Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flosonnl

Schüler

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 223

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. November 2017, 15:09

Welche Osmose?

Hallo

Da ich bei meiner Triton Analyse einen extrem erhöhten Zinn Wert hatte möchte ich mir mal eine ordentliche Osmose Anlage zulegen :)
Im Moment stell ich mein Wasser über eine einfache Dennerle Osmoe Anlage her die schon einige Jahre auf dem Buckel hat und noch nie einen neuen Filter bekommen hat :D
Reicht es dort den Reinfilter oder wie der heißt zu tauschen und so eine Harzanlage nach zu schalten oder soll ich zu einem neuen System greifen?

Mfg Florian :EVDB00~131:

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 672

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 3445

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. November 2017, 15:27

Dann solltest du dir erstmal klar werden was "eine ordentliche Anlage" bedeutet.
Scheinbar willst du ja gar keine "ordentliche Anlage", sondern einfach nur deine bisherige behalten.
Und wenn du das willst, dann einmal alle Filter + Membran neu. Ein Reinstwasserfilter sollte sowieso immer dahinter. Das Harz hält nicht sonderlich lange und sollte regelmäßig erneuert werden. Fertig. Sollte ausreichen. Die Produktionsmenge bleibt so niedrig. Das Abwasserverhältnis bleibt genauso. Alles bleibt beim alten.

Für gewöhnlich schreiben die Hersteller ja nicht aus spaß hin, dass die Filter alle 6 Monate und die Membran alle 12-24 Monate gewechselt werden müssen.

Oder du möchtest höhere Produktionszahlen. Besseres Abwasserverhältnis. Du musst dir schon klar sein, was du möchtest.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

flosonnl

Schüler

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 223

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. November 2017, 15:53

Servus
Doch ich möchte schon eine ordentliche Anlage :)
Von der Menge her benötige ich ca 15 Liter pro Woche.
Ich möchte sauberes Wasser
Ich weis nur nicht ob es reicht die Filter etc zu tauschen oder ob ich mir ein neues System zulegen soll.
Gibt es komplett Sets mit Harzfilter oder ist das immer aufgeteilt?
Mfg

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 672

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 3445

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. November 2017, 15:55

Gibt auch Anlagen mit Reinstwasserfilter. Aber das ist dann erst bei den hochpreisigen (für gewöhnlich) Anlagen der Fall.
Sonst kannst du auch bei deiner Anlage bleiben. Dazu 1,5L Harz dahinter und los.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

flosonnl

Schüler

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 223

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. November 2017, 16:04

Okey danke :)
Welchen Harzfilter nimm ich da am besten? Muss ich auf was bestimmtes achten?
Mfg

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 456

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. November 2017, 17:44

Ich habe die Erfahrung gemacht das der Austausch der Filter und Membranen teurer werden kann als eine neue "einfache" Anlage. zudem hast du was neues und musst nicht selber alles auseinander bauen und wieder zusammen. Aber ist deine Entscheidung.
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen
Sera 600s Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

philophil

Korallenwächter :)

    Österreich

Beiträge: 51

Aktivitätspunkte: 270

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. November 2017, 19:19

Hallo,

Ich benötige auch circa 15L Wasser und habe die Dennerle Professional 190 + einen Dupla Reinstwasserfilter nachgeschaltet. Läuft bei mir so seit 1,5 Jahren eigentlich ganz in Ordnung, letzte Woche hab ich das erste Mal das Harz ausgetauscht.

Alles in allem ist diese Kombination ganz praktisch und nicht zu teuer.

Liebe Grüße

flosonnl

Schüler

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 223

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. November 2017, 19:50

Danke euch :)
Hab mir jetzt die Dennerle neu bestellt aber die 150er und dran häng ich dann einfach den dupla das reicht für mich bestimmt aus :)
Mfg :EVDB00~131:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 875

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76625

Danksagungen: 2454

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. November 2017, 20:30

ist dein osmosewasser getestet worden oder vermutest du nur, dass das zinn daher rührt?
-

-

flosonnl

Schüler

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 223

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. November 2017, 20:37

Nein aber ich hatte schon von Anfang an ein schlechtes Gewissen da die Anlage denke 5 Jahre oder so alt ist wenn nicht älter :EV6CC5~125:

Rio-Negro

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 50

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. November 2017, 20:38

Wie alt oder neu ist das Glas also alle Becken deiner Anlage?
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 875

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76625

Danksagungen: 2454

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. November 2017, 20:39

dann ist es natürlich der richtige schritt. die "echte" zinnquelle solltest du aber trotzdem finden.
-

-

flosonnl

Schüler

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 223

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. November 2017, 20:42

Also das Becken von der Analyse ca ein Jahr war aber vorher Süßwasser :D
Hab aber eine Woche nach der Analyse das Becken übersiedelt :EV6CC5~125:

Rio-Negro

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 50

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. November 2017, 22:13

Ah ja. Gut dann sollten Produktionsrückstände von Zinn am Glas wohl eher kein Thema mehr sein.
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

flosonnl

Schüler

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 223

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

15

Samstag, 4. November 2017, 17:25

Hallo

Hab nun meine neue Dennerle Osmose und den Harz Filter :EVADB5~117:
Leider messe ich bei der Anlage nun KH 1,5 :EVERYD~415:
Bei der alten 0
:(
Alles nach Anleitung einlaufen lassen und die Dichtungen der Membran hab ich nun auch neu geschmiert da das an dem anscheinend liegen kann :EV9A87~129:
Jemand noch eine Idee? :118243~111:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 875

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76625

Danksagungen: 2454

  • Nachricht senden

16

Samstag, 4. November 2017, 17:48

messe mal bitte mit nem tds meter, falls vorhanden...

es müssen schon einige liter durchlaufen bevor man das wasser brauchen kann.
-

-

flosonnl

Schüler

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 223

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

17

Samstag, 4. November 2017, 17:52

Hab gestern einige Liter durchgelassen :/
Hab ich leider nicht :(
Ich lasse sie mal weiter laufen :EV9A87~129:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 875

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76625

Danksagungen: 2454

  • Nachricht senden

18

Samstag, 4. November 2017, 18:20

nach 5-10 litern sollte sie eigentlich laufen.

lässt sich aber zuverlässig mit nem tds meter bestimmen. kost nicht die welt. um und bei 20 euro + kalibrierflüssigkeit.
-

-

flosonnl

Schüler

  • »flosonnl« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 223

Wohnort: Eferding

Beruf: Metallarbeiter/Student

Aktivitätspunkte: 1340

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

19

Montag, 6. November 2017, 10:34

Hmm dann verwende ich das Wasser lieber noch nicht :11B95E~110:
Hab bestimmt schon über 20 Liter durch! vor meinem Harzfilter messe ich nun 1 und nach dem Harzfilter 1,5 was eigentlich nicht sein kann aber vielleicht muss der auch noch länger laufen :118243~111:
Was mich aber noch mehr verunsichert ist der Geruch den das Wasser hat! es kommt immer noch Luft aus dem Harzfilter obwohl der Senkrecht montiert ist und diese Luft richt seltsam :11B95E~110:
Wenn das Wasser dann einige Zeit steht ist der Geruch aber weg woran kann den das liegen? und warum kommt immer noch Luft aus meinem Harzfilter?



Mfg

Travetown

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 120

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. November 2017, 10:39

Moin,

bist Du sicher, dass Du den Ein- und Auslass nicht vertauscht hast? Das Wasser sollte von unten nach oben gedrückt werden.

.. oder Du nimmst das Wasser nicht aus dem richtigen Ausgang.....

Kannst Du einmal ein Bild machen? Vielleicht kann man da etwas sehen.

Gruß

Harro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Travetown« (6. November 2017, 10:44)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 667 Klicks heute: 9 952
Hits pro Tag: 18 554,24 Klicks pro Tag: 45 944,18