Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 25. April 2018, 15:50

ich dachte ja die Diskussion um Mycosidol wäre nun endgültig vorbei ???? warum kocht das Thema denn nun wieder hoch? das nervt echt langsam..... :fie:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Crusader

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 23

Wohnort: Pforzheim

Beruf: Vertriebsleiter

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 25. April 2018, 16:09

@ CeiBaer...
Der Salzwechsel war definitiv auch mit einer Milieuumstellung verbunden, da durch die recht großen Wasserwechsel die Nährstoffbelastung / das Nährstoffgleichgewicht geändert wurde.
Mein Beitrag hat aber rein gar nichts mit FM Fraktion zu tun. War nur einfach meine Erfahrung zu diesem Thema... hätte vielleicht auch mit jedem anderen Salz funktioniert.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 300

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88810

Danksagungen: 3597

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 25. April 2018, 16:29

vielleicht ist das ja ein ansatzpunkt für geplagte... als letztes mittel eine einschneidende milieuveränderung durchzuführen.

wie könnte man das machen, ausser das salz zu wechseln? welche möglichkeiten gäbe es da noch?
-

-

nanook

Anfänger

  • »nanook« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 375

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 25. April 2018, 16:38

Ich verwende schon von Anfang an das Salz von FM, also kann es bestimmt nicht daran liegen und sich darüber nicht auf zu regen wenn das komplette Becken betroffen ist kann ich leider nicht.
Mein Becken war absolut Cyano frei, dann hab ich für mein Refugium Algen gekauft und innerhalb von ein paar Tagen war alles voll, aktuell kostet mich die Plage 2 SPS und richtig viele nerven...



@MonaLisa in diesem Beitrag ging es mir um eine echte alternative zu Mycosidol und nicht darüber zu diskutieren was man eh nicht ändern kann. Trotzdem ist Hintergrundwissen warum es nicht mehr auf dem Markt ist ja nicht ganz so schlecht.

Chelmon

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 348

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1800

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 25. April 2018, 16:49

Wie groß ist denn eigentlich dein Becken?
Ich bringe ja auch immer gerne die phalaena Grundel ins Spiel.
2 Stück im kaufe der Zeit gehabt und beide haben aktiv Cyanos gefressen und das nicht nur vom Sand. Auch der Aufbau wurde super gesäubert.

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

nanook

Anfänger

  • »nanook« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 375

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 25. April 2018, 16:53

Mein Becken fast 550L und meine Baggergrundel kümmert sich leider so gar nicht um die Cyanos.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 300

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88810

Danksagungen: 3597

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 25. April 2018, 16:54

Trotzdem ist Hintergrundwissen warum es nicht mehr auf dem Markt ist ja nicht ganz so schlecht.

das wurde hier ja bereits lang und breit getan... ohne das hier jetzt nochmal durchzukauen, kann sich dort jeder sein bild machen.

Ich bringe ja auch immer gerne die phalaena Grundel ins Spiel.

geht leider nicht in jedem becken... einige haben ja nicht die nötige beckengrösse um solche grundeln zu halten.
-

-

Andreas_HH

Anfänger

Beiträge: 6

Beruf: Plankton-Welt.de

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 25. April 2018, 17:07

Synechococcus gegen Cyanos

Hallo zusammen,

insbesondere gegen rote Cyanos kann ich Synechococcus sehr empfehlen. Für die, die es nicht kennen: Synechococcus ist eine frei schwebende Cyano-Art, die die unschönen Beläge am Boden verdrängt, wenn es für ca. 2-3 Wochen täglich ins Becken dosiert wird. Ich züchte und verkaufe es selbst, und es wirkt bei über 80% der Becken, in denen es angewandt wird.

Voraussetzung ist allerdings, dass die "Hausaufgaben" gemacht sind: Phosphatdepots sollten nicht vorhanden sein, eine funktionierende Ringströmung sollte bestehen, Silikatwert gegen Null sein, Leuchtmittel meerwassertauglich. Dann ist die Erfolgsquote tatsächlich extrem hoch.

Im Gegensatz zu Mycosidol gibt es auch keine negativen Nebenwirkungen - der Synechococcus wir von den Korallen nach und nach herausgefiltert und als Energiequelle verwertet, Reste werden ggf. abgeschäumt. Es ist vollständig biologisch und belastet das Beckenwasser nicht, wenn Synechococcus unter professionellen Bedingungen gezüchtet wurde.

Ein wenig ausführlicher habe ich hier darüber geschrieben:

https://plankton-welt.de/news/ein-wundermittel-gegen-cyanos/

Die Chancen sind damit wirklich gut, und bevor jemand zur Chemiekeule greift, ist das definitiv einen Versuch wert.

Viele Grüße
Andreas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

percula12 (26.04.2018)

Benjo

Schüler

Beiträge: 107

Beruf: Golddinger

Aktivitätspunkte: 575

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 25. April 2018, 17:07

Ich hänge mich mal an chelmons Erfahrung dran.
Ich hatte auch eine cyanoschlacht zu kämpfen. Wobei meine nicht sehr lange ging, trotz allem ist mir eine sps eingegangen. Tägliches absaugen und der zugabe von microbe lift produkten brachte keine Besserung. Am Ende war es eine einzige Cyanolandschaft.

Ich entschloss mich eine Amblygobius Phalanea Grundel einzusetzen. Diese hat wirklich innerhalb von 1 Woche absolut alle Cyanos Restlos vernichtet es war wunderschön ihr dabei zuzusehen. Selbst von den Scheiben.
Sie ist aber an manchen Tage eine echt Zicke stänkert gerne andere Fische an. Und lässt gerne mal den Sand über die Korallen risseln hält sich aber noch in grenzen.

Es gibt natürlich keine Garantie bei Tieren aber die wahrscheinlichkeit ist sehr groß das es was wird.
Grüße
Ben

Chelmon

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 348

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1800

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 25. April 2018, 17:21

Meine sexguttata haben die auch gefressen. Allerdings nur vom Sand.

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 14 809 Klicks heute: 32 450
Hits pro Tag: 19 630,22 Klicks pro Tag: 47 732,9