You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

greend

Intermediate

  • "greend" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

1

Thursday, April 2nd 2015, 9:01pm

Eyphillia stirbt am Ansatz?! Noch zu retten?

Hallo.

Mir istvor ein paar Tagen schon aufgefallen das meine größte Euphyillia komisch wirkt.Tentakeln nicht dauerhaft gefüllt, teilweise schlapp, das Ansatzgewege scheint stark zurückgegangen zu sein. Habe die Koralle seit 3 Monaten. Insgesamt noch 4 andere Ephyillias.

Mein zweites Sorgenkind ist eine Geniopora in weiß welche ihre Tentakeln bzw Polypen auch nicht mehr ausfährt wie früher, seit knappeiner Woche.

Alle anderen korallen stehen super.

ich konnte beobachten wie meine Clownfische sich immer heftig um die Ephyillia herum jagen und gegen sie schlagen.

Kann es daran liegen? Auch Xenien die bis vor einer Woche noch reichlich auf dem Stein daneben wuchsen hat sie bis zum grunde vernesselt.Jetzt gestresst?

Was kann es sonst sein?

Sterben alle Polypen wenn ein nahestehender ( Gewebe verbunden ) Polyp abstirbt?

Ich wollte eigentlich noch warten aber eben sehe ich braunen Schleim aus zwei Polypen kommen, das ist ja sehr suboptimal wie ich weiß.

Habe vor ein paar Tgen hier irgendwo gelesen das wenn der Polyp die braunen Fäden spuckt andere Polypen dadurch auch sterben können?

Ich habe schon oft gesehenwie Koralle ihre Mundscheide säubern und Schleim spucken aber nie ist eine andere dran zu Grunde gegangen.

Wasserwechsel wurde gestern gemacht 20%.

Werte heute nicht gemessen aber sollte gerade durch den WW doch schon gut sein. Andere Korallen stehen wie gesagt super da.

Als letztes würde mir noch die Strömung auffallen.

jebao RW 15 Else Modus und Stufe 6 von 10. Im Bildrot makiert.



danke für Tipps


grüße
greend has attached the following images:
  • 065.JPG
  • 067.JPG
  • 063.JPG

Mrs Crabs

Unregistered

2

Thursday, April 2nd 2015, 10:15pm

Hallo :-)
Ich würde dringend nen Wassertest machen..
bei mir ist vor einiger Zeit auch ne Euphillia eingegangen. Bei mir lags an einer Nährstofflimitierung.
Ich glaube nur mit Wasserwechsel kriegst du das nicht in den Griff..Fütterst du deine LPS zu??
Ich nehme jetzt nach Bedarf Sankokia Nutri Complete, das hat super geholfen und füttere regelmässig Ultra LPS Grow and Color.
LG Jana

greend

Intermediate

  • "greend" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

3

Friday, April 3rd 2015, 12:13pm

Hallo, ich füttere nich zu. Nur das übliche Frost und Trockenfutter für die Fische.

Die anderen LPS sehen super aus.

Wasser werte messe ich später mal.

Mir geht es darum warum sie ihr Unter Gewebe also unter den Tentakeln so einzieht und es ausschaut als ob es sich zurückgebildet hat.

Bei den anderen Eyphillias ist das Untere Gewebe sichtlich gesund.

Chani

Trainee

Posts: 205

Location: bei Kassel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 28

  • Send private message

4

Friday, April 3rd 2015, 12:30pm

Hi,Ohne zuvor den Text gelesen zu haben und nur das erste Bild angeschaut, dachte ich "scheinbar eine Starke Strömung, die Euphyllia liegt ganz schön platt da". Ist es denn so?
Ist sie dort fest geklebt oder noch beweglich? Wenn beweglich würde ich mal einen anderen Ort versuchen, mehr unten im Sand Richtung Strömungspumpe, dort dürfte weniger Sturm sein. Testen kostet ja nix :)

Hast du vielleicht in letzter Zeit die Strömungspumpen stärker gestellt, das deswegen jetzt dort mehr Strömung ist?

Lieben Gruß
Chantal
Liebe Grüße
Chantal

_____________________________________________________________________________________
280x100x70 mit 2 ATI Hybrid á 3x75 Watt + 8x54 Watt

This post has been edited 1 times, last edit by "Chani" (Apr 3rd 2015, 12:31pm)


Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,046

Location: Delmenhorst

Occupation: Entmetalisierung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

5

Friday, April 3rd 2015, 2:55pm

Also hab die rw 15 selber mal gehabt , und bei der entfernung kann da garkein sturm mehr ankommen.

Ich denke auch es liegt an zu wenig nährstoffen, die eine koralle reagiert halt etwas mehr oder früher als andere auch wenns von der art her die gleichen sind , ist ja wie bei uns menschen quasi.

Und durch wasserwechsel verdünst du die nährstoffe nochmehr.


Kann dir auch nur empfehlen nochmal WW messen und dann nochmal melden.


Liebe grüße
***IN PROGRESS***

greend

Intermediate

  • "greend" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

6

Thursday, April 9th 2015, 9:52am

Ich hebe die WW jetzt mit massiver FroFu Fütterung an. Alle Werte waren gegen null. KH habe ich jetzt mal jeden tag gemessen, der sackt öfter schlagartig von 7 auf 5,5-6 . Ich bringe ihn dann meistens direkt wieder auf die 8 rum. Dann dauerts wieder einige Tage bis er abfällt.

Die Eyphillia ist nicht gestorben, es ist relativ unverändert. Etwas besser sieht sie aus bilde ich mir ein aber naja mal sehen was noch mehr füttern und KH alle 3 Tage kontrollieren bringt.


danke euch.



Die Strömung entspricht ca. 1/4 vom hinteren Teil des Beckens. Ich lasse Else Mode lasufen, also gemischt mal so mal so.

Posts: 2,043

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 721

  • Send private message

7

Thursday, April 9th 2015, 9:57am

Dann dauerts wieder einige Tage bis er abfällt.
hi,

dann weisst du ja jetzt, wieviel du täglich dosieren musst ;-)

das ganze rauf und runter tut dem system nicht gut.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,904

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1922

  • Send private message

8

Thursday, April 9th 2015, 10:25am

Hallo :EVERYD~16: ...habe selber 5 Euphyllias verschiedener Farben und Arten...die mögen auf keinen Fall zu starke Strömung,wie schon angemerkt...und auf schwankende KH reagieren sie auch zickig...versuch jeden Tag ein wenig zu dosieren,damit die Schwankungen gering bleiben und lass die KH nicht unter 7 fallen...etwas Staubfutter und dann wird das wieder LG Krabbe
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

greend

Intermediate

  • "greend" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

9

Thursday, April 9th 2015, 10:37am

Alles klar, check.

danke euch.

greend

Intermediate

  • "greend" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

10

Saturday, April 11th 2015, 2:32pm

Ich weiß es nun denke ich.


Es ist einer meiner Zebrasoma flavences.

Ich habe gesehn wie er mehrmals versucht hat die Polypen der Geniopora abzubeißen. Manch ein Polyp ist auch schon eingegangen.

Gestern spät Abends konnte ich sehen wie die Geniopora voll geöffnet war. Ich dachte super hat sich erholt auch wenn ein paar Polypen drann glauben mussten.

Heute sehe ich das sie wieder komplett eingezogen ist, während ich vorm Becken sitze sehe ich es ... beim vorbeischwimmen pickt er immer wieder an den Polypen der Geniopora , mein kleiner Flavences...

Ich habe dann nicht gefüttert und etwas weiter beobachtet.

Mein Flavences pickt auch an Steinkorallen und Weichen, ich weiß nicht ob er dazwischen etwas vermutet wo nichts ist, keine Ahnung. Er pickt eher sanft und testet auf fressbarkeit. 8|

Die Eyphillia hat vielleicht deshalb auch schon gelitten und sich durch den niedrigen KH nicht ordentlich fangen könnne.

Bis heute steht sie aber noch genau so wie vor 2 Wochen auch schon.


Sehr komisch.

Mein großer Flavences zeigt dieses Verhalten nicht.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,331 Clicks today: 18,713
Average hits: 21,636.56 Clicks avarage: 50,975.58