Sie sind nicht angemeldet.

  • »sivas_kangal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Aktivitätspunkte: 1045

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:04

UV Klärer auslaufsicher montieren

Hallo zusammen

Möchte mir einen UV Klärer anschaffen. Funktion und anschluss sollte klar sein.
So ein „externes“ Bauteil birgt ja immer etwas das risiko, dass wasser aus dem Becken gepumpt wird. Bei Undichtigkeiten könnte dies ja fatal enden.
Nun meine Frage:
Wie montiert man das Teil am schlausten, dass das wasser im schlimmsten fall (leck, undichtigkeit, etc)doch wieder im TB landen würde?
Habt ihr da ideen?

Izzy

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Westerwald

Aktivitätspunkte: 645

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:21

:EVERYD~16: Hallo,
ich habe unseren zwischen der RFP und dem Rücklauf verbaut und an die Rückwand des AQ Schrankes geschraubt. Dort "hängt" er knapp über dem Technikbecken und sollte es tropfen, geht das Wasser in dieses und alles ist noch safe.

LG

Isabel

  • »sivas_kangal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Aktivitätspunkte: 1045

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:24

Danke für die Antwort. Kann jemand grad einen kompakten uv klärer empfehlen?
Kann man eigentlich jeden uv klärer einsetzen? Auch diese aus dem Teich-Bereich?

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 573

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:57

Mein UV - Klärer sitzt zwischen RFP und Auslass. Der UV klärer sollte Meerwassertauglich sein, die aus dem Teichbereich sind da nicht ratsam. Auch musst du den Durchfluss deiner RFP kennen damit das Wasser nicht zu schnell durchgeleitet wird und auch die meisten "bösen Keime" vernichtet werden.

z.B. der hier: https://www.zoologo.de/aquaristik/aquari…IhoC6BwQAvD_BwE
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MonaLisa3255« (21. Juni 2018, 13:58)


  • »sivas_kangal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Aktivitätspunkte: 1045

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Juni 2018, 20:53

Ich hab den JBL UVC 11w gesehen...
Ist relativ kompakt. Denkt ihr das würde für das Reefer 425XL reichen?

  • »sivas_kangal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Aktivitätspunkte: 1045

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:18

Danke für den Tipp (Eheim Reeflex500).
Reicht der für das Reefer 425XL?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 451

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94585

Danksagungen: 4635

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juni 2018, 23:08

er ist für becken von 300-500 liter ausgelegt... also wird er sicher gehen. rest regelst du mit der durchflussmenge.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 693 Klicks heute: 30 600
Hits pro Tag: 20 173,78 Klicks pro Tag: 48 622,92