gruß Max

alpa_alpa

Beginner

  • "alpa_alpa" started this thread

Posts: 58

Location: Schwanstetten (bei Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

3

Wednesday, June 24th 2015, 7:10pm

Finde ich schon auch komisch, aber es ist ziemlich gut reproduzierbar, schütte ich Plankton rein, zickt sie, und wenn ich damit aussetze, dann fühlt sie sich wohl.
Dosierung mache ich am unteren Bereich der Dosierungsangabe (5-10ml/200l/Woche), ich gebe bei 550l ca. 15-20ml/Woche zu.

Ansonsten wüsste ich nicht, was ich verändert habe...

Schöne Grüße
Florian
Mein ehemaliges Becken: Wohnzimmerriff

alpa_alpa

Beginner

  • "alpa_alpa" started this thread

Posts: 58

Location: Schwanstetten (bei Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

4

Thursday, June 25th 2015, 1:42pm

Ist die Uhrzeit relevant für die Planktonzugabe?
Mein ehemaliges Becken: Wohnzimmerriff

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 858

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

5

Thursday, June 25th 2015, 1:48pm

Ich bin jetzt kein Blasenkorallenexperte, hatte jedoch für ein paar Monate auch eine im Becken.
Ist dies denn kein natürliches Verhalten? Die Blasenkoralle nimmt die Nahrung ja über Ihre Tentakel auf und wenn die Blasen voll aufgepumpt sind, kann sie ja keine Nahrung zu sich nehmen.
Daher sollte man diese ja auch im Dunkeln füttern, wenn die Blasen nicht aufgepumpt sind.
Schönen Gruß
Andreas

alpa_alpa

Beginner

  • "alpa_alpa" started this thread

Posts: 58

Location: Schwanstetten (bei Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

6

Thursday, June 25th 2015, 2:24pm

Hallo Andreas,

der Gedanke ist mir in der Zwischenzeit auch gekommen :-O
Dann probier ich die Dosierung mal nachdem das Licht aus ist.

Wer dosiert denn hier noch Pyhto-/Zooplankton und um welche Zeit?

Schöne Grüße
Florian
Mein ehemaliges Becken: Wohnzimmerriff

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 20,545 Clicks today: 49,285
Average hits: 21,611.32 Clicks avarage: 50,942.76