You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

1

Tuesday, April 28th 2015, 6:30pm

Haltung roter Gonioporen

Hallo,

ich halte sehr erfolgreich eine lilafarbende Goniopora mit langen Polypen. Gerne würde ich noch eine rote bzw. eine rote mit blauen Mund dazusetzten, habe aber gehört, dass sie angeblich von der Haltung anspruchsvoller sein soll. Wie sind Eure Erfahrungen?
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,435

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

2

Tuesday, April 28th 2015, 6:49pm

meiner meinung nach sind die roten eher die harten. hab meine jetzt von anfang an. die hat alles mitgemacht was es gibt. extremvernesselung von anemonen, parasiten und was auch immer. ist immer wieder gekommen und steht noch gut da.

in der zeit sind schon einige andere von gonios und acros eingegangen. hauptsächlich eher die hellen sorten. im moment habe ich eher probleme mit den blauen/purple gonios. alle anderen stehen wiederum gut. auch die hellen :D

wichtig bei der haltung ist wirklich absolute ruhe für die tiere. so wenig wie möglich störungen. damit meine ich auch garnelen. das ist oft schwierig.
der standort sollte immer gleich bleiben. nur sachte strömung und licht eher im oberen mittleren bereich. po4 ruhig etwas höher.

übrigens sind alveoporen unempfindlicher als gonioporen. so meine erfahrungen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

labmaster (28.04.2015)

Denis

Unregistered

3

Tuesday, April 28th 2015, 8:47pm

Hallo, ich hatte auch schon einige Gonioporen, blau und neongrün zum Beispiel. Allerdings hab ich nun nur noch eine Rote. Diese erwies sich auch bei mir als sehr robust. Macht jeden Tag super auf, während die Grüne nur zickte. Schliesse mich meinem Vorschreiber an, die Roten scheine härter im nehmen zu sein. Steht bei mir aufm Boden bei leichter aber sichtbarer Strömung.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

labmaster (28.04.2015)

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

4

Tuesday, April 28th 2015, 9:04pm

Hallo ihr zwei,

danke für eure Erfahrungen. Somit zieht demnächst eine rote bei mir ein.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,435

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

5

Tuesday, April 28th 2015, 9:06pm

kauf sie nur nicht zu klein...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 19,606 Clicks today: 46,719
Average hits: 21,611.29 Clicks avarage: 50,942.53