You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Triton_30

Intermediate

  • "Triton_30" started this thread

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

1

Monday, November 24th 2014, 10:41am

SPS verlieren ihre Farbe

Hallo Forengemeinde,

Seit ca. 2 Wochen verlieren 2 Acroporas ihr Farbe nicht komplett nur an bestimmten stellen! Korallen sind seit August im Becken bekommen auch gut Strömung ab!

Kurze Info:
140l Becken mit nur Steinkorallen drinnen! Becken läuft jetzt seit ca. 2 Jahren! Beleuchtet wird das ganze mit einer Sirius x2 auf 85% Leistung!

Werte:
Mg 1350 mg/l
Ca 440 mg/l
Kh 8
NO3 1 mg/l
Po4 0,025 mg/l

Wasserwechsel jede Woche 10% mit 2 verschiedenen Salzen Red Sea Coral Pro u. Tropic Marin Pro Reef

Tägliche Ballingzugabe

Keine Spurenelemente

Hat jemand eine Idee was das sein könnte?



Gruß Pascal
Gruß Pascal

Triton_30

Intermediate

  • "Triton_30" started this thread

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

2

Monday, November 24th 2014, 10:42am

Hier noch ein Foto!

Gruß Pascal

Fotojäger

Naturbursche

    info.dtcms.flags.de

Posts: 863

Location: Zülpich

Occupation: Schichtleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

3

Monday, November 24th 2014, 11:42am

Guten Tag Pascal,

dein NO3 ist ziemlich niedrig, es könnte eine Nährstofflimitierung sein und
deine Korallen stoßen ihre Zooxanthellen ab.
Hast du Fische drin, wie fütterst du, betreibst du einen Abschäumer?
Ist deine Lampe neu?

Du solltest Probieren deine Nährstoffe was zu erhöhen und schauen ob
die Farbe wiederkommt.
Bis dahin würde ich den Royalblau Anteil deiner Lampe reduzieren um den
Korallen was Ruhe zu gönnen und sie nicht noch mehr zu stressen.
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Triton_30

Intermediate

  • "Triton_30" started this thread

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

4

Monday, November 24th 2014, 12:35pm

Grüß dich!

Ja ich weiß! Von den Nährstoffen bin ich ziemlich im Grenzbereich! Versuch seit letzter Woche No3 und Po4 ein bisschen anzuheben! No3 auf 2mg/l und Po4 auf 0,5 mg/l hab ich mir jetzt mal vorgenommen! Fische sind nur 2 Riffbarsche drinnen die 1 mal am Tag großzügig gefüttert werden! Abschäumer ist ein Sera PS 130 und die Lampe hab ich seit April! Ich hab auch schon gehört das dass eine Abschattung sein könnte, deswegen fahr ich die Lampe auf 85% davor waren es 75% den anderen SPS geht es aber scheinbar gut! Kann es vielleicht an zu wenig Spurenelemente liegen? Mach ja nur WW und was halt im Balling drinnen ist sonst nix! Hätte auch schon gedacht das ich zu wenig Eisen drin hab!

Gruß Pascal
Gruß Pascal

Posts: 5,143

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Monday, November 24th 2014, 12:50pm

Spurenelemente ist sehr gut möglich, insbesondere Jod und Strontium. Ein Jodmangel hatte letzten Sommer meine Acros vernichtet.
Es gibt einen Test von Red Sea, der zumindest anzeigen kann, ob Jod grob im richtigen Rahmen liegt, aber einfacher ist die Analyse durch Triton, das gibt einen besseren Überblick über die Wasserwerte.

Gruß
Sandy

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,360

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

6

Monday, November 24th 2014, 1:17pm

Bei einer nährstoffwüste würde ich die korallen auch zusätzlich füttern...
VG
Raffo

Fusion 10G

Wuerzig

Intermediate

Posts: 778

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 101

  • Send private message

7

Monday, November 24th 2014, 1:33pm

Gerade auf dem letzten Bild sieht es so aus, als wenn es sich nur um die lichtabgewandten Bereiche handelt!? ?(
Matthias

Triton_30

Intermediate

  • "Triton_30" started this thread

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

8

Monday, November 24th 2014, 3:14pm

Also Jod und Strontium hab ich Zuhause! Sollte man das Täglich oder Wöchentlich dosieren? Jod fällt ja ziemlich schnell aus! Ich hätte auch noch von korallenzucht den Coral Vitalizer und zeofood da! Ich will jetzt aber nichts überstürzen nicht das ich es noch schlimmer mache! Was wäre eure Vorgehensweise?

Danke schon mal für die Antworten.
Gruß Pascal

Triton_30

Intermediate

  • "Triton_30" started this thread

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

9

Monday, November 24th 2014, 3:16pm

Hier noch ein Foto von einer Acropora! Da fängt es auch schon an!

Gruß Pascal

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,094

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6669

  • Send private message

10

Monday, November 24th 2014, 3:18pm

also das bild sieht fast so aus, als hätte sie es schon fast hinter sich.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

diveomanic

"under surface"

    info.dtcms.flags.de

Posts: 298

Location: Giessen

Occupation: ocean lover

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 78

  • Send private message

11

Monday, November 24th 2014, 3:43pm

Hi,

zur Dosierung: wenn möglich immer täglich, da man möglichst stabile, gleichmäßige WW halten sollte.
Ich dosiere Sr mehrmals täglich über eine Dosierpumpe.

Gruß, Lars
happy reefing
Lars

www.triton-distribution.com

Triton_30

Intermediate

  • "Triton_30" started this thread

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

12

Monday, November 24th 2014, 5:45pm

Ich erhöhe jetzt mal mein No3 auf 2 und Po4 auf 0,5 dazu geb ich noch jeden Tag Jod und Strontium dazu! Schau ma mal was sich tut.
Gruß Pascal

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,360

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

13

Monday, November 24th 2014, 8:10pm

Am PO4 würde ich aber nicht schrauben wenn du den noch messen kannst. Wenn der zu schnell steigt werfen deine acros ihr gewebe schneller ab als du gucken kannst.
VG
Raffo

Fusion 10G

Triton_30

Intermediate

  • "Triton_30" started this thread

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

14

Monday, November 24th 2014, 8:46pm

Ich hab vor 3 Tagen mit Gilberts Phosphat Test die 0,025 angezeigt bekommen! War mir aber nicht sicher ob der Wert stimmt! Könnte auch niedriger sein höher nicht! Wasch auch seit dieser Zeit das Frostfutter nicht mehr aus.
Gruß Pascal

This post has been edited 1 times, last edit by "Triton_30" (Nov 24th 2014, 8:48pm)


DerMichl

Moderator

Posts: 3,230

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

15

Monday, November 24th 2014, 9:20pm

Hi,

als "natürliche" Po4 Quelle funktionieren bei mir gut Lobstereier., war ein Tip von Jörg. Ich füttere jetzt täglich damit und hab mein Po4 von NN auf 0,05 (gemessen mit dem Milwaukee Photometer) anheben können.

Vieleicht hilft Dir das, damit gibt es bestimmt auch nicht so große Sprünge..
Grüße

Michl

Fotojäger

Naturbursche

    info.dtcms.flags.de

Posts: 863

Location: Zülpich

Occupation: Schichtleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

16

Monday, November 24th 2014, 10:09pm

Huhu

zwei Riffbarsche einmal am Tag gefüttert ist natürlich nicht viel, das saugen deine Korallen
schnell weg.
Ich würde auch Lobstereier füttern, den Tip hat Jörg mir auch gegeben.
Wasserwechsel würde ich erstmal unterlassen, da das eher kontraproduktiv ist.

Wenn du es genau wissen willst lass eine Wasseranalyse bei Triton und Gilbers machen,
dann weißt du wo du stehst und kannst genaueres unternehme, jetzt an zu vielen Schrauben
drehen kann auch nach hinten losgehen.
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Triton_30

Intermediate

  • "Triton_30" started this thread

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

17

Monday, November 24th 2014, 10:27pm

Lobstereier hört sich nicht schlecht an! Ich meinte natürlich auch den Wert 0,05 nicht 0,5! Was kostet den der Test bei Triton?
Gruß Pascal

DerMichl

Moderator

Posts: 3,230

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

18

Monday, November 24th 2014, 10:33pm

35 Euro, guckst Du zB hier:

http://www.riffportal-shop.de/index.php?a=4867

Für Nährwerte wie No3 und Po4 hat Gilbers was im Angebot:

http://www.reefanalytics.com/Wasseranaly…tik-3::366.html
Grüße

Michl

Triton_30

Intermediate

  • "Triton_30" started this thread

Posts: 292

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

19

Monday, November 24th 2014, 10:52pm

Ahhh, super! Danke dir.
Gruß Pascal

Biker 181

Professional

Posts: 1,057

Location: 47906 Kempen

Occupation: Groß- und Außenhandelskaufmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

20

Monday, November 24th 2014, 10:55pm

Lasse bitte erst einmal den Test bei Triton machen. Dieser zeigt dir auch unerwünschte Schwermetalle, welche evtl. im künstlichen Meersalz zu hoch enthalten gewesen sein könnten. Brom, Barium und einige andere könne auch eine Zeitbombe sein..LG Chris

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,070 Clicks today: 10,080
Average hits: 20,224.18 Clicks avarage: 49,253.88