Sie sind nicht angemeldet.

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1325

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. April 2018, 23:38

Reihenfolge Entsalzer Kationen - Anionen

Hallo Ionenaustauscher,

gibt es beim Vollentsalzen eine Reihenfolge des Anionen- und Kationenaustauschers, die beachtet werden muß?

Dankeschöns vorab für Hinweise.
Schöne Grüße,
Werner


RS Reefer 170 de luxe
AI Hydra 26 HD + seitlich je drei + oben zwei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller.
Rückförder Tunze 1073.050, <500 - 600 l/h, 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5 per Fadenrad modifiziert.
Kohle + PO4 Adsorber (Fe); monatlicher Wechsel.
150 ml Zeolith, 75 l/h; monatl. Wechsel.
KH und Ca 'Balling light', Jod 0,2 ml/Woche.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Immer!

Beiträge: 243

Aktivitätspunkte: 1290

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. April 2018, 23:54

Hey Volker,

siehe hier. Erst Kati dann Anni.

Lg
Martin

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1325

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. April 2018, 00:06

Danke, Martin, für den schnellen Hinweis.

Hintergrund meiner Frage ist, dass ich einen zu simpel aufgebauten Mischbettfilter habe, in dem sich die Harze, wie ich an der unterschiedlichen Harzfarbe erkenne, entmischen und neu gruppieren. Ob nun das Ani- oder Kati-Harz oben oder unten ist, weiß ich nicht. Derzeit ist die Leitfähigkeit am Auslauf noch <2 µS.
Schöne Grüße,
Werner


RS Reefer 170 de luxe
AI Hydra 26 HD + seitlich je drei + oben zwei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller.
Rückförder Tunze 1073.050, <500 - 600 l/h, 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5 per Fadenrad modifiziert.
Kohle + PO4 Adsorber (Fe); monatlicher Wechsel.
150 ml Zeolith, 75 l/h; monatl. Wechsel.
KH und Ca 'Balling light', Jod 0,2 ml/Woche.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Immer!

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 298

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88800

Danksagungen: 3596

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. April 2018, 05:18

Um das Entmischen zu verhindern musst du das Material fester in die Patrone einbringen. Das Entmischen ist bei reinem Mischbettharz nicht erwünscht. Ich meine Peter Gilbers hat es mal erklärt gehabt. Finde es aber auf die Schnelle nicht.
-

-

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 4 345

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23485

Danksagungen: 762

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. April 2018, 13:28

Glaube das war der Thread hier.

Mischbettharz


Gruß,
Matthias

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 298

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88800

Danksagungen: 3596

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. April 2018, 14:16

ja genau, danke Matthias.

ich denke in der wikipedia wird es nochmals sehr genau und verständlich erklärt.
-

-

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1325

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. April 2018, 21:11

N'Abend,

danke für die ergänzenden Hinweise. So werde ich morgen das Harz herausholen, mischen und mit Osmosewasser neu einfüllen. Anschließend über Nacht sacken lassen und noch etwas nachstochern.

Werde berichten.
Schöne Grüße,
Werner


RS Reefer 170 de luxe
AI Hydra 26 HD + seitlich je drei + oben zwei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller.
Rückförder Tunze 1073.050, <500 - 600 l/h, 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5 per Fadenrad modifiziert.
Kohle + PO4 Adsorber (Fe); monatlicher Wechsel.
150 ml Zeolith, 75 l/h; monatl. Wechsel.
KH und Ca 'Balling light', Jod 0,2 ml/Woche.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Immer!

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1325

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Mai 2018, 22:23

Rückmeldung

Hallo Mischbettentsalzer,

habe das Harz herausgenommen, wieder vermischt und mit Löffelchen wieder eingefüllt und gestopft und etwas Reinwasser drüber und so weiter. Klappt gut, das Wasser träufelt unten raus, und die Harzkügelchen setzen sich sichtbar. Abschließend 3 cm neues Indikatorharz als Abschluß, damit ich sehe, wann das Harz erschöpft ist.

Messe nun 0,7 µS. Danke für die Hinweise!
Schöne Grüße,
Werner


RS Reefer 170 de luxe
AI Hydra 26 HD + seitlich je drei + oben zwei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller.
Rückförder Tunze 1073.050, <500 - 600 l/h, 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5 per Fadenrad modifiziert.
Kohle + PO4 Adsorber (Fe); monatlicher Wechsel.
150 ml Zeolith, 75 l/h; monatl. Wechsel.
KH und Ca 'Balling light', Jod 0,2 ml/Woche.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Immer!

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 298

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88800

Danksagungen: 3596

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. Mai 2018, 22:41

Danke für die Rückmeldung und wenn du nun zufrieden bist.
Mit kleiner 1 kann man denke ich leben.
-

-

Beiträge: 243

Aktivitätspunkte: 1290

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Mai 2018, 23:53

Hallo Werner,
mich hätte noch interessiert, was für einen Filter du da hast? So einen, der von unten nach oben durchströmt wird?
Lg
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »martin.holzner« (7. Mai 2018, 00:00)


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 715 Klicks heute: 2 861
Hits pro Tag: 19 624,28 Klicks pro Tag: 47 720,74