Sie sind nicht angemeldet.

akash_1412

Schüler

  • »akash_1412« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Mörfelden

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:26

Sriatopora Hysterix wird weiß ?!

Hallo

meine Hysterix wird gestern immer heller an den Spitzen. Als ich sie eingesetzt habe war alles okay. Ist jetzt schon eine Woche her. Wasserwerte stimmen auch alle. Mg und Ca waren zu der Zeit noch etwas niedrig aber habe diese täglich etwas angehoben und stimmen jetzt. Hier noch ein Vorher -Nachher Bild.

Vorher:
[gallery]1349[/gallery]


Nachher:
[gallery]1348[/gallery]



kann mir jmd vllr helfen ? Vielen Dank


mfg Akash

Ratze

Salino

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Gärtner

Aktivitätspunkte: 8055

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:33

Hi Akash,
das Nachher-Bild sieht doch topp aus...!!!
So aus der Hüfte geschossen, würde ich mal sagen, hat die Hystrix schöne helle Wachstumsspitzen ausgebildet! ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

akash_1412 (02.12.2014)

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:40

Hi,da würde ich mich jetzt dem Dirk anschließen,sieht doch juut aus.Wie sind denn deine Wasserwerte?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

akash_1412 (02.12.2014)

akash_1412

Schüler

  • »akash_1412« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Mörfelden

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:46

also ich fands schon bisschen komisch, dass sie an den Spitzen jetzt immer heller wird, fast schon weiss. Vielleicht ist das so bei der hysterix ?

WW

Ca 440
Mg 1305
Kh 7,6
No2 n.n.
No3 <0,5
PO4 n.n.
Ph 8.0

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:52

Aber weiße Spitzen sind auch sogenannte Wachstumsspitzen,haben einige Sps z.b. Stylophora Milka.
So gut sind deine Wasserwerte aber nun auch nicht,so gut wie keine Nährstoffe mehr,No2,No3,Po4, da solltest du aufpassen,der Rest ist ja völlig ok.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

akash_1412 (02.12.2014)

Ratze

Salino

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Gärtner

Aktivitätspunkte: 8055

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:52

Zitat

Vielleicht ist das so bei der hysterix ?

Es ist generell bei SPS so anzusehen, dass die Spitzen sehr hell bzw. weiß erscheinen, da es sich um eben die schon erwähnten Wachstumsspitzen handelt.
Demnach ist alles ok!
Die Wasserwerte sagen ja auch nix Gegenteiliges!
Also, relax, und wachsen lassen... ^^

akash_1412

Schüler

  • »akash_1412« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Mörfelden

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:55

Aber weiße Spitzen sind auch sogenannte Wachstumsspitzen,haben einige Sps z.b. Stylophora Milka.
So gut sind deine Wasserwerte aber nun auch nicht,so gut wie keine Nährstoffe mehr,No2,No3,Po4, da solltest du aufpassen,der Rest ist ja völlig ok.

Zitat

Vielleicht ist das so bei der hysterix ?

Es ist generell bei SPS so anzusehen, dass die Spitzen sehr hell bzw. weiß erscheinen, da es sich um eben die schon erwähnten Wachstumsspitzen handelt.
Demnach ist alles ok!
Die Wasserwerte sagen ja auch nix Gegenteiliges!
Also, relax, und wachsen lassen... ^^

Okay Vielen Dank, jetzt bin ich beruhigt :EVERYD~313:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 641

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90525

Danksagungen: 3924

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:58

In welchem Zeitraum hat sie die Farbe dahingehend gewechselt?

Bei den Nährstoffwerten aufpassen, dass sie nicht verhungert.
-

-

akash_1412

Schüler

  • »akash_1412« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Mörfelden

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 00:03

In welchem Zeitraum hat sie die Farbe dahingehend gewechselt?

Bei den Nährstoffwerten aufpassen, dass sie nicht verhungert.
Innerhalb der letzen 1-2 Tage ist mir das aufgefallen. Habe auch den AS schon ganz trocken eingestellt.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 641

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90525

Danksagungen: 3924

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 00:08

Ich meine jetzt nicht die Wachstumsspitzen. Ich meine die Umfärbung aus dem bräunlichen ins rosa. Diese Bonschifarben sind natürlich auch immer ne Gratwanderung.
-

-

Ratze

Salino

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Gärtner

Aktivitätspunkte: 8055

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 00:11

Das Rosa sollte doch eigentlich die ursprüngliche Farbvariante gewesen sein, oder?

akash_1412

Schüler

  • »akash_1412« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Mörfelden

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 00:13

Ich meine jetzt nicht die Wachstumsspitzen. Ich meine die Umfärbung aus dem bräunlichen ins rosa. Diese Bonschifarben sind natürlich auch immer ne Gratwanderung.
Auf dem Vorher Bild sieht sie dunkler aus, das kommt wegen der Kamera. Sie ist eig Pink als ich sie holte.

akash_1412

Schüler

  • »akash_1412« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Mörfelden

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 00:14

Das Rosa sollte doch eigentlich die ursprüngliche Farbvariante gewesen sein, oder?
jap genau

Ratze

Salino

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Gärtner

Aktivitätspunkte: 8055

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 00:19

Zitat


Zitat von »Ratze«
Das Rosa sollte doch eigentlich die ursprüngliche Farbvariante gewesen sein, oder?

jap genau

Jo...
In dem Sinne sehe ich es genauso, wie Michael (Ceibaer) es angemerkt hat!
Nährstoffe im Auge behalten, und ggfls, gegensteuern, falls diese noch weiter nach unten gehen.
Sofern sie sich auf dem jetzigen Level halten, sollte es weiterhin keine Probleme geben...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 255 Klicks heute: 83 729
Hits pro Tag: 19 688,75 Klicks pro Tag: 48 079,78