Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 18. November 2014, 01:55

Briareum hamrum - wo hinsetzen?

Tag zusammen :)

Ich würde mir gerne nächstes Monat eine Briareum hamrum zulegen. Allerdings habe ich immer wieder gelesen, dass diese ganze Korallen überwuchern kann - und das Becken gleich mit!

Als Alternative böte sich allerdings an, die Briareum auf einen gesonderten Stein abseits vom Riff zu befestigen. Dort kann sie dann nur über den einen Stein wachsen. Das ist bei mir allerdings nicht möglich, da zu wenig Platz vorhanden.

Gibt es hierzu vielleicht noch andere Alternativen, dennoch eine Briareum ins Aquarium zu bekommen, ohne das diese auswuchert? Eventuell hat da jemand von euch Erfahrungen sammeln können, die er mir weitergeben kann. Finde die Optik und das "wehende Gras" in der Wasserströmung in den Videos einfach ganz entzückend.

Danke euch!

Fotojäger

Naturbursche

    Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. November 2014, 06:48

Guten Morgen Eikju,

du sprichst es genau aus, wo die Problematik liegt, mit der ich leider auch gerade kämpfe.
Wenn das Briareum einmal wächst, dann wie der Teufel und über alles.
Leider ist das entfernen sehr sehr mühselig, bis unmöglich, deshalb habe ich einen Ableger
auch auf einen extra Stein gesetzt und versuche nun die zwei Stellen im Riff zu bekämpfen.

Habe gerade gestern Abend den Versuch unternommen, mein Briareum mit Kalkbrei abzuspritzen,
mal schauen, ob das so klappt, dann würde ich das komplett aus dem Riff entfernen und nur noch
gesondert hinstellen.

Also überleg dir das gut, ich würde dir empfehlen, wenn es irgendwie geht, den schönen "Rasen"
gesondert hinzustellen.
Gebe dir aber vollkommen recht, es sieht wunderschön aus.
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Delonix

Schüler

Beiträge: 198

Aktivitätspunkte: 990

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. November 2014, 07:20

Moin,
da kann ich auch ein Lied von singen. Da muss man echt aufpassen.

Gruß aus Hessen,
Dennis

    Deutschland

Beiträge: 845

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 5120

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. November 2014, 08:37

Hi,

ich würde dir, wie Daniel es schon geschrieben, empfehlen, die Briareum auf einen schönen flachen und großen Stein zu setzten und außerhalb des Riffs zu platzieren
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

sascha76

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. November 2014, 08:39

Morgen, ich habe meins an den schacht geklebt, da kann es wachsen wie es will, und ich habe es einigermassen im auge :golly:
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

Guido41

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 96

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Bodenleger

Aktivitätspunkte: 525

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. November 2014, 08:47

Hi Sascha ,hast du mal ein Bild wie das ausschaut am Schacht ??
Bin am überlegen ob ich das auch mache .
Gruß Guido

sascha76

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. November 2014, 09:12

Moin guido,
bild könnte ich machen, bringt aber leider nicht viel, da ich grad am anfang bin 8| :10_small20:
aber irgendwo hatte ich mal ein bild gesehen wo der ganze schacht zu war damit.ich schau mal wenn ich das noch finde sag ich dir
bescheid
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

Guido41

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 96

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Bodenleger

Aktivitätspunkte: 525

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. November 2014, 09:14

OK Danke Sacha

    Deutschland

Beiträge: 845

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 5120

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. November 2014, 09:17

guckst du hier

Zoas an der Heckscheibe
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Guido41

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 96

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Bodenleger

Aktivitätspunkte: 525

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. November 2014, 09:25

Nicht schlecht ,das werde ich auch so machen .
Danke für den Link Labmaster
Gruß Guido

sascha76

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2905

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. November 2014, 10:36

Ja das sieht auch klasse aus, nur die scheibe zuwachsen lassen kann ich wegen dem riff nicht, da ich dann keine kontrolle darüber
hätte, weil ich wohl nicht alle ecken im auge hätte.ich finde leider das bild nicht, ich schau heute nachmittag mal auf dem tablet ob ich
es dort nochmal irgendwo finde.
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

Daniel8162

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Wohnort: Passail

Aktivitätspunkte: 1630

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. November 2014, 12:16

ich habe auch seit letzter Woche eine briareum im becken und will das es meine Rückwand hochwächst. Mall sehen ob es das auch macht.

lg daniel

13

Dienstag, 18. November 2014, 13:37

Vielen Dank für eure Antworten.

Hmm... mal überlegen. Einen großen, flaschen Stein im Becken zu platzieren ginge nur in der Mitte... allerdings würde dadurch mir doch zu sehr die Optik verloren gehen.

Scheint also, als müsste ich auf dieses schöne Tierchen verzichten :-(

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 694

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90790

Danksagungen: 3932

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. November 2014, 13:40

gute entscheidung. man muss auch mal "nein" sagen können, wenn die voraussetzungen nicht gegeben werden können.

btw: ich würde es mir nicht wieder ins becken setzen.
-

-

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 841 Klicks heute: 25 910
Hits pro Tag: 19 698,13 Klicks pro Tag: 48 147,77