Sie sind nicht angemeldet.

nachoman

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 2660

Danksagungen: 515

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 21:23

Ein altes ausgemustertes Smartphone habe ich mittlerweile auch als Stromwächter. Denn so wäre das Gewitterdesaster im April besser ausgegangen. Unsere Pflegerin wäre auch mitten in der Nacht vorbeigeeilt und hätte die Sicherungen wieder reingemacht. Ansonsten sind auch alle 5 Becken abgesichert. 3 durch USV´s und 2 durch Tunze safety connector, so das sie Minimum 10 Stunden ohne Strom überstehen.

Ein GAU reicht.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 192

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98305

Danksagungen: 6253

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 21:37

Gleiches gilt für die Nachfüllanlage, die erhält vom Profilux 8x / Tag für einige Sekunden Strom. Die Durchflussmenge habe ich mal so abgemessen, dass es selbst bei hängendem Schwimmschalter ziemlich lange dauern würde, bis das Becken überläuft.

Du könntest aber auch über den Profilux den Sensor anschliessen und eine Pumpe über Steckdose steuern lassen. Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
Es gibt ja die Möglichkeit einzustellen wie lange die Pumpe pumpen darf bevor der Computer auf Störung geht. Zusammen mit der einstellbaren Empfindlichkeit des Sensors ist das doch recht sicher. Bei mir ist die Verzögerung des Schaltvorgangs 10 Sekunden und die maximal mögliche Pumpdauer 15 Minuten. Allerdings habe ich auch nur eine Peristaltikpumpe dran, die nach 15 Minuten erst 300 oder 400 ml gepumpt hat. In Verbindung mit schnelleren Pumpen geht das aber auch. Nur mit kurzen Abständen dann.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Travetown

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 437

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 2225

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

23

Freitag, 19. Oktober 2018, 08:37

Moin,

mir ist vor ein paar Wochen meine EcoDrift (RFP im Blenny) ausgefallen. Sie ist einfach nach dem Füttern nicht wieder angesprungen. Motor defekt / durchgebrannt. Leider habe ich das erst beim nächsten Füttern bemerkt, so dass in der Zwischenzeit die ganzen Balling-Lösungen im Technikabteil konzentriert wurden. Hat aber keine erkennbaren Auswirkungen gehabt. Es waren auch nur ca. 6 Stunden.
Zum Glückt passte erst einmal eine Aqamai in das Loch für die RFF. Seitdem habe ich immer eine 2. RFP im Schrank, da diese bei einem langen Ausfall wohl den größten Schaden anrichten kann. Strömungspumpen hat man sowieso mehrere.

Gruß

Harro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

lunatic303

Anfänger

Beiträge: 31

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

24

Freitag, 19. Oktober 2018, 10:09

Du könntest aber auch über den Profilux den Sensor anschliessen und eine Pumpe über Steckdose steuern lassen. Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?


Da hast Du natürlich recht, das wäre wohl wesentlich eleganter und noch sicherer. Allerdings ist der Profilux bei mir erst ca. ein halbes Jahr nach Start des Beckens angeschafft worden, zu dem Zeitpunkt hatte ich bereits die Nano-Nachfüllanlage von AquaLight (glaube ich) in Betrieb, die hat ihren eigenen Schwimmschalter. Da mir dieser nicht so vertrauenserweckend erschien, bin ich dann auf die Idee gekommen, das über die Schaltsteckdose des Profilux zu sichern.

Dazu kommt noch, dass ich nur einen ollen Profilux II habe, mit der kombinierten pH/Temp-Karte. Da waren eigentlich alle Anschlüße belegt, L1-L4 für die Lichtsteuerung und S1 und S2 für die Steckdosenleiste. L1-L4 sind mittlerweile freigeworden, da als Lampe jetzt eine AI Prime HD mit eigener Steuerung im Einsatz ist. Weißt Du zufällig, welchen Anschluss der Niveausensor von GHL benötigen würde?

VG

Patrick

neki

Anfänger

Beiträge: 52

Aktivitätspunkte: 275

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

25

Freitag, 19. Oktober 2018, 12:34

Meine Betriebssicherheit:
Strom:
Stromausfall überwache ich mit GSM-One. Da bekomme ich eine SMS.
USV habe ich keine. Dafür habe ich keinen Platz

Heizung:

Auf meinen Profilux Mini hängt eine GHL Steckdose.
Mit dieser wird mein Heizstab und meine Kühlung geregelt. Damit sollte ein defekter Heizstab kein Problem sein weil die Steckdose bei zu hoher Temperatur abschaltet.
Nachfüllanlage:
Mein Nachfüllbecken steht ein wenig höher als das Technikbecken. Damit ich keine Saugwirkung habe, ist ein kleines Loch im Schlauch. Dadurch spritzt zwar beim Nachfüllen ein wenig Wasser wieder ins Nachfüllbecken aber es gibt keine Saugwirkung
Die Nachfüllanlage hat diverse Schalter damit ein übefüllen des Technickbeckens nichts möglich ist.
Nachfüllbecken ist so groß, daß es eine Woche durchhält.
Sollte das Nachfüllbecken doch mal leer gehen, dann habe ich einen Sicherheitsschalter bei der Rückförderpumpe die mir bei Trockenlauf den Strom abschaltet.

Abschäumer:
Da habe ich ein wenig gebastelt: Habe beim Abschäumertopf oben,seitlich ein Loch gebohrt und ein Schlauch dran gesteckt.
Wasser fließt in einen Behälter, sollte der Abschäumer überkochen

Damit im Technikschrank keine Luftfeuchtigkeit zu stande kommt (wegen den Steckdosen) habe ich drei 12V Computer Ventilatoren die Luft von außen nach innen blasen. Nachfüllbecken und Technikbecken sind mit einem Plexiglas abgedeckt.

Auch sicherheitshalber damit nichts reinfallen kann.

Zu guter letzt, habe ich noch eine IP Kamera rennen. Ist aber eher für einen Urlaub spannend.
Gruss, Chris

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 192

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98305

Danksagungen: 6253

  • Nachricht senden

26

Freitag, 19. Oktober 2018, 18:07

Weißt Du zufällig, welchen Anschluss der Niveausensor von GHL benötigen würde?

die anschlüsse sind doch standarmässig installiert? oder warte... der profilux 2 hat es glaube erst ab der plus version... da kann man 2 sensoren anschliessen. beim kleinen zweier musst du eine karte nachrüsten... wenn sie passt.

ansonsten ist deine lösung schon so okay.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

lunatic303

Anfänger

Beiträge: 31

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

27

Freitag, 19. Oktober 2018, 20:47

Ja, denke auch, dass die Anschlüsse erst ab der Plus-Version inkludiert sind. Und der normale 2er hat ja auch nur einen Steckplatz, somit fällt Niveauregulierung über den PL2 leider aus. Ich Depp habe aber völlig übersehen, dass der Doser 2.1 jede Menge Anschlüsse hat, u.a. einen der mit Level 1/2 beschriftet ist. Das müsste der passende sein, werde ich in jedem Fall recherchieren. Wo wir schon bei Doser sind: hat jemand eine Möglichkeit gefunden, Dosieranlagen abzusichern? Die wären ja auch Kandidaten für einen Super-Gau, falls mal eine Pumpe nicht mehr abschalten sollte. Da mir zu dem Thema nichts eingefallen ist, habe ich mich letzten Endes für GHL entschieden, auch wenn deren Doser doch deutlich teurer ist, als andere Produkte.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 192

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98305

Danksagungen: 6253

  • Nachricht senden

28

Freitag, 19. Oktober 2018, 21:44

Über den Doser kannst du auch die Nachfüllung regeln. Wird dort genauso gesteuert wie im Profilux...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lunatic303 (19.10.2018)

Zooxantelle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 279

Wohnort: Stuhr / Seckenhausen

Aktivitätspunkte: 1555

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 15:44

Betriebssicherheit... oder Menschliches Versagen ?
Wenn man nach dem Basteln vergisst den Schlauch von der Nachfüllanlage ins TB wieder zurück zu legen... Zum Glück war der Nachfüllbehälter fast leer so das "nur" 12 liter am TB vorbei durch den Schrank ins Esszimmer gelaufen sind !
Aber: im Schrank alles mit Sili versiegelt :MALL_~12: :EV9A87~129:
Gruß Jens

AM Xenia 100
RFP AM DC Runner 3.2
Philips Coral Care (2. Gen.)
Deltec 600i
2 x 6055 an 7096
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4
ATI Essentials

-Nils-

Pumpenquäler

    Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Versmold

Beruf: Elektrotechnik Meister

Aktivitätspunkte: 350

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 16:33

Mich interessiert, wie das bei euch mit der Betriebssicherheit ausschaut?



Hallo

Eine spannende Frage ....

An unserem Aquarium werden alle Schaltvorgänge über eine SPS gesteuert
mit Relais aus der Industrie daher gibt es keine normalen Zeitschaltuhren.
Ausfälle hat es da die letzten 15 Jahre nicht gegeben.

Beheitzt wird das System über einen Wärmetauscher an einem Kreis der Fußbodenheizung
über Temperaturfühler und zusätzlich Rücklaufthermostat.

Die eigentliche SPS hat zwei große Pufferakkus
und als Pumpen laufen eine ATK und Zwei RE Speedys ... die fallen nicht aus :EVD335~121:

Auch die Nachfüllung mit UO Wasser wird über Schwimmerschalter und zusätzlichem
Zeitfenster gesteuert.

Genau wie die Dosierpumpen ....

Die größte Fehlerquelle an meinem Aquarium bin ich selber ..... :dash:

Aber spannende Situationen hatten wahrscheinlich alle schon mal !
Gruß vom Nils
---------------------------------------------------------------------------------------
Erfolg ergibt sich grundsätzlich aus Versuchen und Scheitern......

Hier geht's zu unserem Wohnzimmerriff

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Nils-« (12. Dezember 2018, 16:35)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 21 165 Klicks heute: 69 451
Hits pro Tag: 20 392,45 Klicks pro Tag: 49 211,44