Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mel

Pfützenspringer

  • »Mel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 367

Wohnort: Grafschaft

Beruf: FloristMeisterin

Aktivitätspunkte: 2005

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. August 2016, 17:13

DIY Hybridlampe

Hallo zusammen,

bei mir steht nun doch endlich meine Meerwasser Vergrößerung an.
Ich habe vor einiger Zeit ein gebrauchtes Schuran AcrylBecken sehr günstig ergattern können und konnte einfach nicht nein sagen, zumal es meine Traummaße von 170x60x60 hat.

Nun steht es seit dem in der Scheune und wartet auf befüllung, die nun endlich in Planung ist (mache dann ein eigenes Thema auf)
Ich habe im letzten Jahr Februar (mann ist das doch schon so lange her??) bei einer LED Sammelbestellung eines anderen Aqauristikforums ein paar 1m Stripes mitbestellt, zu dem Zeitpunkt eigentlich für mein 300l Becken gedacht.

Nun, sie liegen noch immer originalverpackt hier, daneben ein Controller und ein Meanwell Netzteil, sowie eine gebrauchte Hopar T5 hängelampe 1,80m....

Jetzt mein Plan, bei dem ich eure Hilfe brauche, ob das überhaupt so klappen kann wie ich mir das vorstelle....

also, in kurz:

-Hopar Lampe auseinandernehmen,

-die Röhrenhalterungen á 2x6Röhren jeweils einmal durchtrennen, so dass ich 4x3Röhren erhalte (oder 6x2Röhren) um eine bessere Verteilung hinzubekommen...

-eine Aluprofil Kostruktion bauen,

-die T5 Röhrenhalterungen sowie die LED Stripes verteilen,anschrauben,
verkabeln, fertig...?!?

Dann die Frage der Menge der Röhren...

Ich habe an LED folgende 1m:
4x Kaltweiß 10000 Kelvin ca. 2200lm
1x Royal Blau 460nm
2x Ultra Royal Blau 440nm


Das becken hat wie gesagt 170x60x60

Welche und wieviele 39W Röhren würdet ihr mir noch dazu empfehlen? Brauche ich überhaupt noch die insges. 12 Stück oder gehen auch weniger?

Ist mein Vorhaben überhaupt so machbar?

Viele Fragen..... hoffe auf Hilfe da das eigentlich überhaupt nicht mein Gebiet ist und ich nicht wirklich ahnung von elektrik habe aber dann wenn es an den Bau geht jemanden zur Seite haben werde.

Melanie
»Mel« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1080342_klein.jpg
  • P1080343_klein.jpg
  • P1080344_klein.jpg
  • P1080345_klein.jpg
  • P1080348_klein.jpg
  • P1080346_klein.jpg
  • P1080316.2_klein.jpg

Mel

Pfützenspringer

  • »Mel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 367

Wohnort: Grafschaft

Beruf: FloristMeisterin

Aktivitätspunkte: 2005

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. August 2016, 13:39

Keiner einen Tipp für mich?

Am wichtigsten wäre für mich jetzt zu wissen, wie viele der T5 Röhren ich verbauen muss/soll um eine gute ausleuchtung zu bekommen?

612 l Becken,
LED würden die weißen 88W zusammenbringen
die 3 blauen, wenn man das so rechnen kann auch je 22 W- also 66W ?!

Die T5 wären dann je 39W

Vielleicht kann mir ja noch jemand helfen und auch bei der Mengenverteilung der T5 blau zu weiß

Melanie

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. August 2016, 14:15

Hi Mel

Für mich stellt sich erstmal die Frage was du halten möchtest , eher SPS lastig oder mehr weiche LPs.

Finde bei dieser Beckengrösse 6x39 Watt T5 schon knapp , kannst du die LED nicht anderweitig zusätzlich verbauen?
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Mel

Pfützenspringer

  • »Mel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 367

Wohnort: Grafschaft

Beruf: FloristMeisterin

Aktivitätspunkte: 2005

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. August 2016, 14:18

Hallo Andre,

eher LPS und Weiche.

6x39W ? Ich habe 12x 39W zur verfügung aus der Hopar Leuchte zum Verbauen + eben die 7 LED Stripes.

Werde mir einen Rahmen aus Alu oder Edelstahl von meinem Paps machen lassen wo ich die benötigte Anzahl an Fassungen dann dranschrauben kann, nur weiß ich eben nicht ob es die 12 T5 sein müssen plus die 7 LED oder ob auch etwas weniger reichen würde

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mel« (6. August 2016, 14:26)


ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. August 2016, 14:36

Das ist mir schon klar das es es 12 x39Watt ist allerdings auf 1,80 ...macht doch 6 auf 90cm.

Ich fahre über mein Reefer250 90x50x50. 4x39 Watt plus 2x75 Watt LED ..
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Mel

Pfützenspringer

  • »Mel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 367

Wohnort: Grafschaft

Beruf: FloristMeisterin

Aktivitätspunkte: 2005

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. August 2016, 21:16

Hi Andre,

Es gibt/gab doch mal die angabe 0,5-1 Watt pro Liter.
Aber jetzt berichtige mich wenn ich falsch liege mit meiner Rechnung....

Ich möchte LED mit T5 Röhren kombinieren.

meine 7 vorhandenen LED Stripes haben je 22Watt,
also 154 Watt zusammen.

Dann habe ich 12 x T5 Röhrenfassungen zur verfügung á je 39Watt. Also wenn ich alle nehme
468Watt....

..... zusammen käme ich auf (wenn ich alles nehme) auf 622Watt. oder rechne ich da irgendwie falsch?
Das Becken ist 1,70 lang, die Lampe wird 1,60 lang, die LED sind 1m und die T5 Röhren um die 87cm? Also muss ich alles versetzt auf die Fläche verteilen.

Also generell nochmal die Frage, geht das was ich da vor habe und wieviele T5 Würdet ihr zu den 7 Meter LED dazunehmen?

LG Mel

Kai1111

Anfänger

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 345

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Dezember 2017, 09:58

Also ich würde soweit gehen und sagen das ein Led-Stripe mit 22W am Ende genau so viel bringt wie eine 39W-T5.
Man muss bedenken das die T-5 eine Abstrahlung um 360 Grad hat weil die vom Becken abgewante Seite die Lichtverteilung nur über die Reflektoren auf das Becken wirft, somit geht ein Großteil des Lichtes verloren.
Eine Led hat in der Regel 120 Grad Abstralhlung, die wenn man sie nicht zu weit an den Beckenrand anbringt auch fast das ganze Licht auf das Becken wirft.
Somit wäre ein 1:1 Tausch möglich

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 24 664 Klicks heute: 49 469
Hits pro Tag: 19 787,95 Klicks pro Tag: 48 195,52