You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sirtobi

Beginner

  • "Sirtobi" started this thread

Posts: 30

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Thursday, April 26th 2018, 12:32pm

Empfehlung für Osmoseanlage

Hallo,
Ich bin recht neu in der Meerwasseraquaristik und bin auf der Suche nach einer bezahlbaren Osmoseanlage.

Ich hab seit einigen Wochen ein 136l Becken laufen, so dass ich keine Unmengen an Wasser benötige. Eine kleine Anlage sollte also allemal reichen.

Kann mir jemand eine Anlage für mein kleines Becken empfehlen?

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 652

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 226

  • Send private message

2

Thursday, April 26th 2018, 1:27pm

Hallo,

ich kann nur für mich ganz alleine sprechen. Ich bin mit dieser Anlage und dem hier nachgeschalteten Mischbettharzfilter bestens zufrieden. Osmosewasser hat 0 Microsiemens. Ich hab das Reefer 170.
Lieben Gruß
Marco

Chelmon

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,131

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

3

Thursday, April 26th 2018, 2:11pm

Hab diese hier mit 100gpd vontron Membrane und bin zufrieden für 50€

Oder mit 75gpd


Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator


This post has been edited 1 times, last edit by "Chelmon" (Apr 26th 2018, 2:15pm)


MonaLisa3255

Unregistered

4

Thursday, April 26th 2018, 2:23pm

Im Prinzip ist es unwichtig welche Osmoseanlage du dir kaufst, du solltest auf jeden Fall darauf achten das sie nicht zuviel Abwasser produziert, also max. 3:1 arbeitet und vor allem das du einen ordentlichen Harzbettfilter, der das Si aus dem Wasser holt hinter die Osmose anschließt.
:EVERYD~16:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 26,344

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8114

  • Send private message

5

Thursday, April 26th 2018, 2:31pm

eine mit 385 litern für 84 Euro

oder mit 570 litern für 104 Euro

auch diese hier ist sehr zu empfehlen. bereits mit manuellem spülventil ausgerüstet.

preis ist absolut in ordnung fürs gebotene.

für ein besseres abwasserverhältnis solltest du eine anlage mit druckerhöhungspumpe kaufen. diese bereiten weitaus mehr wasser zu und haben ein annäherndes osmose zu abwasserverhältnis von 1:1.

hier mal ne kurze rechnung wegen den verhältnissen.

vieles auch im leitfaden zu finden...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 652

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 226

  • Send private message

6

Thursday, April 26th 2018, 2:44pm

aber was soll er mit einer Osmoseanlage die 385 oder 570 liter schafft wenn er ein 136liter Becken hat?
Lieben Gruß
Marco

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 26,344

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8114

  • Send private message

7

Thursday, April 26th 2018, 2:55pm

die menge macht dabei die geschwindigkeit.

selbst wenn man nur 10 liter die woche benötigt, was ja nicht viel ist, wird man früher oder später die geschwindigkeit zu schätzen wissen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

okidoki007 (26.04.2018)

Travetown

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 437

Location: Travemünde

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 105

  • Send private message

8

Thursday, April 26th 2018, 5:18pm

Hallo,

ich bin auch der Meinung, dass eine schnelle Anlage nur Vorteile bringt. Das Abwasserverhältnis ist in der Regel besser und das Ding läuft nicht ewig.
Ich mache für mein Blenny ca. alle 4 Wochen 60-70 Liter und bin an einem Nachmittag damit durch.

Gruß
Harro



Gesendet mit Tapatalk Pro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Thursday, April 26th 2018, 5:36pm

Hallo,

also die Geschwindigkeit ist mir eigentlich völlig egal. Ich habe diese hier: https://www.aquaristic.net/Aquili-Umkehr…RO-Classic.html
(Aquili Umkehrosmoseanlage RO Classic NPS FV mit Spülventil und Harzfilter für knapp 50 Euro).

Die Anlage benötigt ca. eine Stunde für 5L. Da ich keine regelmäßigen Wasserwechsel mache, reicht sie für die Nachfüllanlage gut aus.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 628

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 194

  • Send private message

10

Thursday, April 26th 2018, 8:08pm

Also die Geschwindigkeit ist schon wichtig, um es genau timen zu können. Wie oft ist meine alte langsame Anlage übergelaufen für nichts, weil ich es vergessen habe - so nach Stunden...
Wichtiger ist das produzierte Abwasserverhältnis, denn sonst verschwendet man.
Und der schon angesprochene Mischbettharzfilter ist Pflicht.
Red Sea Reefer 425 XL
Deltec 1000i - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 11W UV + RedSea reefdoser2
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Thursday, April 26th 2018, 9:30pm

Hallo,
Also die Geschwindigkeit ist schon wichtig, um es genau timen zu können. Wie oft ist meine alte langsame Anlage übergelaufen für nichts, weil ich es vergessen habe - so nach Stunden...

also vergessen kann man die Anlage schon nach ein paar Minuten. :D
Ich stelle mir da immer meinen Timer, so kann ich die Anlage nicht vergessen.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

DJVinylx

Trainee

Posts: 269

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

12

Tuesday, September 24th 2019, 8:27pm

Ich würde das Thema erneut aufgreifen :)
Habe zwar nur ein 60l Becken, aber möchte gern eine Osmoseanlage anschaffen.
Bin leider totaler Osmose Anfänger und habe Null Ahnung zwecks Anschluss etc.
Ist die hier Ok?---> KLICK

Oder sollte ich eine mit Pumpe nehmen um weniger Abwasser zu produzieren? Gibt es da Empfehlungen (Am besten auch gleich für den Harzfilter)?!
Vielen Dank und Grüße
Gruß Johannes

This post has been edited 1 times, last edit by "DJVinylx" (Sep 24th 2019, 8:28pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 26,344

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8114

  • Send private message

13

Tuesday, September 24th 2019, 9:48pm

die anlage reicht vollkommen. bei nem 60 liter becken würde auch ne noch kleinere reichen. aber schnellere produktion ist natürlich auch gut.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DJVinylx

Trainee

Posts: 269

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

14

Tuesday, September 24th 2019, 10:04pm

Die soll eventuell dann auch das nächste Becken versorgen dann^^

Welchen Harzfilter kann ich nehmen? Muss ich da das Harz noch reinfüllen oder gibt es das schon komplett?
Anleitungen zum anschließen finde ich bestimmt auf YT.
Gruß Johannes

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 26,344

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8114

  • Send private message

15

Tuesday, September 24th 2019, 10:09pm

der anschluss ist nicht schwer, weil anschlüsse und schläuche in dem fall farblich markiert sind. auch ist der anschluss an den wasserhahn in der regel dabei. wirst du sehen, wenn sie vor dir liegt. ist nicht schwer.

harzfilter würde ich leerfilter verwenden und das harz selber einfüllen. über die suche findest du sicher einige empfehlungen dazu. gib mal "mischbettfilter" dazu ein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Alexander-Linz

Unregistered

16

Thursday, October 3rd 2019, 9:40pm

Hallo,

Mache das Thema noch mal neu auf:
Da ich bald krinen Zugang mehr zu kostenlosem Vollentsalztem Wasser habe, muß ich mir eine Anlage kaufen.

Jetzt drängt sich die Frage auf welche,
Mir gehts vor allem über Qualität und Verarbeitung der Anlage.
Hab keine Lust irgend was zusammen zu schrauben usw...
Wo/Wie wird der Harzfilter angeschlossen?
Gibt es auch welche wo alles fix verbaut ist, also aufstellen, Harz da zu Wasser an und los gehts?
Wenn ichs nimma brauche, abhängen und weg damit, da die nur im Bad sein kann für den Zeitraum der Verwendung.

Danke

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 26,344

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8114

  • Send private message

17

Thursday, October 3rd 2019, 10:03pm

was willst du ausgeben?

wo liegen deine prioritäten bezüglich produktion, abwasser etc?

Wo/Wie wird der Harzfilter angeschlossen?

der harzfilter wird am ausgang fürs osmosewasser angeschlossen.
es gibt auch anlagen wo bereits harz integriert ist. je nach produktionsmenge ist das aber wegen der begrenzten menge relativ schnell erschöpft. geht aber für den normalgebrauch recht gut. würde aber trotzdem noch nen nachfilter anschliessen. suchst du mal nach aqua medic platinum.
dies ist auch ne sehr gute anlage. muss allerdings einen recht grossen mischbettfilter dranhängen. das ist der grossen produktionsmenge geschuldet.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Alexander-Linz

Unregistered

18

Thursday, October 3rd 2019, 11:07pm

Also ich sag mal so:

Ich hab ein Xenia 100 also brauch ich in der Woche mindestens mal 60 Liter für WW und auch Verdunstung.

Die 1900 Liter sind schon viel, die 1200 sind auch einiges.
Aber:
Ist es wichtig wie viel da pro Tag / Stunde bzw min. durchgeht?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 26,344

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8114

  • Send private message

19

Thursday, October 3rd 2019, 11:12pm

nun, das ist der zeitliche faktor. wenn ich für 60 liter 1 stunde brauche oder 6 stunden, dann ist das ein unterschied.

die grösseren anlagen mit pumpe haben meist auch ein besseres abwasserverhältnis. die einen haben eben bei 60 liter nur ca. 60 liter abwasser, andere haben bei selber menge ca. 240 liter abwasser. daher habe ich nach deinen prioritäten gefragt.

wenn du 60 liter die woche brauchst, dann würde ich vielleicht nicht unter 200 gpd gehen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Alexander-Linz

Unregistered

20

Thursday, October 3rd 2019, 11:28pm

A ok, das war gemeind.
Stimmt, mach zwar 60 Liter in 1 h dafür aber nur 60 Liter Abwasser...
Usw...
Also wär die 300er gar nicht so schlecht?


Jetzt noch was anderes, die Zahlen bei der Membran also z.b 200 300 usw...
Bedeutet das die Porengröße,m

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 34,177 Clicks today: 69,999
Average hits: 24,962.3 Clicks avarage: 56,033.27