You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "fluthecrank" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 2,103

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 929

  • Send private message

1

Friday, May 8th 2015, 7:44pm

wie Xenien auf Ablegerstein fixieren

Hallo und eine Frage an die Pros,

morgen ist Beckenpflege angesagt dabei werde ich auch zwei drei vorwitzig wuchernde Xenia Stämmchen entfernen.
Bisher habe ich es nicht geschafft die Kollegen dauerhaft auf einem Ablegerstein zu befestigen.
Kleben geht nicht, da die Stämmchen eigentlich nur Klibber sind und nicht haften wollen. Die nächste Variante war einen Zahnstocher durch die Stämmchen zu drücken und den Zahnstocher dann auf dem Ablegerstein zu verkleben. Nach einem Tag waren die Xenien jeweils weg vom Stein und im Riff verdriftet. Beim ersten Mal haben sie sich selbst einen Platz gesucht und wachsen jetzt von da weiter. Beim zweiten mal sind sie in eine Höhle verdriftet und dort verendet (zu dunkel natürlich), rausholen war nicht machbar.................

Also hat jemand die Lösung für mich? Und wer möchte kleine wuchernde Xenien haben? Mein Becken ist leider voll...............

merci im Voraus

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,490

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7370

  • Send private message

2

Friday, May 8th 2015, 7:47pm

entweder extra nen aufzuchtbecken mit schwacher strömung und groben korallenbruch, oder mit zahnstocher, dann aber nicht kleben, sondern mit gummiband oder sehne am stein befestigen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

dh24580

Unregistered

3

Friday, May 8th 2015, 8:00pm

Geht nicht Sekundenkleber.Also mir wurde es Empfholen und hat geklapt.

Gapa

Trainee

Posts: 122

Location: Köln

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 33

  • Send private message

4

Friday, May 8th 2015, 8:00pm

Hey Frank,

also Zahnstocher war bei meinen garnicht gut und sind eingegangen, gut das ich so viele habe.
Bei mir hat es nur mit Gummiband, wenn zwei Stämme noch verbunden sind, oder mit einer dünnen sterilen Nadel geklappt.
Jetzt dürfen sie auf einem Stein bleiden, alle anderen werden abgemacht.
Beste Grüße, Daniel :gamer:

Sascha

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 399

Location: Paderborn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 128

  • Send private message

5

Saturday, May 9th 2015, 7:53am

Ich begestige sie immer mit sekundenkleber.

1. Den Fuß der Xenie trocken tupfen
2. Dicken Kleks sekundenkleber auf trocken stein geben
3. den Fuß der Xenie kurz in den Sek-kleber drücken
4. 10 sekunden warten
5 STein ins Wasser

Die xenien pumpen überlciherweise nach 30 Minuten wieder

Toffee

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 193

Location: Limeshain

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

6

Saturday, May 9th 2015, 8:29am

Bei mir hat am Besten eine Kanüle einer Spritze funktioniert. Nach ein paar Tagen habe ich sie wieder entfernt, und die Xenien waren festgewachsen.
LG
Nicole

  • "fluthecrank" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 2,103

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 929

  • Send private message

7

Saturday, May 9th 2015, 3:13pm

Hi,

erstmal Danke für die Tips.

Ich habs heute mit Ruhe und nach Saschas Methode gemacht und es hat (bis jetzt) gut geklappt.

Ich habe immer geteilte Stämmchen vorsichtig vom Stein gelöst und dann mit Sekundenkleber am Ablegerstein festgeklebt. Bis jetzt halten sie.

merci Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 25,279 Clicks today: 36,369
Average hits: 21,709.83 Clicks avarage: 51,065.22