Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

struppis

Schüler

  • »struppis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 760

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Juni 2012, 09:44

Temperaturregelung

Hallo,
suche noch eine günstige Möglichkeit, eine Temperaturregelung für Heizer und Lüfter ins Becken zu bekommen.

Habe dieses bei E..y gefunden: Tem Regler

Kennt das jemand? Könnte ich hiermit beides kontrollieren?
Liebe Grüsse
Carmen

2

Freitag, 1. Juni 2012, 10:06

Würde mich auch interessieren ob das gut ist und ob ich damit evt. meinen V4 Kühler damit schalten kann. Dann muss ich nicht immer manuell schalten, wenns mal zu heiß wird.

Bin in dieser Richtung leider technisch ein DAU (dümmster anzunehmender User :D )

Spielkind

oder Marc

    Deutschland

Beiträge: 2 019

Aktivitätspunkte: 10400

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juni 2012, 12:04

Jo könnte funktionieren damit.

Denke an Anschluß 1 und 2 kommt der Heizstab, an 3 und 4 Netzanschluß, 5 und 6 Lüfter(hoffe ich mal, kann kein Chinesisch^^) und das aber ganz sicher an 7 und 8 der Tempfühler (NTC ist die Bauart des Fühlers bzw. wie er schaltet).

Denke nur das der Netzstecker am Heizstab abgeschnitten werden muß oder man kauft sich ne 1ner Steckdose am mit Stück Kabel.
So schnibbelt man nicht am Heizstab rum.

Lüfter sollten laut Beschreibung von 12V-24V daran funzen.
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

4

Freitag, 1. Juni 2012, 12:11

Hallo Marc,
danke für die Info. Könntest Du denn auch dabei helfen? So was traue ich mir nicht wirklich zu. Dasn zu monitieren wäre kein Problem, aber die richtigen Kabel in die richtigen Anschlüsse, das wäre mein Manko.

Ich wollte Dich sowieso fragen, ob Du Zeit, Lust und Laune hast, Mitte bis Ende Juni, meine Dennerle mit leer zumachen, weil ja alles rüber geht ins 300l Becken. Das schaffe ich leider nicht alleine.

LG
heike

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. Juni 2012, 12:24

http://www.ebay.de/itm/110666295581?ssPa…984.m1497.l2649

Den habe ich mir auf Peterles Empfehlung gekauft ... allerdings noch nicht ausprobiert


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Spielkind

oder Marc

    Deutschland

Beiträge: 2 019

Aktivitätspunkte: 10400

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Juni 2012, 12:39

Ja Heike kein Problem, machen wir.

Ich hab den Aquael TS 500 Dual und der hat 2 Steckdosen, eine für Heizstab und die andere für Lüfter.
Sicherlich etwas teurer aber dafür ist alles sofort drann.

Zu empfehlen wäre auch noch die Regelung von BioTherm (glaub so heißt die^^)
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

struppis

Schüler

  • »struppis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 760

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. Juni 2012, 12:40

Das ist ja schon mal einge gute Nachricht. Das Anschließen sollte kein Problem sein, Schwiegervater ist Elektriker. Dann werde ich mit jetzt mal meine Lüfterbatterie basteln und diese dort anschließen.
Liebe Grüsse
Carmen

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Juni 2012, 12:42

Also bei Ebay gibt es schon für 30 - 40 Eur fertige ... glaube günstiger kann man die nicht bauen

Empfehlen kann ich die von Hobby ... V4 um genau zu sein


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

struppis

Schüler

  • »struppis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 760

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Juni 2012, 12:48

Die Lüfter liegen schon daheim rum, Netzteile auch. Werde es mal testen. Ansonsten kann ich mir immer noch ein Fertigmodul holen.
Liebe Grüsse
Carmen

10

Freitag, 1. Juni 2012, 13:57

Servus,


will auch mal kurz meinen Senf dazu geben.
Da ja die meisten, wenn nicht sogar alle, heute zu erwerbenden Aqua-Heizer mit einer eigenen Abschaltung ausgestattet sind benötigt man auch nur den Aquael Thermostat TS 500 für knapp 30€. Da schließt man den Lüfter dran an, welcher z.B. bei 26° anspringt. Der Heizstab steht auf 24°C, ergo wir haben einen Temperaturpuffer von 2°C welcher ein schnelles wechseln von Lüfter und Heizer ausbremst.
Und wieder 30€ für nen neuen Ableger gespart.


Das war die Maus mit Olli. :drunk:

Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • »Peter« wurde gesperrt
  • Deutschland

Beiträge: 3 314

Wohnort: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

Aktivitätspunkte: 17405

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. Juni 2012, 21:01

... und das China-Ding aus Deutschland scheint auch einen Temperaturfühler aus Metall zu haben. Also nix für Meerwasser.
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

Naxi

Eintracht Frankfurt

    Deutschland Spanien

Beiträge: 457

Aktivitätspunkte: 2395

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. September 2012, 07:59

ich bin auch gerade am Überlegen mir ein Temperaturreler zukaufen.

Das Red Sea ist ja eh so ne Wärme/Kälte Box :-D naja eher Wärme

Letzte Woche als es wieder mal warm war musste ich das Becken wieder extrem kühlen.

Gestern war es richtig kalt und die Heizung musste am Maximum laufen

und ehrlich gesagt habe ich keine lust das als per Hand zusteuern.

der Aquael Thermostat TS 500 ist hier ja sehr beliebt?

Gruß

Alex
Gruß
Alex

80x80x60 211W DIY LED, 2x Tunze 6045, 1x Tunze 6025, 1x Tunze 6015, Schuran Jetskim 120 mit Aquabee 2000, 2,5l Zeolithfilter mir Aquabee 2000, Aqua Medic PH2500, 15W UV- Klärer, Sander Ozonisator C50, Aquael Easyheater 150W, Nachfüllautomatik.

:wayne:

13

Freitag, 14. September 2012, 08:51

Das Aquarel TS 500 dann aber das Dual, das kann kalt und warm regulieren.
Kostet aber die Kleinigkeit von über € 77.-
Die Heizer haben ja alle ein Thermostat eingebaut und regeln sich selber.
Daher reicht es eigentlich, nur was zum Kühlen zu kaufen.
Und da ist das ganz am Anfang des Threads der vorgestellte Temperaturkontroller
vollkommend ausreichend. Kostet um die € 16.- und tut sehr gut seinen Dienst.


Schaltet sehr zuverlässig den Lüfter und hatte seitdem keine Probs mehr mit Hitze.


LG
Heike

amcc

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 257

Aktivitätspunkte: 6395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. September 2012, 09:13

Ich würde aber dann eher zu z.B. diesem hier: Temperaturregler greifen. Der hat einen Kunststofffühler; ich persönlich wäre mit Metallfühlern aus China im Meerwasser eher vorsichtig.
Viele Grüße
Achim

Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • »Peter« wurde gesperrt
  • Deutschland

Beiträge: 3 314

Wohnort: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

Aktivitätspunkte: 17405

  • Nachricht senden

15

Freitag, 14. September 2012, 09:52

Hallo Alex,

mit dem TS 500 kannst Du nichts anfangen, da dieser nur bei der eingestellten Temperatur den Strom abschaltet. Ich hatte mir den mal für unser Dennerle Becken zugelegt um sicherzugehen, dass bei Ausfall des Heizungsthermostats mein Becken nicht kocht - wie vorher leider geschehen.
Wenn überhaupt, dann benötigst Du die Duo-Ausführung, bei der Du Heizung und Lüfter anschließen kannst oder eine entsprechend andere Alternative.

Aber mal so ganz unter uns: brauchst Du das wirklich für Dein Becken? Ich habe ja bei mir eine Strömungspumpe und den Abschäumer gegen sparsamere Lösungen ausgetauscht und LED möchtest Du ja auch bald einbauen. Das Becken heizt zumindest durch die Technik kaum noch auf. Das Becken steht bei uns im EG im Wohnzimmer.
Ich kam an den extrem heißen Tagen auf fast 29°und hatte dann durch eine Lüfterbatterie, die ich morgens manuell an- und abends wieder ausgeschaltet habe sowie mit den 2 Lüftern in der Rückwand, die Temperatur auf knapp 26° bekommen.
Eine Heizung habe ich überhaupt nicht eingebaut und die Temperaturen bewegen sich aktuell zwischen 25° und 26°. Sollte es im Winter dennoch erheblich kälter im Becken werden, kann ich die Heizung immer noch einbauen.
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

Naxi

Eintracht Frankfurt

    Deutschland Spanien

Beiträge: 457

Aktivitätspunkte: 2395

  • Nachricht senden

16

Freitag, 14. September 2012, 10:03

Hi Peter,

ích habe ja auch den Abschäumer und beide Pumpen ausgetauscht. Es fehlt nur noch die Beleuchtung.



Aber gestern war es so kalt und ich hatte schon 23Grad ohne Heizung im Becken und habe dann gestern wieder die Heizung reingehängt.

Aber im Winter wird es ja noch wesentlich kälter sodass ich den Heizer aufjedenfall dauerhaft brauche.

Und im Sommer hitzt sich das Red Sea trotzdem umgebauter Technik Trotzdem sehr auf . :-S
Gruß
Alex

80x80x60 211W DIY LED, 2x Tunze 6045, 1x Tunze 6025, 1x Tunze 6015, Schuran Jetskim 120 mit Aquabee 2000, 2,5l Zeolithfilter mir Aquabee 2000, Aqua Medic PH2500, 15W UV- Klärer, Sander Ozonisator C50, Aquael Easyheater 150W, Nachfüllautomatik.

:wayne:

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 309 Klicks heute: 21 712
Hits pro Tag: 20 065,43 Klicks pro Tag: 48 453,33