Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

C3r0

Schüler

  • »C3r0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Februar 2016, 12:08

Blau internal overflow 1500 - Erfahrung?

Moin,

Hat jemand den oben benannten überlauf im Betrieb?
Ich wollte ihn in mein Nano einbauen und bin deshalb auf der Suche nach Erfahrungen. Besonders was die Zuverlässigkeit und die Lautstärke angeht. Von der Größe und vom Preis her ist er zumindest sehr interessant.

Der Überlauf ist glaube ich auch im Blau Open Reef verbaut.
Gruß

Clemens

fabofab

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Aktivitätspunkte: 2995

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Februar 2016, 12:50

Also ich Finde er funktioniert, ist aber mangels Notablauf zu laut.

Bei Gelegenheit werde ich eine Verrohrung anfügen, die quasi einen Notablauf im Rohr beinhaltet.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

C3r0

Schüler

  • »C3r0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Februar 2016, 13:05

Hi,

Kannst du zu laut genau definieren? Blubbert er? Staust du das Wasser an?
Saugt er auch Wasser von der Oberfläche?
Gruß

Clemens

fabofab

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Aktivitätspunkte: 2995

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Februar 2016, 13:15

Mangels Notablauf kann man nicht wirklich anstauen, deshalb plätschert es im Schlauch. Die Oberfläche wir schon abgezogen, zu stark ist der Effekt aber nicht.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 961

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 87100

Danksagungen: 3431

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Februar 2016, 13:20

Man könnte evtl. den Ablaufschlauch leicht schräg stellen und ziemlich weit oben wie ein liegendes "S" verlegen. Praktisch wie einen Syphon. Dann sollten die Geräusche weniger werden.
Genauso könnte man auch die ablaufende Menge Wasser regeln indem man die RFP drosselt.
-

-

fabofab

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Aktivitätspunkte: 2995

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Februar 2016, 14:11

Danke für den Tipp, das probiere ich später mal aus!
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

    Deutschland

Beiträge: 1 445

Wohnort: Genthin

Beruf: Entwickler

Aktivitätspunkte: 7455

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Februar 2016, 14:28

ich habe vor soetwas :
http://reefsavvy.com/the-reef-savvy-difference/
zu verwenden
Dirk

dyktob

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 760

Wohnort: Bonn

Beruf: Biologe, Lehrer

Aktivitätspunkte: 4015

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Februar 2016, 15:19

Also ich ahbe den auch in meinem Open Reef.... ich finde er blubbert nicht, wenn man ne regelbare Pumpe hat und es so einstellt, dass genug was fließt aber nciht zu viel Luft im schlauch ist.

Auch ahbe ich meinen Schlauch s-förmig gebogen, so dass es weniger gluckert...
Grüße aus Bonn
Tobias

C3r0

Schüler

  • »C3r0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Februar 2016, 17:00

@all danke für die Tipps und Hinweise. Ich denke ich werde ihn mal ausprobieren.

@ Dirk

Sieht eigentlich ganz schick aus aber mit 45cm Breite eher nichts für ein Nano. Müsste man wenn dann auch importieren. Den Blau gibt es für 60€ bei Mrutzek
Gruß

Clemens

Enemy

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 120

Wohnort: Aschaffenburg

Aktivitätspunkte: 640

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Februar 2016, 14:40

und hast du ihn schon ?
Start MeWa 24.04.2015 mit:

Dennerle 60L Cube
Maxspect Razor r420r 60W 10k
Tunze 6015 1800 l/h
Eheim Skim 350
Tunze 9001 Abschäumer
Eheim Jäger 50w
Tunze Osmolator Nano

Alt genug ums besser zu wissen, jung genug um drauf zu scheissen!

    Deutschland

Beiträge: 209

Wohnort: Asslar / Werdorf

Beruf: gelernt CNC Dreher tätig in der Dichtschaumtechnik

Aktivitätspunkte: 1140

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Januar 2018, 19:59

Hallo,

Ist zwar schon älter aber mich würde interessieren ob der blau nen Notablauf bekommen hat!

Falls ja, wie gemacht?

Gruß Gregor

W
Also ich Finde er funktioniert, ist aber mangels Notablauf zu laut.

Bei Gelegenheit werde ich eine Verrohrung anfügen, die quasi einen Notablauf im Rohr beinhaltet.

Also ich Finde er funktioniert, ist aber mangels Notablauf zu laut.

Bei Gelegenheit werde ich eine Verrohrung anfügen, die quasi einen Notablauf im Rohr beinhaltet.
f

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 8 337 Klicks heute: 22 944
Hits pro Tag: 19 515,64 Klicks pro Tag: 47 634,67