You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CeiBaer

Korallensammler

  • "CeiBaer" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 23,473

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7366

  • Send private message

1

Thursday, September 11th 2014, 4:15pm

Korallen durchströmen

wo ich gerade so an den pumpen rummache und wieder mal nicht, wie schon seit jahren, die ideale meeresströmung hinkriege, kommt mir ne frage.

gibt es richtwerte mit welcher fliessgeschwindigkeit korallen durch- oder umströmt werden sollten?
diese liter angaben der umwälzung, gut und schön, aber bei nem dicht besetzten becken ist das, wie ich finde, zweitrangig.

ich meine so werte wie 5cm/sek. fliessgeschwindigkeit. klar brauchen acroporen mehr fliessgeschwindigkeit als scheibenanemonen. aber gibt es da anhaltspunkte?
meinetwegen bei scheiben eher 2cm/sek., bei acroporen eher 10cm/sek.?

hat da jemand meeresangaben? :D
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

youngnemo

Unregistered

2

Thursday, September 11th 2014, 4:26pm

wie hast du genau die anzahl der sek gemessen? ich habe mir noch nie richtig gedanken gemacht. bei mir ist es wichtig, dass die polypen sich ständig bewegen müssen und dass keine toten ecken mit detrius entstehen. aber wie gesagt: an erster stelle geht's mir darum dass alle polypen jeder sps mindestens sich hin- und her begen müssen. hast du mal ein aktuelles foto von deinem becken?

beste grüße
kobe

CeiBaer

Korallensammler

  • "CeiBaer" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 23,473

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7366

  • Send private message

3

Thursday, September 11th 2014, 4:31pm

hab die scheiben jetzt aber nicht extra geputzt... :D



is schon eng besetz. daher die frage...

ich würde die geschwindigkeit auf grund der vorbeitreibenden partikel abschätzen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Sep 11th 2014, 4:34pm)


youngnemo

Unregistered

4

Thursday, September 11th 2014, 4:42pm

Sieht super aus das Becken! Ungewöhnlich, dass du beide Pumpen nach oben gedreht hast... :D

CeiBaer

Korallensammler

  • "CeiBaer" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 23,473

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7366

  • Send private message

5

Thursday, September 11th 2014, 4:52pm

dreh ich sie weiter runter, werden die korallen fast direkt beströmt. da die acroporen fest verwachsen sind geht das nicht anders. sonst reiss ich den die polypen vom leib :D
das ist ja gerade das, wenn ich die pumpen verdreh und dann runterregel langt es hinten nicht mehr. und das sind 2 6055!!

ist auch so nicht schlecht. dadurch schwabbelt auch noch was hinters riff. hab ja ne abwechselnde strömung. 7 sekunden nach links, sieben sekunden nach rechts.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Sep 11th 2014, 4:53pm)


Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,270 Clicks today: 10,629
Average hits: 21,678.28 Clicks avarage: 51,029.04