You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Nerwus11

Trainee

  • "Nerwus11" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 96

Location: Mönchengladbach

Occupation: Soldat

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

1

Tuesday, March 11th 2014, 9:49am

Euphyllia verliert Gewebe

Hallo liebe Forummitglieder,

als ich gestern in mein Becken schaute war meine Euphyllia ganz zusammengezogen und es guckte kein einziger Tentakel raus. Als ich heute wieder ins Becken schaute um zu sehen ob alles ok ist kam der schreck :118243~111: meine Euphyllia sieht gar nicht gut aus ich habe Angst das sie stirbt bzw schon tot ist. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


Wasserwerte aktuell:
KH: 9-10
CA: 400
MAG: 1455
NO2: 0,1
NO3: 1
PO4: <0,05
SIO2: <0,1
Dichte: 1,023



Grüße Julian
Nerwus11 has attached the following image:
  • IMG_0006_2.jpg

    info.dtcms.flags.de

Posts: 224

Occupation: Biologie Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Tuesday, March 11th 2014, 10:00am

Hey Julian,

ich möchte dich nicht demoralisieren aber die Euphyllia sieht leider garnicht gut aus und ich würde fast sagen, die ist schon tot oder sehr bald. Sehe ich das richtig, das sich bereits ein bräunlicher, schleimiger Belag gebildet hat? Das wäre ein Zeichen für beginnende Zersetzung durch Mikroorganismen. Meist sind die Korallen dann bereits verloren, so leid mir das tut :S

An den Wasserwerten sehe ich kein akutes Problem, gut KH und Mg sind etwas hoch aber das war bei mir auch sehr lange so und meiner E. paraglabrescens hat das auch nichts aus gemacht.

Es sieht so aus als wäre sie frisch in das Becken gekommen, kann es sein das sie zu viel Strömung abbekommen hat? Das mögen die garnicht ebenso wie mechanische Verletzungen.

Ich hoffe ich irre mich mit meinem Urteil.

MfG:
Alex

Nerwus11

Trainee

  • "Nerwus11" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 96

Location: Mönchengladbach

Occupation: Soldat

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

3

Tuesday, March 11th 2014, 10:27am

hi,

also sie ist jetzt schon gut zwei Wochen im Becken und es war auch immer also super bis halt auf gestern als sie sich nicht mehr geöffnet hat.
Ja es sieht tatsächlich so aus als wäre da ein leichter brauchner Belag drauf.

Gruß Julian

Aquafish007

Bastler vor dem Herrn

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,294

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Biotechnologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

4

Tuesday, March 11th 2014, 10:28am

Bei meiner Euphyllia lag es damals an einem etwas zu niedrigem KH von ca. 6.

Calcium ist zu niedrig!

Wenn die Euphyllia so aussieht, dann ist sie bereits verloren. Ist echt ärgerlich. Kenn ich!

Sash

BlubBlub

    info.dtcms.flags.de

Posts: 318

Location: Westerwald

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 105

  • Send private message

5

Tuesday, March 11th 2014, 10:28am

Hi,

wenn Nitrat wirklich bei 1 ist, mit was getestet?, ist das auch nicht wirklich gut für LPS.

Wie lange ist die Euphyllia denn bei dir im Becken? Wenn die vorher in nen nährstoffreichen Aqua war, kann das sein, das die sich nicht schnell genug umgestellt hat, und dadurch degeneriert ist.
VG Sascha

ScubaCube 165
Ecotech Radion XR30w G3, BubbleMagus Curve 5, Eheim Compact 2000, Tunze Nano 6040
Klick

Früher Sera Cube Special Edition ^^

Nerwus11

Trainee

  • "Nerwus11" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 96

Location: Mönchengladbach

Occupation: Soldat

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

6

Tuesday, March 11th 2014, 10:32am

Hi,

wenn Nitrat wirklich bei 1 ist, mit was getestet?, ist das auch nicht wirklich gut für LPS.

Wie lange ist die Euphyllia denn bei dir im Becken? Wenn die vorher in nen nährstoffreichen Aqua war, kann das sein, das die sich nicht schnell genug umgestellt hat, und dadurch degeneriert ist.
Lass mein Wasser immer testen. Die Euphyllia ist jetzt seit Rosenmontag im Becken also genau eine Woche. Anfangs war auch alles super bis auf gestern halt als sie nicht mehr aufging und heute so tot da ist :115E17~112:

Britta

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Tuesday, March 11th 2014, 12:16pm

Hallo zusammen,

@ Volker: Wieso sollte ein Ca-Wert von 400 zu niedrig sein??? Untere Grenze, o.k., dürfte einer Euphyllia aber gar nichts ausmachen.

@ Julian: Kannst du den braunen Schleim absaugen? Dann wird es Brown Jelly sein. Um deine anderen Korallen nicht zu gefährden, würde ich die Euphyllia dann entsorgen. Tut weh, rettet aber die anderen.

LG Britta

Aquafish007

Bastler vor dem Herrn

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,294

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Biotechnologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

8

Tuesday, March 11th 2014, 12:47pm

Hallo Britta,

untere Grenze liegt bei Steinkorallen doch bei 420- 430. Über 1 1/2 Wochen bei 400 könnte sein dass ihr das nicht gefällt. Bei mir merke ich das schnell: wenn ich unter 420 gelange fangen SPS Stöcke schon an zerbrechlich zu werden. Es fallen dann selbstständig Stücke ab. Vielleicht reagiert seine Euphyllia auf diese Weise wenn sie im vorherigen Becken anderes gewohnt war.

Brown Jelly könnte aber auch eine Möglichkeit sein.


Viele Grüße,

Volker

Nerwus11

Trainee

  • "Nerwus11" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 96

Location: Mönchengladbach

Occupation: Soldat

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

9

Tuesday, March 11th 2014, 3:03pm

Hallo,

Also bleibt mir nur die Möglichkeit sie wegzuschmeißen?? ;(

Britta

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Tuesday, March 11th 2014, 6:02pm

Tja, natürlich kannst Du versuchen sie zu retten, aber das wäre mir zu riskant. Brown Jelly ist ein fieses Zeug, wenn´s das denn ist. Konntest Du es absaugen (Wichtig: bei ausgeschalteter Strömungspumpe, um ein Verteilen des Zeugs im Becken zu verhindern!!!!)??

Du kannst versuchen die Euphyllia abzusaugen und dann in z.B. Pest Control oder Jodbad zu packen. Bei mir hat das leider nicht funktioniert und es hat noch eine Fungia mit dahin gerafft. das war damals auch eine zugekaufte Euphyllia, die erst ein paar Tage im Becken war.

LG, Britta

Nerwus11

Trainee

  • "Nerwus11" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 96

Location: Mönchengladbach

Occupation: Soldat

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

11

Tuesday, March 11th 2014, 6:45pm

mal so nee frage was ist Brown Jelly?

Gruß Julian

Britta

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Tuesday, March 11th 2014, 7:28pm

Hallo Julian,

da bin mal ganz faul und verweise dich auf das Meerwasserwiki. Da ist das prima und mit vielen Bildern erklärt. :EVD335~121:

www.meerwasserwiki.de/w/index.php?title=Brown_Jelly


Gib Brown Jelly mal hier im Forum in die Suchfunktion ein. Da gibt es auch eine Fülle von Infos und Erfahrungen.

LG, Britta

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

13

Tuesday, March 11th 2014, 9:09pm

Hi Julian!
Saug mal mit einem Luftschlauch an dem brauen Zeug rum. Wenn da gleich zähes Gewebe mitkommt, musst du die Koralle sofort entsorgen!
Um dabei nochmal auf Nummer Sicher zu gehen, leite das Abgesaugte über ein Küchenkrepp. Dann erkennst du sehr schnell eine glibberige Masse, was den Befall von Brown Jelly attestiert!

Nerwus11

Trainee

  • "Nerwus11" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 96

Location: Mönchengladbach

Occupation: Soldat

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

14

Tuesday, March 11th 2014, 10:19pm

So ich habe sie jetzt entfernt und als ich an ihr gerochen haben roch es richtig faulig soll ich jetzt lieber mal 10% Wasser wechseln oder erstmal beobachten?

grüße Julian

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

15

Tuesday, March 11th 2014, 10:26pm

Julian, wie groß ist denn dein Becken?
Wenn du EasyLife zur Hand hast, würde ich das prophylaktisch dosieren!

Nerwus11

Trainee

  • "Nerwus11" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 96

Location: Mönchengladbach

Occupation: Soldat

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

16

Tuesday, March 11th 2014, 11:16pm

habe ein Red Sea Max 130. Nee hab ich nicht zur hand.

Gruß Julian

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

17

Wednesday, March 12th 2014, 10:16am

NO2: 0,1
NO3: 1
PO4: <0,05


Hallo Julian,

hast du denn auch ein Foto vom gesamten Becken, damit man einen realistischen Eindruck bekommt?

Du hast mit den Nitrit/Nitratwerten eine nicht ganz unkritische Situation, Du kannst Nitrit nachweisen, was den Nitratwert beeinflusst und Dir hier zu viel Nitrat anzeigt. Die Werte wie Du sie postest ist eine klassische Nährstoffsituation wie man sie bei einer Stickstofflimitierung kennt.

brown jelly ist letztlich v.a. eine Symptombeschreibung, man kann hier sicherlich gewisse parasitäre/pathologische Szenarien zuordnen, relevant ist aber wie immer der Zusammenhang mit der Ursache.

brown jelly korrelliert bei LPS oft stark mit einem Iodmangel. Aber ich würde hier eben auch den sehr niedrigen Stickstoffgehalt als Problem ansehen, und hier muss man dann sehr aufpassen, was man macht.
Easy Life, wie von Dirk empfohlen, ist ein sehr effektives Mittel zur Ammoniumadsorption (das ist ein mikronisierter Clinoptilolith), und kein Wundermittel das man ins Becken packt wenn man mal nicht weiß, was eigentlich Sache ist. Hiermit würdest Du Dir dann die Stickstoffmangelsituation noch extrem verstärken.
Das ganze auch bei einem 10%igen WW, danach ist der Stickstoffgehalt um 10% niedriger (sofern kein Stickstoff im Wechselwasser ist), was eben mitunter problematisch sein kann.

Ich rate Dir hier eher zu einer Dosierung einer Jodlösung (elementares Iod, basierend auf Lugol, nicht nur Iodid), sowie zu einer kritischen Überprüfung Deiner Nährstoffsituation (sind Deine Tests okay, gegen eine Referenz geprüft?), v.a. was Abschäumer etc. angeht. Du solltest hier sehr wenig abschäumen, trockene Einstellung und möglichst versuchen, Stickstoff so lange im Wasser zu halten wie möglich.

Grüße
Jörg

Nerwus11

Trainee

  • "Nerwus11" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 96

Location: Mönchengladbach

Occupation: Soldat

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

18

Wednesday, March 12th 2014, 11:47am

Hallo Jörg,

danke für deine super Antwort. Ich lasse mein Wasser immer testen beim Fachhändler und der meinte es ist alles super. Aber ich bin immer für einen Rat hier offen da ich ja selber noch nicht solange in der matrie drin bin.
Hab mal 2 Fotos vom Becken angehängt.

Grüße Julian
Nerwus11 has attached the following images:
  • Becken.jpg
  • Becken2.jpg

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 45,393 Clicks today: 70,478
Average hits: 21,670.53 Clicks avarage: 51,020.16