You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chelmon

Professional

  • "Chelmon" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,117

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

1

Tuesday, July 23rd 2019, 3:54pm

Dosierbehälter selbst bauen

Hallo zusammen,

wer hat sich Dosierbehälter schon selbst gebaut?
Wie habt ihr die Verbindung durch den Deckel eines Behälters gelöst?
Wo gibt es dünnes, starres Rohr für innen im Behälter?
Leider finde ich über die Tapatalk Suche nicht wirklich was.....

Anbei ein Bild meiner Behälter (4L) die ich gerne verwenden möchte.

Grüße Lars



Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,340

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7101

  • Send private message

2

Tuesday, July 23rd 2019, 4:26pm

ich habe diese relativ festen osmoseschläuche oben durchgeführt. einfach 5,5 gebohrt und den 6er schlauch durchgeführt. in diesen oben dann diese kleinen 4/6er schlauchverbinder dran. man kann auch john guest verbinder oben dran machen.



oder du nimmst plexiglasröhrchen. gibt es auch in unterschiedlichen stärken.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

NanoCube

Trainee

Posts: 286

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Tuesday, July 23rd 2019, 4:30pm

Schlauch finde ich persönlich etwas suboptimal, um auch wirklich sicher bis unten zu entleeren. Ich nehme dafür gerne 6mm PVC Rohr. Winziges Entlüftungsloch im Deckel nicht vergessen... ;-)

Gruss, Florian - Tapatalk -

Joe82

Beginner

Posts: 24

Occupation: Techniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

4

Thursday, December 19th 2019, 10:42am

Also ich dosiere die ATI Essentials Pro. Die 2L Flaschen passen perfekt unter die Pumpe bei mir.
Ich habe in den Deckel ein Loch gebohrt, ein Rohr mit Heisskleber rein geklebt, unten habe ich dann über Kreut "Halbe Löcher" rein gemacht, quasi ein Wellenprofil, damit das Rohr sich nicht unten am Boden fest saugt, sollte der Heisskleber mal nicht halten.
Das Roht kaufe ich immer im örtlichen Zoohandel, die nennen das "Starrer Luftschlauch" und das hat einen Außendurchmesser von 4 (oder 5) mm.

Passt also perfekt in einen handelsüblichen 4/6mm Luftschlauch oder Silikonschlauch.
Mein Kumpel hat diese Konstruktion gesehen, hat ihm gut gefallen, aber er benutzt keine Essentials Pro, und meine Flaschen halten ewig, bis ich ihm 2 leere abgeben kann.


Der ist dann zu Rewe, die haben destilliertes Wasser in 2L Gebinden. Dieses dannd er Frau zum bügeln gegeben und die Behältnisse entsprechend modifiziert.
Kleiner Tipp: Ich bohre in die Deckel dann immer noch ein 1,5 oder 2mm Loch, damit im Behälter kein Unterdruck entsteht.
Hoffe, ich konnte ein bisschen helfen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Joe82" (Dec 19th 2019, 10:43am)


Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 22,231 Clicks today: 54,015
Average hits: 20,404.74 Clicks avarage: 49,557.21