Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fungabel

Anfänger

  • »fungabel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 61

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Juni 2016, 17:04

ein Netzteil für alle 12V Geräte ?

Hallo Zusammen,

hat zufälligerweise schon mal einer von Euch seine ganzen 12V Netzteile mit einem großen 12 V Netzteil ausgetauscht ?

Ich finde es nervig das jedes Kleingerät seine eigenes 12V Netzteil hat und damit auf der Steckdosenleiste jede Menge Steckplätze blockiert .

z.Bsp. Nachfüllautomatik , Dosierpumpe usw.

Es müßte doch möglich sein diese durch ein großes 12V Netzteil zu ersetzen.

Mir ist eine vielleicht geeignetes Netzteil im www aufgefallen,
wo ich mir gesagt es muß doch möglich sein.

Netzteil - Nordstrand 9 Kanal 12V DC 5A

Für Eure Anregungen bzw. Ideen Besten Dank im Voraus !

Viele Grüße
Uwe
Aquarium - AquaMedic Xenia 100
Beleuchtung - Ecotech Marine Radion XR30w G4 Pro
Abschäumer - BlueMarine Skim 750
RF-Pumpe - Vectra M1
Strömungspumpe - Vortech MP40wQD
Heizer - Eheim Jäger 300 Watt
Nachfüllautomatik -Tunze Osmolator nano 3152
Dosieranlage - AquaMedic reefdoser EVO4

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 467

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79615

Danksagungen: 2672

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juni 2016, 18:36

denkbar ist das schon. aber auch sinnvoll? bei nem defekt steht alles still.

haste mal deine anderen netzteile zusammengerechnet?
-

-

suburban

Anfänger

Beiträge: 15

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Februar 2017, 16:39

Sorry fürs hochholen von dem alten thread, aber ich stolpere immerwieder darüber und keiner scheint eine technische Antwort darauf zu haben :P

Natürlich ist das möglich. Selbst kann man das ganze easy verdrahten.
Nur ist das wie ceibear schon sagt nicht sonderlich optimal bei einem Ausfall.
Es könnte natürlich auch eine USV eingesetzt werden.

Zur eigentlichen Frage:

Alle 12V Geräte müssen parallel an das Netzteil gehängt werden.
Hier sind aber genügend Ampere zur Sicherstellung der benötigten Leistung entscheidend.
Als Leihe sollte man hier auf keinen Fall Hand anlegen da mit 230V gearbeitet wird.
Also elektrisch ist das definitiv machbar, aber die vorausgesetzte Hardware kann nicht einfach durch ein x-belibiges Netzteil entstehen.
Hier wäre ein Modulares Netzteil sinnvoll.
Eine einfache Lösung wäre ein Computer Netzteil :)
Bietet viele 12V Ausgänge sowie fest definierte Ströme die auch abgesichert sind.

Also falls jemand bekanntes hast der sich mit Elektrotechnik auskennt, könnte er dir ein PC Netzteil umbauen.
Würde hier einfach die 12V Ausgänge durch Stecker mit der Aquarienhardware versehen.
Das ganze schön Verpackt und schon hast du dein Allround-Netzteil :)

Gruß
Johann

Gesendet von meinem MI 5 mit Tapatalk

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 277 Klicks heute: 16 668
Hits pro Tag: 19 034,81 Klicks pro Tag: 46 583,39