Sie sind nicht angemeldet.

Djvader08

Anfänger

Beiträge: 46

Aktivitätspunkte: 230

  • Nachricht senden

241

Dienstag, 28. Februar 2017, 05:20


    Deutschland

Beiträge: 1 035

Wohnort: 23843

Beruf: Bad Oldesloe

Aktivitätspunkte: 5385

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

242

Dienstag, 28. Februar 2017, 07:43

Hallo,
ich habe mein Aktivkohlesäckchen mit ganz normalen Verschlussbindern aus der Küche (waren mal bei Folientüten dabei) zusammengebunden.
Vielleicht gehen die oder geben die auch Stoffe ab?
Gruß
Angela



Hallo Angela,

ich kann dir nicht sagen, ob deine Binder unbedenklich sind. Ich habe damals den Hersteller meiner Kabelbinder angeschrieben und direkt gefragt. Er konnte es mir nicht garantieren, dass die Kabelbinder nicht Stoffe an das Wasser abgeben könnten und unbedenklich sind. Seitdem habe ich sie entfernt.
Ich kam auf das Thema, da bei einer Wasseranalyse damals Spuren von Antimon und anderen Dingen im Wasser enthalten waren, aber alle Magnete etc. völlig in Ordnung aussahen.

Ich benutze für die Balls das hier:

https://korallentreff.de/de/Neu---Angebo…irkung-450.html

Ach...Mark oben war schneller!!! :MALL_~12:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Tannenzäpfle

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 81

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 420

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

243

Dienstag, 28. Februar 2017, 10:45

Ich glaube nicht das der Kunststoff vom Kabelbinder etwas abgibt. Aber bei vielen ist ein kleiner Metallzahn verbaut, der das durchrutschen verhindert und dieser ist sicher nicht Salzwasser beständig ist.
Gruss Lars

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tannenzäpfle« (28. Februar 2017, 10:47)


Toni_

Profi

Beiträge: 1 163

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6050

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

244

Mittwoch, 1. März 2017, 14:49

Ich habe mir einfach eine Drucken lassen, mit Versand 15€, soll aus Maisplastik bestehen :thumbsup:
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toni_« (1. März 2017, 14:51)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (01.03.2017)

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 959

Aktivitätspunkte: 5075

  • Nachricht senden

245

Mittwoch, 1. März 2017, 15:49

Hallo,

wäre etwas gegen Angelsehne zur Verbindung der Körbe bzw. zum Einhängen ins Technikbecken zu sagen?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

luckyluke1977

Anfänger

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

246

Freitag, 9. Juni 2017, 05:49

hallo zusammen
ich hätte auch noch eine Frage bezüglich der BBalls.
was passiert nach 6 bis 9 Monaten nach aufmachen der Dose ?
werden die Bälle wirkungslos ?
und meine 2te Frage an die bei denen No3 und PO4 gesunken ist durch die BBs wie schnell sinken die Werte ?
hab sie seit Heute morgen drin und muss sagen am Abend sah das Wasser schon mal sehr klar aus , am Abschäumer hab ich noch nichts festgestellt.

Ich hab mir etwas gebastelt so daß sie extrem gut durchströmt werden, ich hoffe die Wirkungen dadurch zu beschleunigen. Weiß nicht genau ob das so stimmt hab es so rausgelesen anfang des Threads,...
danke schon mal
luke

Ziegenacker

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 29

Wohnort: Geisenfeld

Aktivitätspunkte: 155

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

247

Sonntag, 13. August 2017, 08:28

Unsere Lösung besteht aus einem Filterkorb des ehemaligen Filters aus unserem 120 Liter Juwel Lido.
Wir haben die Blasenfalle beim Technikbeckenneubau gleich dementsprechend dimensioniert, dass eben jener Filterkorb ohne seinen Deckel reingeklemmt werden kann.
Damit sind die Bacto Balls immer gleichmäßig umspült, und der Korb ist leicht raus zu nehmen.

Das einzig blöde bei den Balls ist, dass sie im Wasser quasi unsichtbar werden. Also muss man halt zum nachschauen, wie der aktuelle Verbrauchsstand ist, den Korb rausziehen.
Da der Deckel des Korbs fehlt, ist es aber keine allzu fummelige Sache.

Viele Grüße aus Geisenfeld

Hier geht es zum Meerwasseraquarium: aktuell Einlaufphase
Meerwasser 1: Schuran 150x80x70cm / Selbstbau Acryl Technikbecken 120x50x35cm - 3x EcoTech Marine Radion XR30w G3 Pro - EcoTech Marine ReefLink - 1x EcoTech Marine VorTech MP40w QD - 2x Rossmont MX 9800 mit Waver - Theiling Rollermat - Nyos Quantum 160 - Mainriff Magnetic System Filter 3x 1 Liter - Aqua Medic T controller twin - Aqua Medic Titan Heizstab 300 Watt - Noname Lüfterkühler - Abyzz A100 - JBL ProCristal UV-C 36W - JBL AutoFood White - ATI Fiji White Sand M - 2x Arka Riffplateau - etwas Lebendgestein - 1x Real Reef Rock - 3x Atoll Riffkeramik - Microbe-Lift / Arka VIDA-GT MASTER + Dosier-Depot Set - Tunze Osmolator Universal - Dupla 80500 Filtergehäuse FG mit Atemkalk - APC Back-UPS BX 700 Watt für die Strömungspumpen
Meerwasser 2: Juwel Lido 120 - Maxspect R420R LED 70W - Aqua Medic EcoDrift 4.1 - Tunze Comline DOC Skimmer 9004 - Fluval VueTECH E 200 - JBL AutoFood Black - ATI Fiji White Sand S - Arka Riffbogen Extra 30cm und Riffhöhle - 2x Real Reef Rock - Tunze Osmolator Nano - APC Back-UPS ES 700 für Strömungspumpe und Abschäumer
Wasseraufbereitung: Osmotech Profi mit 360 Liter Membrane und 2x Pure Pro Mischbettharzfilter S - Tunze RO TDS Monitor - 120 und 220 Liter Fässer - Red Sea Coral Pro Salz
Süßwasser: 16 Liter, 30 Liter und 260 Liter...

marlow

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 189

Wohnort: Gifhorn

Aktivitätspunkte: 1135

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

248

Sonntag, 13. August 2017, 23:01

Hi,


Also ich weiß nicht ob ich sie mir nochmal holen würde.
Nur um das Wasser klar zu bekommen ist mir das Geld zu schade.
Das da angeblich Nitrat und Phosphat von gesenkt werden soll, kann ich nicht bestätigen.
Weiter lese ich hier oft das die Balls sich komplett auflösen.
Also bei mir bleibt immer die Trägerkugel über.
Werd da lieber nur noch bei Microbe Lift bleiben ,da seh ich wenigstens Veränderungen.


Gruß
Markus

scotty23

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Wohnort: Königs Wusterhausen

Aktivitätspunkte: 2610

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

249

Montag, 14. August 2017, 09:52

Ich wiederum kann bestätigen dass sie nitrat und Phosphat senken
Ich habe ewig gesucht, bis ich nochmal komplett gelesen habe das nitrat und Phosphat gesenkt werden
Aktuell habe ich sie auch mal abgesetzt

Grüße

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 306

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 27570

Danksagungen: 866

  • Nachricht senden

250

Montag, 14. August 2017, 09:56

Ich denke mal, ob sie PO4 und NO3 senken wird ja größten Teils von den Bedingungen drumherum abhängen, so dass man dort keine generelle Aussage treffen kann. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

Ronald

Anfänger

Beiträge: 56

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

251

Montag, 14. August 2017, 17:25

Hallo,
kann man die Bacto Balls auch direkt ins Hauptbecken werfen, ich hab Angst, das sie im Filterbecken nicht die Wirkung entfalten kann zwecks UV Klärer und Abschäumer?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 308

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 73775

Danksagungen: 2151

  • Nachricht senden

252

Montag, 14. August 2017, 17:56

Sie lösen sich mitunter nicht vollständig auf. Es konnen daher Reste davon zurückbleiben.

Es gibt schon Möglichkeiten sie auch im Technikbecken in der Nähe der RFP einzubringen.
-

-

marlow

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 189

Wohnort: Gifhorn

Aktivitätspunkte: 1135

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

253

Montag, 14. August 2017, 23:43

Hab mir mal die ganzen Seiten durchgelesen.
Ist ja krass wie unterschiedlich die Erfahrungen mit den Balls sind.
Bis auf das das Wasser bei fast allen klar wird sind die Ergebnisse doch recht weit auseinander.
Bestätigt mich nur darin die Dinger abzusetzen.
Besseres Polypenbild usw. würde ich nicht auf die Balls zurückführen, denn wenn es an den Balls liegen würde das ja jeder merken müsste.
Das wird also sicher an anderen Dingen liegen.
Als Reaktor gibts wirklich günstige DIY Geschichten für unter 5€..knappe 10€ für so ein Ding ausgeben, echt krass :Adore: .
Naja aber jeder wie er will..


Gruß
Markus

Darkforce

Acroanarchy

    Deutschland

Beiträge: 1 542

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8285

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

254

Montag, 14. August 2017, 23:47

Hallo Markus,

wie soll ein Produkt unter sämtlichen Konstellationen in jedem Becken die gleichen Reaktionen
an den Korallen auslösen ?

Das ist doch niemals möglich. Fakt ist, dass die Balls Ihre Berechtigung haben. Gerade als Problemlöser
z.B. zum Freisetzen von Depots und anderen Schwierigkeiten beim z.B. Stickstoffkreislauf.

Es ist ein weiteres Tool aber kein Allheilmittel.

Grüße

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

marlow

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 189

Wohnort: Gifhorn

Aktivitätspunkte: 1135

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

255

Dienstag, 15. August 2017, 00:17

Hi Immo,


Na so wie es bei anderen Sachen die wir so ins Becken kippen auch die gleiche Wirkung hat.
Ich benutze nur Dinge die bei jedem Becken die gleichen Auswirkungen hat.
Zumindest die Hauptpunkte müssen erfüllt werden, egal welche Konstellation.
Aber bei soviel unterschiedlichen Erfahrungen sind die Balls vielleicht als Wasserklärer super zu gebrauchen, aber ansonsten denke ich gibt's speziellere Produkte.
Man muss auch immer sehen was man damit erreichen möchte oder warum man sich die Balls kaufen oder gekauft hat.
Um Wasser klar zu bekommen, klares ja
Um No3 und Po4 zu senken, meiner Meinung nach auf keinen Fall.
Als kleine Unterstützung um Bakterien ins Becken zu bekommen sind sie vielleicht auch noch okay.

Gruß
Markus

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 189 Klicks heute: 10 893
Hits pro Tag: 18 227,59 Klicks pro Tag: 45 456,32