Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. August 2017, 12:32

VERTEX Deluxe Puratek 200 GPD RO SYSTEM oder lieber die 100?

Moin,
da ich mich derzeit mit den Vorbereitungen für mein 270l und evtl. einem Reefer 170 beschäftige, muss ich schon allein aus umweltechnischen Gründen weg von dem langsamen Dennerle-Teil. Für die Wasseraufbereitung soll künftig eine Vertex Deluxe Puratek 200 oder 100 werkeln. Wo liegt jetzt genau der Unterschied? Die eine hat zwei Membranen, die andere nur eine. Aber was ist der vorteil von zwei Membranen, kann ich die umschalten, wenn die eine nicht mehr ok ist? Nüchtern betrachtet müsste ich ja bei der 200 zwei Membrane wechseln oder werden hierdurch die Intervalle entsprechend verlängert oder verdoppelt? Ansonsten würde mir die 100er reichen. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

Simon's Reef

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 81

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 415

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. August 2017, 12:45

Hi,
ich gehe schwer davon aus, dass bei der 200 einfach beide Membranen parallel betrieben werden und sich dadurch die Membranfläche und die Leistung eben von 100 gpd auf 200 gpd, bzw. 19 Liter/h auf 38 Liter/h verdoppelt. Das Wartungsintervall bleibt somit das gleiche, aber die Kosten verdoppeln sich, da man ja zwei Membranen austauscht.
Viele Grüße
Simon
********************

RedSea Reefer 525xl - 3 x AI Hydra 26 HD - Ecotech Vectra VM1 - 2 x Ecotech VorTech MP40 QD - EcoTech Reeflink - Nyos Quantum 160 - GHL Doser 2.1 - Dupla Marin 1500 Wirbelbettfilter - Aqua Medic T controller twin - AquaMedic platinum line plus

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. August 2017, 12:52

Ich fürchte leider auch, dann lass ich das Ding lieber länger laufen. Man braucht ja nur zum Start die großen Mengen und mich stört bei der alten das hohe Abwasser. :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

    Deutschland

Beiträge: 1 050

Wohnort: 23843

Beruf: Bad Oldesloe

Aktivitätspunkte: 5460

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. August 2017, 12:52

Jup, ich habe die 200er. Ein Wahnsinnsteil.
Die schafft bei mir 10 Liter in 11-12 Minuten. :6_small28:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Simon's Reef

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 81

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 415

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. August 2017, 12:58

habe die Aqua-Medic platinum line plus, die zur Vertex Deluxe Puratek 100 baugleich aber ca. 100€ günstiger ist.
Viele Grüße
Simon
********************

RedSea Reefer 525xl - 3 x AI Hydra 26 HD - Ecotech Vectra VM1 - 2 x Ecotech VorTech MP40 QD - EcoTech Reeflink - Nyos Quantum 160 - GHL Doser 2.1 - Dupla Marin 1500 Wirbelbettfilter - Aqua Medic T controller twin - AquaMedic platinum line plus

Travetown

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 120

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. August 2017, 13:10

Hallo,

ich habe auch die AM Platinum Line Plus. Sie schafft bei mir 1 Liter in 4 Minuten. Der Druck liegt bei ca. 6,5 bar. Mehr schafft sie wohl nicht, da ich extrem niedrigen Wasserdruck auf der Leitung habe.
Die Ausbeute ist 1:2
Aber ich musste zusätzlich einen Mischbettfilter (3 Liter) nachschalten. Ohne kam immer noch Silikat durch. Das Wasser hier in Travemünde ist auch voll von dem Zeug.

Gruß

Harro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Travetown« (22. August 2017, 13:11)


Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. August 2017, 13:18

Ich lese aber bei der AM nichts von einer automatischen Abschaltung wenn der Gegendruck zu hoch wird. :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 3 891

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 21155

Danksagungen: 542

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. August 2017, 13:39

Hallo Carmen,

habe die 200er. Bin auch damit soweit zufrieden.

Nur müsstest Du unbedingt bitte mal Deine Wasserhärte im Ausgangswasser prüfen.
Da ansonsten ein häufiger Austausch der Membranen erforderlich ist.
Gerade auch in Verbindung mit der Druckerhöhungspumpe.

Was schätzt Du denn wieviel Wasser Du wöchentlich benötigst?

Wichtig ist in jedem Fall die Härte des Ausgangswassers zu kennen, um den Verschleiß der Membranen abschätzen zu können.

Außerdem ist die Harzsäule ggf. erweiterungsbedürftig je nach Silikatgehalt.

Gruß,
Matthias

Travetown

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 120

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. August 2017, 13:51

Ich lese aber bei der AM nichts von einer automatischen Abschaltung wenn der Gegendruck zu hoch wird. :EV48CE~136:


Es gibt eine Lampe "Full", die dies darstellen könnte. Ob es allerdings funktioniert, kann ich nicht sagen. Müsste man ausprobieren.

Wenn Du möchtest, kann ich sie nachher einmal anwerfen und den Auslass zuhalten....
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Travetown« (22. August 2017, 13:52)


Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. August 2017, 14:00

Tja seitdem unsere liebe Gemeinde gewachsen ist, haben wir leider schlechteres Wasser da sie den Anbieter gewechselt haben (vorher schönes Quellwasser). Früher hätte ein Harzfilter gereicht. Muss ich mal messen, kommt aber bestimmt nichts Gutes bei rum... denke mal sehr hart.

@Harro, danke das wäre toll. Die Ausbeute sollte aber 1:1 sein sonst ist die AM auf jedem Fall raus.

Oha laut unserer Verbandsgemeinde bei 14 °dH
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (22. August 2017, 14:07)


Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 10 806

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 59215

Danksagungen: 622

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. August 2017, 14:27

Hallo Carmen,

Ich kann Dir die AM nur ans Herz legen.

Vielleicht schaffe ich es heute noch das Review zu der
AM Platinum Line zu Posten.
Habe diese nun seit über 6 Monaten im Einsatz und bin mehr als zufrieden.

Bei mir macht Sie 1:1 , das heißt in 24 Stunden habe ich 380 Liter Wasser.
Die Analyse des RO Wassers war absolut Top.

Es kommt eben nur auf den Druck an, der bereits ansteht.
Bei mir stehen bereits 6 Bar an, daher schiebt sie locker auf 8 Bar hoch.

Bei einem Bekannten , der sich auch die AM gekauft hat liegt die Ausbeuten bei 350 Liter in 24 Stunden.
Er hat aber auch nur 5,5 Bar Anliegen und Sie drückt nur bis 7,6 hoch.

Aber Preis Leistung stimmen hier absolut.

Ich versuche das Review mal hoch zu Pumpen diesen Abend .
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mann.peter77 (22.08.2017)

Travetown

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 120

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. August 2017, 15:02

@Harro, danke das wäre toll. Die Ausbeute sollte aber 1:1 sein sonst ist die AM auf jedem Fall raus.


Wir haben so 18 °dH und ich habe vielleicht 3 bar auf der Leitung. Daher wohl auch die eher schlechten Ergebnisse mit 360 Liter am Tag aber auch zusätzlichen 720 Liter "Abwasser"

Okay, dann werfe ich die Kiste nachher einmal an. Oder weiß es vielleicht sonst jemand?
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Travetown

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 120

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. August 2017, 16:11

So, habe das Ding einmal angeworfen und den Daumen auf den Auslass gehalten. Da baut sich ganz gut Druck auf.

Aber es klappt. Die Anlage schaltet sich aus und sobald der Gegendruck weg ist auch wieder an.



Gruß

Harro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Travetown« (22. August 2017, 16:12)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (22.08.2017)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 875

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76625

Danksagungen: 2454

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. August 2017, 17:00

Ich habe die Puratek 100. Bin zufrieden. Mir ist sie aber jetzt zu langsam. Ca. 20 Liter in 40 bis 45 Minuten im Sommer. Ich würde daher Stand heute die 200er nehmen. Der Zeitgewinn ist nicht zu verachten. Der Membranwechsel wäre ca. alle 3 Jahre für 2 Stück ca. 80 Euro. Das ist erträglich finde ich. Die Anlage spült nach jedem einschalten selbsttätig die Membranen. Genauso wenn man mit nem Absperrhahn des Reservoir simuliert. So mache ich es. Wird nur über den Osmoseauslauf gesteuert. Hab sie fest installiert mit zusätzlicher Möglichkeit im Winter Warmwasser einzuspeisen.Nach jeder Produktion und Abschalten via Gegendruck wird ebenfalls die Membran gespült. Das verlängert die Lebensdauer enorm.

Die technische Ausstattung scheint rein optisch die gleiche zur Aqua Medic zu sein. Dort weiss ich nur nicht ob ein Reinstwasserfilter bereits integriert ist.

Was wäre sonst mit ner Direktflowanlage mit 500 oder 600 GPD? Da wäre nur eine Membran zu tauschen. Die dann aber natürlich ein paar Euro teurer als die Standardmembranen ist.
Hatte ich letztens in den Fingern... Fühlte mich fast verführt :D
-

-

Nautilus802

Fortgeschrittener

Beiträge: 560

Wohnort: Bad Kreuznach

Aktivitätspunkte: 2815

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. August 2017, 17:06

Was sind das denn für Anlagen Michael? Wo liegt da der Unterschied zu den üblichen Osmoseanlagen?

Gruß Boris

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 875

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76625

Danksagungen: 2454

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. August 2017, 17:19

Guckst du mal hier.

Das ist mein Händler vor Ort wo ich Filter und ähnliches hole.
-

-

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 578

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28945

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. August 2017, 17:25

Ah super danke.. dann werde ich die AM nehmen und stecke stocke das Budget evtl. für die Dosierpumpe auf. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

Nautilus802

Fortgeschrittener

Beiträge: 560

Wohnort: Bad Kreuznach

Aktivitätspunkte: 2815

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. August 2017, 17:27

Jo das ist doch auch was, würde ich sogar der Vertex vorziehen. Geilo

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 875

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76625

Danksagungen: 2454

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 22. August 2017, 17:32

Jetzt hab ich die AM mal gegoogelt... Für den Preis kann man nicht meckern....

Wenn Mark es jetzt noch mit dem Review untermauern kann... Zuschlagen.

Für einiges mehr Leistung aber etwas weniger Komfort die Directflow...
-

-

Wuerzig

Fortgeschrittener

Beiträge: 788

Aktivitätspunkte: 4240

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 22. August 2017, 21:03

Bei Interesse an einer gebrauchten Puratek 200 Deluxe bitte PN.
3 neue Original verpackte Filterpatronen sind noch vorhanden.
Matthias

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 637 Klicks heute: 9 909
Hits pro Tag: 18 554,22 Klicks pro Tag: 45 944,16