You are not logged in.

Rustenbach

Trainee

  • "Rustenbach" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Stuttgart

Occupation: Mediziner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, November 3rd 2013, 1:56pm

DIY LED Beleuchtung für ein 60x60x60cm Becken

Hallo,

ich habe mich gerade bei Euch angemeldet, weil ich jetzt schon viele Beiträge über DIY LED Beleuchtungen gelesen habe und ich hier die kompetentesten Anworten fand.

Wir haben vor 2,5 Jahren mit der Meerwasseraquaristik angefangen - mit einem 60l NanoCube über den wir eine LED-Lampe bastelten. Das hat natürlich viel Zeit gekostet aber es hat uns viel Spass gemacht und das Ergebnis hängt dort auch heute noch mit einem spektaluären Licht und wachsenden Korallen. Sie funktioniert tadellos und das bei niedrigem Stromverbauch :-)

Jetzt haben wir seit einer Woche ein zweites Becken mit 60x60x60cm aufgestellt. Allerdings hängt darüber aktuell eine Giesemann Infinity HQI 1x250W mit 4x24w T5 und die entwickelt eine enorme Hitze. Damit heizt sich das gesamte Wohnzimmer auf - nicht nur das Becken! Vom Stromverbrauch mal ganz abgesehen.

Also wollen wir uns wieder einmal in ein DIY LED Projekt stürzen und haben vor ein 40x40x8cm (LxBxH) Standardstrangkühlkörper zu nutzen.






Die Frage ist nun: Welche und Wieviele der verschiedenen LEDs (Inkl. Netzteil) benötigen wir um das Becken optimal auszuleuchen? Bisher haben wir nur Cree-LED verbaut und wollen auch dabei bleiben. Schliesslich wollen wir ein langlebiges Ergebnis.

Mit dem Thema des BlueTwilled Controller haben wir uns noch gar nicht beschäftigt - er Ersetzt die KSQ richtig?

Bemerkt sei - wir möchten gern passiv kühlen - wenn möglich :-)



Herzlichen Dank für die Antworten im Vorab und die Ideen


Grüße

Rusti

This post has been edited 2 times, last edit by "Rustenbach" (Nov 3rd 2013, 2:02pm)


Posts: 5,143

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Sunday, November 3rd 2013, 2:29pm

Hallo Rusti,

ich würde den Kühlkörper noch etwas großflächiger machen und dafür etwas flacher. Für die Ausleuchtung ist die Fläche sehr wichtig. Bei der Kühlung ist es beim BlueTwiled nicht mehr so kritisch, alles passiv zu kühlen, da der Controller die Lüfter runterregeln kann, bis sie wirklich völlig lautlos sind. Die Lüfter höre ich bei meinen Lampen überhaupt nicht.

Der BlueTwiled ist mehr als nur eine Sammlung von KSQs: er hat auch noch direkt einen konfigurierbaren Controller drin, der jeden einzelnen Kanal ansteuern und die Leistung fließend hoch- und runterdimmen kann. Die zugehörige Windows-Software ist sehr einfach zu bedienen.

Gruß
Sandy

Rustenbach

Trainee

  • "Rustenbach" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Stuttgart

Occupation: Mediziner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Sunday, November 3rd 2013, 2:34pm

Hallo Sandy,

danke! Ja das Problem ist - wo bekommt man einen größeren aber dafür etwas flacheren Kühlkörper her? :) Ich wüsste nur FischerElektronik- dort ist 50x50cm auch möglich aber bei gleichbleibender Höhe von 8,4cm - leider...


Was meinst Du wieviele und welche LED darauf verteilt werden sollten?


Grüße Rusti

Posts: 5,143

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Sunday, November 3rd 2013, 2:39pm

Hi Rusti,

ich würde zuerst mit einer Aluplatte anfangen und auf diese dann noch bei Bedarf ein paar Kühlkörper aufbringen. Aber wie gesagt, die Lüfter bei meiner BlueTwiled-Lampe sind absolut lautlos.

Der BlueTwiled bietet 12 Kanäle mit je etwa 24V, es reicht also für 12 x 6-7 LEDs. Das ist für einen 60cm-Würfel mehr als reichlich. Rechnest Du eventuell mit einer Vergrößerung oder kannst Du bereits sagen, dass dies der endgültige Stand ist?

Gruß
Sandy

Rustenbach

Trainee

  • "Rustenbach" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Stuttgart

Occupation: Mediziner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Sunday, November 3rd 2013, 2:47pm

Und wieder Danke :)


Es wird der entgültige Stand sein. Mehr Meerwasser gibt es erst im Eigenheim.

Geplant sind viele LPS, Weichkorallen und einige SPS (eher weniger). Das Licht sollte Blaustichig sein aber nicht ins "nur"-Blau abgleiten. Sie soll offen über dem Becken hängen, deswegen weiss ich ehrlich noch nicht, ob eine Aluplatte mit Lüftern und vereinzelten Kühlkörpern so schick ist :)

LG

This post has been edited 1 times, last edit by "Rustenbach" (Nov 3rd 2013, 2:50pm)


Posts: 5,143

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Sunday, November 3rd 2013, 3:42pm

Dann setze ein sauberes Vierkantprofil als Rahmen drumherum, mache einen Deckel drauf und setze die Lüfter von unten auf den Deckel. Alles sauber, leise und sicher.

Gruß
Sandy

Rustenbach

Trainee

  • "Rustenbach" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Stuttgart

Occupation: Mediziner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Sunday, November 3rd 2013, 8:04pm

Okay, hast Du vielleicht ein Foto von Deiner Beleuchtung damit ich sie als Beispiel nehmen kann? Und welche LEDs sollte ich verwenden, da es ja 60cm Tief wird. Ich überlege mir mal wieviele und welche ich verwenden würde. Also bis gleich :)

Rustenbach

Trainee

  • "Rustenbach" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Stuttgart

Occupation: Mediziner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Sunday, November 3rd 2013, 8:25pm

Okay :-)

Alu-Platte als Grundgerüst und Alu-U-Profile - super Idee! Ich denke ich werde eine Alu-Platte von 50x50 cm mit einer Dicke von 2 oder 3mm als Grundstück nehmen. Die U-Profile werden einen schwarzen oder weissen Rahmen bilden! Sauber. Und darauf kommt ein BlueTwiled Controller - Kühlkörper und Lüfter überlege ich mir noch.

Basteln ist cool :thumbup:

Werde eine Zeichnung anfertigen und diese dann mal posten

LG

Posts: 5,143

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Sunday, November 3rd 2013, 8:55pm

Eine Aluplatte von 2-3mm würde ich nicht empfehlen, die ist mechanisch nicht steif genug!

Aluplatte 4mm mit 15x10mm-U-Profil kann so aussehen:

Da ist aber kein Controller dabei, deshalb würde ich einen Aluprofil-Rahmen nehmen, wenn ein Controller mit ins Gehäuse soll. Die Lampe läuft mit rein passiver Kühlung, wird aber auch nur mit 350mA bestromt bei 30cm Beckenhöhe.

Dies hier wäre eine Lösung mit Alu-Verkantprofil, wo dann auch der Controller und die Lüfter ins Innere passen:

Gruß
Sandy

Rustenbach

Trainee

  • "Rustenbach" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Stuttgart

Occupation: Mediziner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Sunday, November 3rd 2013, 10:18pm

Klasse - Dankeschön! Mehr davon. Ok, dann 4mm - darauf hätte der BlueTwiled auch Platz :) . . . ich bin noch am Zeichnen und werde mich dann mal in den Online-Shops bzw bei einigen Herstellern mal schlau machen. Ergebnisse folgen

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,363 Clicks today: 22,691
Average hits: 20,322.78 Clicks avarage: 49,500.57