You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

labmaster

Professional

  • "labmaster" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

1

Friday, August 15th 2014, 12:29pm

Wie verhalten sich Euphyllias bei erhöhten Nährstoffwerten?

Hallo,

ich habe inzwischen immer wieder gelesen, dass LPS (wozu ja auch die Euphyllia zählt) mit sehr niedrigen Nährstoffkonz. (NO3 und PO4 bis hin zu n.n.), wie sie ja zum Teil für SPS gefahren werden, nicht gut klar kommen.

Bei Weichkorallen ist es ja genau anders herum. Ich will nicht sagen, je mehr desto besser, aber die können schon ordentlich was diesbzl. ab...

Aber wie sieht es bei den LPS aus, wo liegt hier die maximale Grenze an Nährstoffen?

Gruß

Christian
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

MARKUSRPA

Trainee

Posts: 209

Location: Essen, NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

2

Friday, August 15th 2014, 12:50pm

Das kann kann man so pauschal nicht beantworten. ich kenne Becken wo Euphyllas etc. und Weichkorallen bei Nullwerten regelrecht explodieren. Bei anderen Becken sind mehr Nährstoffe notwendig damit es denn Tieren gut geht. Ich persönliche halte meine Werte immer im leicht nachweisbaren Bereich( No3 2-5 mg und P04 ~0,05).
Hohe Närstoffkonzentrationen und Beleuchtungsstärke kann bei LPS das Wachstum von Bohralgen im Skelett beschleunigen.

Gruß Markus

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,262 Clicks today: 25,098
Average hits: 21,613.51 Clicks avarage: 50,946.18