You are not logged in.

paggermalle

Intermediate

  • "paggermalle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

1

Sunday, August 21st 2016, 8:07pm

Wie gefährlich ist eine Spannung im Wasser

Hallo Leute,
Hoffe ich bin hier Richtig.
Heute musste ich bei der Beckenreinigung feststellen, dass ich als ich ins Becken rein fasse voll eine Gewischt bekomme. Also Ursachenforschung erst die Starkstrom führenden Geräte wie Stömungspumpe und Abschäumer abgeschaltet. Danach immer noch. Dann die 12V Geräte im Becken abgeschaltet. Immer noch Strom drauf. Danach die Beleuchtung. Strom ist weg. Ich muss dazu sagen ich habe dass AM Blenny mit den alten Leuchten. Jetzt mal genau geschaut. Auf einem Halter hatte sich eine Fast unsichtbare Rostschicht gebildet hat die geleitet hat. Wie gefährlich war das für meine Insassen? Kämpfe ja schon seit Wochen mit cyanos. Kann das der Auslöser sein? Hat das selber schonmal jemand gehabt?


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,249

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1359

  • Send private message

2

Sunday, August 21st 2016, 10:15pm

Hallo Patrick,

Du solltest den Fehler so schnell als möglich beseitigen. Das kann auch mal schief gehen.

Deinen Insassen macht es wohl erstmal nix aus.
Es wird ja wahrscheinlich eine Phase ins Becken geleitet sein. Du bekommst nur eine geknallt weil Du geerdet bist und somit der Strom fließen kann.

Aber bitte versuch es so schnell als möglich abzustellen. Da sind schon so einige Aquarianer ums Leben gekommen.

Muss nicht, kann aber !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

paggermalle

Intermediate

  • "paggermalle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

3

Sunday, August 21st 2016, 10:24pm

Danke Mark, den Fehler habe ich natürlich sofort beseitigt. Hatte noch eine Lampenhalterung in Reserve. Da durch die elektrolyse eine Stange komplett zerfressen war. Wer die Blennylampen kennt die zwei Stangen die die Lampen halten ist einmal plus und einmal minus. Es war also nicht nur eine Phase die im Becken war sondern sogar ein Kurzschluss durch einen Kriechstrom. Bin froh das es nur 12v waren und das Netzteil nur wenig amper hat. Einen wasserwechsel habe ich vorsichtshalber gemacht da ich auf erhöhte eisenwerte tippe. Aber eine Analyse werde ich wohl noch machen.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 18,126 Clicks today: 46,142
Average hits: 20,224.28 Clicks avarage: 49,255.25