Sie sind nicht angemeldet.

sporty

Fortgeschrittener

  • »sporty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 484

Aktivitätspunkte: 2770

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 18:29

Beiträge zu Bryopsis

Da ja doch einige mit Bryopsis zu tun haben und diese Algenart, wie ich selber erfahren durfte, äußerst hartnäckig ist, hier mal ein Link zu einer Hilfeseite eines Shops: https://www.meerwasser-hardware.de/wisse…sis-bekaempfen/

Ein weiterer hilfreicher Link ist dann noch dieser hier: http://mathgame.de/Aqua/FAQ_Plagegeister-AlgenBakterien.pdf

Die beiden ergänzen sich in gewisser Hinsicht.

Wer weitere Links zu dem Thema hat, hier rein damit ;) Für mich war es damals schwer, schnell Hilfe zu bekommen. Viele meiner Infos musste ich von amerikanischen Foren beziehen. Das hier soll also ein Sammelsorium für Bryopsis-"Opfer" werden, damit diese schneller reagieren können.

Viele Grüße

MarcGo

Anfänger

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 18:57

Hi Sporty
Wie ich finde ist es wichtig Bryopsis rechtzeitig zu erkennen und zu handeln.
Habe es in meinem damaligen 1000L Pott zu spät bemerkt und einen hohen Preis bezahlt.
Weder die Schnecke noch Kent Tech M haben geholfen.
Einzelne Steine kann man aber gut in Tech M "baden". Die Bryopsis sterben innerhalb weniger Minuten ab.
Das "über 1500mg Magnesium" halten hat nicht funktioniert und ist bei grösseren Becken nicht so einfach möglich.
Ich bin so vorgegangen.

-Einzelne Steine "baden" oder am besten entfernen ( sofern möglich )
- wenn dies nicht möglich ist, mit einer Pinzette ( ohne Strömung ) entfernen und dann..... mit Riffkleber oder Zemten überkleben.
Das sieht wirklich nicht schön aus, aber nachdem wie ein Freund sagte es wie in einer Zuckerbäckerei aussieht ( durch die Farbe des Klebers bedingt ) :EV8CD6~126:
war ich die Teile los. Hat mich glaub ich 10 Packungen Kleber gekostet, aber irgendwann war ich es leid. Nach einem halben Jahr war davon nichts mehr zu sehen, da sich die Kalkrotalgen bildeten.

Gruss Marc :EVADB5~117:

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 33 379 Klicks heute: 60 788
Hits pro Tag: 20 060,98 Klicks pro Tag: 48 449,49