Sie sind nicht angemeldet.

fdid66

Anfänger

  • »fdid66« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 52

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. September 2018, 20:50

Druckerhöhungspumpe Laufzeit

Guten Abend,

hab eine Aquafresh Osmoseanlage mit Druckerhöhungs Pumpe gekauft und möchte bitte wissen wie lange ich die laufen lassen darf (glaub mal gelesen zu haben das die nicht so lange laufen dürfen)?
Vielen Dank im Voraus für die Info
lg dieter

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 880

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91725

Danksagungen: 4052

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. September 2018, 20:55

das ist unterschiedlich... es gibt dauerläufer und welche die nach ner stunde 30 minuten pause haben sollen.
steht aber meistens in den anleitungen auch drin.
-

-

fdid66

Anfänger

  • »fdid66« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 52

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. September 2018, 21:00

Hallo,

danke f.d. Antwort


hab diese https://www.osmofresh.de/osmoseanlagen/o…line-x2-200-gpd und leider nichts gefunden.
Wollte morgen Wasser Marsch rufen (360L Becken vollfüllen) und kann jetzt leider beim Verkäufer nicht mehr nachfragen.

lg dieter

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 880

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91725

Danksagungen: 4052

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. September 2018, 23:15

wie gesagt, aktuelle pumpen können 12 stunden laufen ohne probleme.

schmeiss sie an und schau wie warm sie wird im betrieb. erhöht sich die temperatur nach ner stunde, dann mach ne pause. bleibt sie handwarm, dann lass sie laufen.

genaues kann dir aber nur der anbieter sagen.
-

-

fdid66

Anfänger

  • »fdid66« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 52

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. September 2018, 23:37

Ok vielen vielen Dank,
so mach ich das!!!

Jessy1984

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 420

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. September 2018, 17:21

Moin,

meine is son China-Pumpen-Dingens..ob meine als Dauerläufer gedacht ist, weiß ich nicht..die wird aber schon ganz schön warm (nach wenigen Minuten). Ich lass sie manchmal auch 3-4 Std laufen. Ist noch nie was passiert..denke die werden auch automatisch abschalten, wenn das nicht richtig wär (aber bei den Chinateilen denk ich das bald nicht..die laufen bis sie auseinanderfallen). das sind doch alles so billig-teile..also von Kurzläufern habe ich noch nichts gehört. Meine wird wie gesagt schon sehr warm (ist schon an den Händen unangenehm).
Wichtig ist, dass sie frei steht also nicht abgedeckt wird.
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Aktivitätspunkte: 1570

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. September 2018, 21:33

Bei meiner Anlage soll man die Pumpe alle 3 Std. für 5 Min. abstellen. Das funktioniert im Dauerbetrieb am besten über eine Zeitschaltuhr. Das würde ich an Deiner Stelle vorsichtshalber auch machen.
Viele Grüße
Klaus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jessy1984 (24.09.2018)

Beiträge: 315

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1725

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. September 2018, 22:22

Hallo Wasserreiniger,

Zitat

Bei meiner Anlage soll man die Pumpe alle 3 Std. für 5 Min. abstellen.
Das ist dann ein Dauerläufer, weil 3 Stunden "Aufheizzeit" nicht mit 5 Minuten Pause ausgeglichen werden können. Vermutlich hat die Pumpe ein automatisches Spülventil, das (alle 3 Stunden) beim Einschalten die Membrane spülen soll.

Bei manchen Geräten steht die Betriebsdauer als "ED" auf dem Etikett.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Aktivitätspunkte: 1570

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. September 2018, 22:43

Auzug der Anleitung:
"Bitte beachten Sie, dass die Anlage nicht für den Dauerbetrieb zur Aquariumbefüllung ausgelegt ist, nutzen Sie dafür eine Zeitschaltuhr, um intervallartig 30 Minuten Laufzeit und 5 Minuten Pause einzustellen!§

Eine automatische Spülung erfolgt da nicht, weil hierzu der Wasserausfluss geschlossen sein muss.

Allerdings heißt es auch:
"Ist das Gerät zu lange in Betrieb, leuchtet die Anzeige OVERHAUL und das Gerät schaltet sich ab.
Schalten Sie den Strom ab, warten einen Moment und schalten das Gerät wieder ein. Überprüfen Sie, ob ggfs. ein Filter- oder Membranwechsel erforderlich ist."
Viele Grüße
Klaus

fdid66

Anfänger

  • »fdid66« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 52

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. September 2018, 00:11

Guten Abend
Hab leider nichts gefunden und die Pumpe sieht man nicht besonders gut, Filter im Weg.
Naja werde mal schauen wie warm (heiß) die wird und hoffen...

lg dieter

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 880

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91725

Danksagungen: 4052

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. September 2018, 00:30

nach 30 minuten eine pause von 5 minuten einzulegen ist die sichere seite. andere pumpen könne auch 2 stunden am stück und sollen dann 30 minuten pause machen.

aktuelle pumpen ohne bürsten können wie gesagt 12 stunden dauerbetrieb ab. die wird hier sicher nicht verbaut worden sein. das wäre sonst beworben worden.

macht man keine pause, dann schaffen die pumpen anstatt vielleicht 150000 litern eben nur 90000 liter... :phat:
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fdid66 (02.10.2018)

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 510 Klicks heute: 43 924
Hits pro Tag: 19 777,12 Klicks pro Tag: 48 178,62