You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Fotojäger

Naturbursche

  • "Fotojäger" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 863

Location: Zülpich

Occupation: Schichtleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

1

Monday, September 1st 2014, 1:12pm

Wie halte ich meine Röhrenkoralle in Schacht?

Guten Tag zusammen,

eigentlich ist es ja der Wunsch eines Greenhorns, irgendwann an den Punkt zu kommen, dass man
zusehen muss wie man Korallenwachstum eindämmt.

Leider hatte ich in der Anfängerzeit den Fehler gemacht meine Röhrenkoralle (Pachyclavularia violacea)
direkt auf einen festen Stein anzusiedeln, erst später habe ich den Tipp gelesen, sie zu isolieren.

Nun ja, jetzt breitet sich meine Röhrenkoralle langsam aber sicher zu dem Fuß einer Acro hin aus, siehe Foto.

Meine Frage, wie halte ich die in Schach, bzw. entferne sie dort, die ist saumäßig fest am Stein.
Oder wäre das egal wenn sie die Acro dort unten erreicht ?
:EVC471~119:

Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,219

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

2

Monday, September 1st 2014, 2:06pm

Hallo Daniel. Durchtrennen und mit nem kleinen Spachtel vom Stein lösen geht wohl nicht :EVC471~119: Gruß Akki

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,442

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

3

Monday, September 1st 2014, 2:13pm

ich mache das immer mit ner pinzette. leicht anheben und vorsichtig vom stein lösen. ist mitunter ne arbeit für elternmörder... :D
der rest wird mit zahnbürste gemacht.

war gerade letzte woche bei mir mal am anfangen. oben am ablauf. die confusa z.b. hat keine chance gegen dieses "kraut".

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Fotojäger

Naturbursche

  • "Fotojäger" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 863

Location: Zülpich

Occupation: Schichtleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

4

Monday, September 1st 2014, 2:43pm

Hallo zusammen,

ich werde es mal mechanisch probieren, mit Messer und Zahnbürste.
Eine Idee die mir noch kommt, wäre es auch möglich die Röhrenkoralle
an dieser Stelle mit Calciumhydroxidbrei abzutöten ?
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,442

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

5

Monday, September 1st 2014, 2:46pm

keine ahnung, aber das interessiert mich auch...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

youngnemo

Unregistered

6

Monday, September 1st 2014, 3:27pm

Ist Calciumbrei ist hier die Lösung. Damit habhe ich alle Röhrenkorallen in meinem Becken vernichtet. War damals eine Fläche von 25x10cm.

Grüße
Kobe

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,442

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7361

  • Send private message

7

Monday, September 1st 2014, 4:09pm

ich hab bestimmt 80x20. und alles an der rückwand mit tendenz zum aufbau.

gibts ein rezept für den brei?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Fotojäger

Naturbursche

  • "Fotojäger" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 863

Location: Zülpich

Occupation: Schichtleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

8

Tuesday, September 2nd 2014, 9:39am

Guten Morgen Kobe,

ja da frage ich mit CeiBaer direkt mal nach, hast du da ein Rezept?
Wo bekomme ich günstig Calziumhydroxid ?
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,219

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

9

Tuesday, September 2nd 2014, 11:39am

Moin zusammen. Das müßte doch mit Mörtel auch funktionieren :EVC471~119: Gruß Akki

Fotojäger

Naturbursche

  • "Fotojäger" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 863

Location: Zülpich

Occupation: Schichtleiter Elektrotechnik

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

10

Wednesday, September 3rd 2014, 9:51am

Hai Akki,

bestimmt, nur wie sieht das aus wenn der Mörtel hart wird, evtl. unnatürlich ?(
Außerdem weiß ich nicht beim Mörtel ob es nicht anfängt darunter dann zu gammeln,
wenn die Korallen sich dort zersetzen.

Hab mir nun schon mal Calziumhydroxid bestellt und werde nachdem Urlaub mal eine
Anwendung starten, halte Euch auf dem Laufenden.
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 14,246 Clicks today: 20,173
Average hits: 21,625.24 Clicks avarage: 50,961.03