You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "aqua-flo" started this thread

Posts: 199

Location: Freiburg i.B.

Occupation: Projektentwickler Immobilien

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

1

Sunday, June 29th 2014, 11:18am

Korallen fühlen sich unwohl....wo klemmts ?

Hallo Freunde,

mein Becken besteht nun seit ca. 3 Monaten und ist inzwischen recht gut eingefahren. Ich habe seit ca. 2 Monaten einen kleinen Korallenbesatz mit wenigen SPS wie Stylopora Milka, hauptsächlich aber Scheiben, Krusten und ein zwei LPS wie Eyphyllia.


Den Korallen ging es von Anfang an klasse! schöne Färbung, offenene Polypen und "gestreckt".

Ich machte regelmäßig WW , ca. 8 Liter/Woche (10 %).

Seit ich nun den Nährstoffverbrauch gemessen habe uns nach Balling Nachdosiere habe ich das Gefühl, dass es den Korallen nicht mehr so gut geht.


Scheiben verlieren Ihre türkise Farbe, Anemonen recht zusammengezogen , nur die Stylopora ist komplett offen, obwohl SPS ja als die empfindlichsten gelten .

Meine Wasserwerte sind:

PH: 8

KH: 8

No3: N.n. (vielleicht 1mg/l)

Ca. 470 mg/l

Mg: 1200 mg/l

Dichte: 1,022

Licht: 120 Watt Reef LED mit Weiß/Blau/Rot/Grün, Dimmbar. Läuft auf ca. 70 %.

Hat jemand eine Idee, was der Grund sein könnte? ich komme einfach nicht weiter..


Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Gruß Flo

Anbei ein Bild von vor 2 Wochen ( da waren noch alle offen) ;(
aqua-flo has attached the following image:
  • Aua 2.jpg
Viele Grüße aus Freiburg!

Flo

saddevil

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

2

Sunday, June 29th 2014, 11:36am

hast du eine kahmhaut ?
das schaut zumindest nach wenig wasserbewegung aus
Dirk

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,427

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7357

  • Send private message

3

Sunday, June 29th 2014, 11:50am

hallo,

womit hast du deine dichte gemessen?

dann brauchst du nen oberflächenabzug um die kahmhaut zu enfernen. ggf. erstmal die strömung richtung oberfläche richten. es findet sonst zu wenig gasaustausch statt und das licht wird "gefiltert".

welche mittel nimmst du fürs balling? mischt du selber? nimmst du spurenelemente, oder sonstige mittelchen? ist der verbrauch tatsächlich so hoch, dass du balling betreiben musst, oder kannst du das auch mit deinem wasserwechsel ausgleichen. weniger ist oft mehr. und wenn es vorher besser war würd ich es so weiter betreiben.
son becken braucht auch immer zeit, um sich auf neue gegebenheiten einstellen zu können. gerade wenn du anfängst nachzudosieren.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Jun 29th 2014, 11:51am)


  • "aqua-flo" started this thread

Posts: 199

Location: Freiburg i.B.

Occupation: Projektentwickler Immobilien

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

4

Sunday, June 29th 2014, 12:15pm

Hallo Ihr zwei,

also die Dichte messe ich per Äerometer.

Der Grund für das Nachdosieren war, dass mein KH immer in kurzer Zeit auf 5 runter ist. Ja, Auf der Oberfläche befindet sich eine kleine Kamhaut, wobei das Licht stark genug sein müsste.

Die Salze (Mg, Ca) habe ich bei CORAL Garden bestellt, sonstige Spurenelemente gebe ich nicht zu. (Außer was im Salz ist = Dupla Premium Reef Salt)


Die Strömung werde ich noch intensiver auf die Oberfläche ausrichten.

Balling habe ich vor 2 Wochen angefangen, Das Licht habe ich vor 7 Tagen von 40% auf 70% hochgedreht. Davor war es zumindest optisch, eher dunkler, wobei es den Korallen augenscheinlich gereicht hat....



Danke schonmal für Eure Hilfe!

Gruß Flo
Viele Grüße aus Freiburg!

Flo

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,427

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7357

  • Send private message

5

Sunday, June 29th 2014, 12:38pm

dann wird ihnen das zu hell sein. schlagartig von 40 auf 70% ist zu doll. das musst du über wochen machen. du stellst die korallen schlagartig von 20m tiefe auf 5m. da kriegen die nen schock. das licht muss für unser auge nicht immer optimal erscheinen. da muss man sich wirklich nach den tieren richten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "aqua-flo" started this thread

Posts: 199

Location: Freiburg i.B.

Occupation: Projektentwickler Immobilien

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

6

Sunday, June 29th 2014, 12:54pm

okay, danke für den Hinweis, das war mir so nicht bewusst!

Wie gehe ich am besten vor ? ---> Licht wieder runter auf Ursprung und dann schrittweise erhöhen oder jetzt so belassen?

Gruß Flo
Viele Grüße aus Freiburg!

Flo

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,427

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7357

  • Send private message

7

Sunday, June 29th 2014, 6:49pm

jetzt hast dus eine woche so?

dann in langsamen schritten wieder rückwärts bis die tiere einen besseren stand signalisieren. also auf 65 runter und dann schön langsam.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

8

Sunday, June 29th 2014, 9:33pm

Hi

Ca mit 470 mg/L kommt mir recht hoch vor... Ich orientier mich da mehr an 400-420 mg/L.
Keine Ahnung ab wann es für die Korallen ungemütlich wird.

Grüße
Michael

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

9

Sunday, June 29th 2014, 9:55pm

Hi,na ich denke mal 470 mg Ca ist nicht so dramatisch.

Gruß Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

lufie

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 66

Location: Herzogenrath

Occupation: SE

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Sunday, June 29th 2014, 10:07pm

Vielleicht ist NO3 ein bisschen niedrig, ggf könntest du versuchen, das ein wenig anzuheben um keinen Nährstoffmangel zu bekommen ?

  • "aqua-flo" started this thread

Posts: 199

Location: Freiburg i.B.

Occupation: Projektentwickler Immobilien

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

11

Monday, June 30th 2014, 9:13am

Hallo,

Vielen Dank für Eure Hilfe!

ich werde als ersten Schritt die Beleuchtung wieder reduzieren und etwas abwarten.

Ich hatte das Gefühl, dass bei etwas mehr NO3 (Zugabe Futter für Weißbandputzer) es den Korallen eher weniger gefällt als "ohne" No3.

( z.B. hat mein Affenhaar teils seine Farbe verloren)



Ich werde das jetzt ein paar Tage beobachten und mich dann wieder melden!

Danke Euch !

^^


Gruß Flo
Viele Grüße aus Freiburg!

Flo

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 26,145 Clicks today: 50,236
Average hits: 21,610.49 Clicks avarage: 50,940.46