Sie sind nicht angemeldet.

Jessy1984

Schüler

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Oktober 2018, 15:48

Wirbelbettfilter Aqua Medic Multi-Reactor S wirbelt nicht

Hallo ihr Lieben,
der Aqua Medic Multi-Reactor S ist in meinem Technikbecken als Multifilter für Aktivkohle oder PO4-Absorber eingesetzt.
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Pumpe zu schwach ist 200l/h oder die Körnung zu groß ist vom Absorber (Aqua Light) 2-4mm.
Was kann ich tun?
Es wirbelt irgendwie frum herum und die Brocken bewegen sich kaum. DAs ist doch nciht Sinn der Sache oder? Wenn man da die Teile von Nyos Torch sieht z.b.
Würde eine kleinere Körnung Abhilfe schaffen?
Hat jemand dasselbe Problem mit dem Gerät?

:danke: :danke:
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7770

Danksagungen: 616

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Oktober 2018, 16:15

Das löst jetzt zwar dein Problem nicht... Aber wenn das Becken gerade gestern erst gestartet hast... Warum hast denn Adsorber drin? Hast du so einen hohen PO4 Wert?
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 379

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 1930

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Oktober 2018, 16:22

Weder Aktivkohle noch Po4-Absorber sollen verwirbelt werden, sondern lediglich durchströmt. Beim verwirbeln würde es zu Abreib kommen, der ins Becken geschwemmt werden würde. Die Stoffe sollen lediglich in Schwebe gehalten werden.
Gruss Lars

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jessy1984 (15.10.2018)

Jessy1984

Schüler

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Oktober 2018, 16:25

Hallo,
nee habe heute 0,15mg/l PO4 gemessen.

Nitrit auch 0,03 mg/l. Ist das schlecht?
Also hier mal meine gemessenen Werte komplett (Einrichtung war gestern und Umzug der Tiere):
Dichte: 1,0232
Temp: 25 - 25,5 grad
ph: 8,5

KH: 9-10 (wegen dem Pro Salz :-( )
NO2: 0,03 mg/l
NO3: 0
PO4: 0,15 mg/l (habe gestern abend die Garnelen m Trockenfutter gefüttert)
Mg: 1500 (wegen dem Pro Salz)
Ca: 500 (wegen dem Pro Salz)

Was soll ich machen?
Weder Aktivkohle noch Po4-Absorber sollen verwirbelt werden, sondern lediglich durchströmt. Beim verwirbeln würde es zu Abreib kommen, der ins Becken geschwemmt werden würde. Die Stoffe sollen lediglich in Schwebe gehalten werden.

Danke, also ist das so ok?
Sie kreisen ja im Reactor. :danke:


hatte es in den Werbevideos immer anders gesehen ^^ deswegen..da schwebten die Teile richtig.
:lol:
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

Paddy

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 147

Wohnort: 44339

Beruf: Fachinformatiker

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Oktober 2018, 08:08

Hey Jessy,

Nitrit ist im Meerwasser kein Problem- Salz blockiert bei den Tieren die Aufnahme des Giftes. Schlimmer ist Amoniak -> dafür solltest du dir einen Test besorgen. Leider scheinst du jetzt schon Tiere eingesetzt zu haben, ohne zu wissen, ob du Amoniak im Wasser hast. Aber ich vermute wenn sie noch Leben, wird wohl nicht so viel drin sein :EV8CD6~126: -> kann aber wegen der Einsetztenden Biologie noch kommen. Würde ich im Auge behalten.

Phosphat ist mit 0,15 schon leicht erhöht, würde mir da bei einem neuen Becken aber keine Gedanken machen, wenn da Korallen drin sind, wird sich das einpegeln.
No2 ist zu wenig -> aber auch das wird kommen wenn das Becken sich eingependelt hat. Solltest du aber auch regelmäßig prüfen und wenn der Wert nicht hoch kommt mit etwas Stickstoff erhöhen.

KH ist denke ich nicht so ein Problem, wenn ich das recht gelesen habe, fahren einige ihr Becken so hoch. Ich selbst halte mich aber an Sangokai und halte die KH bei 8,3 um den Dreh.
CA wird sich auch wohl einpendeln wenn du Korallen eingesetzt hast. Ein hoher CA Wert lässt aber KH ausfällen. Ich weiß nicht wie schnell dieser Prozess geht, vieleicht KH auch mal regelmäßig prüfen in der ersten Zeit (was du ja eh tun solltest um den Verbrauch zu ermitteln)

Die Aktivkohle kannst du m.M.n drin lassen-> schaden wird es nicht unbedingt. Bedenke nur dass sie dir auch Spurenelemente raus holt und sie nachdosiert werden müssen auf Dauer.
Den Adsorber würde ich denke ich raus holen. Der Wert wird sich einpegeln und ich finde der Adsorber ist da Verschwendung die du dir sparen kannst. Lass erst die Biologie in Schwung kommen und dann schau mal wie der Wert ist.
Viele Grüße
Patrick:EVERYD~16:

Mein Projekt: Mein erstes rotes Meer

Aquarium = Red Sea Reefer 250/ 90Bx50Tx53H
Beleuchtung = 2x GHL Lightbar 2 90cm /1x Actinic 1x Deep Actinic ATI Hybrid 4x39W | 2x Blue Plus 2x Aquablue
Abschäumer =Nyos Quantum 120
RF-Pumpe = Aqua Medic DC Runner 3.1 Ecotech Vectra S
Strömungspumpe = 2x Tunze 6055 / davon eine mit großem Korb und Propeller der 6095/ über Profilux gesteuert 2x Ecotech Vortech 10wQD
1x Ecotech Vortech 10wQD 1x Ecotech Vortech 40wQD
Osmoseanlage = Aqua Medic Platinum Line Plus
Computer: GHL Profilux 3.1Tex
Dosieranlage = GHL Doser
Heizer = Schego 300W
Wirbelbettfilter = BlueMarine Reactor Mini 80
Versorgung = Fauna Marin Balling Light Sangokai Balance
Spurenenlemte: Fauna Marin Color Elements; Fauna Marin Ultra Min und Ultra minS; Nyos Sangokai Basis V2

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jessy1984 (16.10.2018)

Jessy1984

Schüler

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Oktober 2018, 09:32

Hallo Paddy,
ich danke dir für die tolle Erklärung. Wusste gar nicht, dass Nitrit kein Problem darstellt (bin immernoch im Süßwasserbereich :lol:

Ja ich dachte man startet das Becken einfach (haben ja schon viele getan). Dachte es wäre nichts, da es ja komplett frisch angesetztes Wasser war und nur eingefahrenes Lebendgestein und Carib Sea Rocks + natürlich Livesand. hmm..
Ich habe nun auch schon Bakterien dosiert (Prodibio-Ampullen 2x) und habe im Wirbelbettfilter noch FAuna Marin Bacto Balls drin.
Ich lasse den Absorber erstmal mitlaufen. Sicher ist sicher ;-)
NH4/NH3 kann ich mal messen..einen Test habe ich liegen.
Meinen Tieren geht es aber sonst gut (fressen auch). SInd nur noch etwas scheu. Es sind ja auch nur 4 Sexy Shrimps, 1 Mitrax-Krabbe, 1 Debelius-Garnele und n paar Einis + Schnecken drin.
Wann würdest du denn eine Cleaning Crew zusetzen? Oder generell besetzen?

Gingen evtl. sogar 2 Amboinensis - Garnelen und die Debelius? Oder würde das zuviel werden? Mein Händler verkauft immer 2 Putzergarnelen im Set :-(
Ich bedanke mich nochmal für die Infos :-)
:danke:
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7770

Danksagungen: 616

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:59

Um beim Thema zu bleiben:
PO4 als limitierung (also 0) ist viel schlimmer als ein erhöhter Wert von 0,1!
Wenn kein PO4 mehr vorhanden ist, dann lösen sich Korallen einfach auf. Und das meistens innerhalb von 1-3 Tagen. Sobald es begonnen hat ist es kaum noch zu bremsen. Daher auf jeden Fall im Auge behalten.

Um deine restlichen Fragen auch zu beantworten (auch wenn es hier nicht so hingehört).
Bakterien zu dosieren halte ich für totalen Quark. Du hast lebende Steine drin. Da ist mehr Biologie drin, als du in 50 Ampullen findest.
Aber das ist eine Glaubensfrage. Da hat jeder eine andere Meinung. Ich habe bisher immer ohne gestartet und nur mit "altem" Gestein angeimpft und hatte niemals Probleme deswegen.

NH4 hab ich eigentlich nie gemessen. Solange du einen passend dimensionierten Abschäumer im Aquarium hast, wird das am Start wohl nie zu einem Problem kommen.
Vor allem nicht ohne Fisch und ohne Fütterung.

Cleaning Crew hast du doch schon drin scheinbar?!
Ich würde sie immer dem Zweck anpassen. Aber im Grunde kann sie (gerade bei aktiven Gestein) direkt ab Tag 1 rein. Mir ist da nie ein Tier gestorben deswegen. Im Gegenteil. Meistens kommt spätestens nach 1 Woche so ein Algenschub. Da haben sie genug zu futtern.

Ich kann dir sagen das maximal 2 Kardinalsgarnelen problemlos klappen in solch einem Aquarium. Darüber geht es auch. Aber da gibt es immer Spannungen. Spätestens wenn die Tiere erwachsen werden. Habe das nun schon mehrfach probiert. Gab immer Probleme. 2 Stück leben aber meistens in Harmonie.

Bei mir leben die Putzergarnelen immer komplett eigen. Die interessieren sich für die Kardinal nicht und meiden sie auch. Auch davon sollte ein Pärchen klappen.
Bisher hatte ich mehrfach die Konstallation 2x Kardinal und 1x Putzer und es funktionierte immer. Wie es mit 2x Puter und 2x Kardinal aussieht weiß ich nicht. Hatte aber auch nie Bedarf.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Jessy1984

Schüler

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 112

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:18

Hallo,
danke für die Info.
Dann schmeiß ich den Po4-Absorber morgen komplett raus ;-)
Das wusste ich gar nicht mit dem Auflösen von Korallen. Habe bisher immer mitlaufen lassen).
Bakterien dosiere ich dann nur mit den Bacto Balls..Glaubensfrage ;-) denke es ist besser. Aber egal. Wer weiß.
Mein Abschäumer macht ja zzt immernoch ne Schaumparty. der Schäumt nur über..hab den Topf runtergenommen, weil er sonst binnen 10 sekunden voll wäre :-( deshalb mache ich mir Gedanken..
Ich schau mal. Möchte eigentlich ungern 3 große Garnelen im Becken haben. Das ist (meiner Meinung nach) für meine beckengröße zuviel. Wie du sagtest, das seind glaub ich nicht so gesellige Tierchen ;-) Ich frag mal beim Händler, ob die auch flexibel wären und mir nur 1 verkaufen und dafür noch was anderes?! oder kaufe halt einzeln..mal schauen. Algen sind bis jetzt noch keine zu sehen. Das ist noch nicht so akut.

Hatte am Anfang 2 Kardinäle..die andere ist nach ein paar tagen schon spurlos verschwunden :-(
:danke:
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 144 Klicks heute: 20 844
Hits pro Tag: 20 131,55 Klicks pro Tag: 48 526,53