You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hypnotize

Trainee

  • "Hypnotize" started this thread

Posts: 117

Location: Darmstadt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

1

Friday, May 2nd 2014, 12:19am

Habt ihr schonmal so eine Polyp/Gewebe expansion gesehen?

Heyho

Ich habe es recht fisches Aqua Medic Blenny am start das mit hauptsächlich Sps bestückt wird. Dementsprechend war ich auf der suche nach einem futter da ich recht Nährstoffarm fahre.

Da vor kurzem Microbe lift ein neues Staubfutter auf den Markt gebracht hat hab ich mich dafür entschieden es mal zu testen.

Hier ein kurzes Video und ein paar Bilder dazu wie meine Korallen darauf reagieren. Ich hatte während den Aufnahmen auf normal gefüttert deswegen sieht man so viele Teilchen im Becken. Habt ihr solche reaktionen schonmal gesehen? Ich verwende es jetzt seit 3 Wochen und bis jetzt scheinen alle glücklich und färben sich prächtig.

Das Sps futter selbst ist ein sehr feines pluver mit ein paar wenigen gröberen teilchen das stark nach Hefe riecht.




acropora microclados aka strawberry shortcake


3x Acropora Millepora: Hell gelb mit grün/orangenen Spitzen, Dunkles Gelb das leicht ins Grüne geht und eine die ich Braun bekam und jetzt immer mehr Blau wird.


Acropora Lokani Aka Banana Lokani

Sry wenn die Bilder net ganz so super geworden sind, bin noch am Lernen mit der Cam um zu gehen :EVA1E6~134:
Gruß
Corey

youngnemo

Unregistered

2

Friday, May 2nd 2014, 12:44am

deine milleporas sehen fuer mich eher aus wie prostratas. das polypenbild ist normal. diese weissen faeden werden zum schutz ausgefahren.

vg
kobe

Roberto

Trainee

Posts: 142

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

3

Friday, May 2nd 2014, 12:45am

Hallo,
Wow das ist ja echt wahnsinn..

LG Roberto
Lg Roberto
200L 100x35x60
Air Berlin 60 Eheim Skim 350
Mischbecken Weiche,LPS,SPS



Hypnotize

Trainee

  • "Hypnotize" started this thread

Posts: 117

Location: Darmstadt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

4

Friday, May 2nd 2014, 12:54am

Könnten auch prostratas sein sind aber von mir als Milleporas importiert worden. Genau die weißen fäden meine ich, mir ist bewusst das Milleporas/Prostratas ein gutes Polypen bild haben aber das ist echt wahnsinn was da beim füttern abgeht und ich verstehe halt nicht warum.
Gruß
Corey

    info.dtcms.flags.de

Posts: 224

Occupation: Biologie Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Friday, May 2nd 2014, 1:39am

Hey Corey,

ich bin mir jetzt auch nicht sicher wodran du erkennst das das Polypenbild eine starke Expansion zeigt, ich sehe nur stark schleimende SPS aber keine sonderlich stark expandierten Polypen.

Ein Abschleimen der Polypen muss nicht zwangsweise nur eine Schutzfunktion sein, teilweise werden mit diesem Schleim Futterpartikel eingefangen und vom Polypen aufgenommen.

Finde in deinem Vid die Strömung schon sehr stark, mir persönlich würde es nicht gefallen wenn sich selbst die SPS so hektisch hin und her bewegen. Aber nur meine persönliche Vorliebe, den SPS scheints ja nix aus zu machen ^^

Gibts von Microbe Lift ne Inhaltsangabe zu dem Futter?

MfG:
Alex

Hypnotize

Trainee

  • "Hypnotize" started this thread

Posts: 117

Location: Darmstadt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

6

Friday, May 2nd 2014, 9:48am

Moin auf den Bildern mag es wie schleim aussehen aber tatsächlich sind das Fäden. Es ist zu vergleichen mit Scheibenanemonen die ihren Magen ausstülpen und mit den Fäden vernesseln.

Inhalt vom SPS futter:
Saccharonyces cerevisae, Algenextrakte, Markoalgen (nanochloropsis), phospho-lipide, Kräuter-Extrakte
Gruß
Corey

youngnemo

Unregistered

7

Friday, May 2nd 2014, 10:10am

Hi Corey,

ja das sind definitiv Prostratas. Schleim ist das auch nicht auf den Fotos. Die weißen Faeden auf den Fotos sind Gastralfäden, welche normalerweise ein Anzeichen von Stress und Unwohlsein sind. Dies könnte am Futter, Wasserwerte oder auch an der zu starken Strömung liegen.

VG
Kobe

Hypnotize

Trainee

  • "Hypnotize" started this thread

Posts: 117

Location: Darmstadt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 15

  • Send private message

8

Friday, May 2nd 2014, 10:21am

Thx für die info

WW:
KH: 9
MG: 1350
CA: 460
PO4: Nachweisgrenze
NO3: Nachweisgrenze

Strömung:
Stadart die beim Blenny dabei ist + eine Jebao wp10 (Auf w2 gestellt) diese ist aber hinterm Riff also keine Koralle hat direkte Strömung.
Gruß
Corey

Posts: 2,047

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 721

  • Send private message

9

Friday, May 2nd 2014, 1:02pm

hi,

das sind mesenterialfilalmente, sozusagen nach aussen gefahrene verdaungsorgane zum einfangen von nahrungspartikeln

hydnoporas z. b. machen das mit flächigen netzen, die sie der nachbarkoralle überwerfen und diese dann an ort und stelle verdauen.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 224

Occupation: Biologie Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Friday, May 2nd 2014, 2:39pm

Hey,

ok es als "Schleim" zu bezeichnen war arg unpräzise, beim genauen hinschauen sind die Mesenterialfilamente gut erkennbar. Da die SPS diese Reaktion direkt nach dem Füttern zeigen, würde ich auch nicht von einer Stress/Gefahrenreaktion ausgehen. Leider habe ich den Bericht nicht mehr zur Hand, jedoch gibt es einige Steinkorallen, welche Futterpartikel ausserhalb des Polypen fangen/verdauen. Glaube es wurde an einer Galaxea sp. gezeigt, vllt find ich die Arbeit nochmal.

MfG:
Alex

    info.dtcms.flags.de

Posts: 224

Occupation: Biologie Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Friday, May 2nd 2014, 3:12pm

So hab die Arbeit wiedergefunden, zwar auf englisch aber sicher für den ein oder anderen interessant.

Zooplankton feeding by corals underestimated

MfG:
Alex

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 39,004 Clicks today: 64,120
Average hits: 21,686.66 Clicks avarage: 51,038.91