Sie sind nicht angemeldet.

  • »MM_aus_OB« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Mai 2015, 18:11

Osmose im Bad anschließen?

Hallo Leute!

Ich suche eine gute Möglichkeit eines des Anschlusses einer Osmose mit nachgeschaltem Silikatfilter (nix großes, so 130-190L).
Derzeit überlege ich, ob das im Bad möglich ist. (Ich denke die Küche wird aus verschiedenen Gründen wegfallen. :monster: )
Ist es irgendwie leicht mit einem Doppelventil (gibt es das?) unter dem Waschtisch zu realisieren? Hat von Euch jemand sowas schonmal gemacht?
Für Vorschläge, Tipps und Fotos bin ich Euch dankbar! :7_small27:
Danke!
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

mari84

Profi

Beiträge: 1 586

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8340

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Mai 2015, 18:16

Hi Mario,

wir haben eine von Mrutzek, die am Wasserhahn im Bad angeschlossen wird. Dieser Aufsatz kann auch immer am Wasserhahn bleiben, da durch ein Ventil geregelt wird ob Wasser aus dem Hahn oder der Osmose kommt. Den Silikatfilter haben wir einfach nach der Osmose geschaltet.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndreSchoe (17.05.2015)

    Deutschland

Beiträge: 1 878

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10000

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Mai 2015, 18:36

Es gibt Eckventile mit Waschmaschinenabgang guck mal im Baumarkt.........

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 627

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90455

Danksagungen: 3886

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Mai 2015, 19:06

Geht alles. Ich habs mit so einem Anschluss unterm Waschbecken.

-

-

  • »MM_aus_OB« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Mai 2015, 19:40

Danke schonmal...


Ich wollte ein Ventil bzw. "Verteiler", was/welcher auf dem Kleinen, welches aus der Wand kommt, direkt aufgeschraubt werden kann.

Bin schon am suchen, hab's aber noch nicht gefunden....
Wenn das klappt, dann bin ich voll zufrieden! :2_small9:
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MM_aus_OB« (16. Mai 2015, 19:46)


j0k3r

Fortgeschrittener

    Aruba

Beiträge: 315

Wohnort: nähe Frankfurt

Aktivitätspunkte: 1735

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Mai 2015, 19:47

Hey,

ich habe mir ein Aufsatz geholt den ich an der Dusche aufschrauben kann und dann daran die Osmose Anlage.


Beste Grüsse,

Oliver

  • »MM_aus_OB« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Mai 2015, 19:49

An der Dusche ... genial ..., Oliver!!! :6_small28:

Zeigen!!! Hast Du ein Link, Foto, etc.! :4_small16:

Danke! :EVERYD~313:
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 627

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90455

Danksagungen: 3886

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. Mai 2015, 19:52

Danke schonmal...


Ich wollte ein Ventil bzw. "Verteiler", was/welcher auf dem Kleinen, welches aus der Wand kommt, direkt aufgeschraubt werden kann.

Bin schon am suchen, hab's aber noch nicht gefunden....
Wenn das klappt, dann bin ich voll zufrieden! :2_small9:

Mach mal Fotto...
-

-

  • »MM_aus_OB« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. Mai 2015, 19:57

Foto mache ich, wenn ich wieder im neuen "Domizil" bin...

Aber die Lösung mit der Dusche gefällt mir gerade echt gut. Osmose und Silikatfilter auf selbst gebastelte Halterung montieren.
Bei Bedarf einfach in die Dusche stellen und "'dranklemmen".
Gefällt mir gerade sehr gut...
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

Hille

Anfänger

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Samstag, 16. Mai 2015, 20:15

Hi,

du meinst ein Ventil das zwischen dem Eckventil, welches aus der Wand kommt, und der Leitung zum Waschbecken kommt.

Such mal nach Geräteanschluss Ventil Eckfix bei Google oder Ebay. Kostet ca 15-20 Eur. In 1 min montiert.

Gruss

Tom

z. B. http://www.amazon.de/gp/product/B000V7G7…R0NZX2KHPJ4XM7X

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hille« (16. Mai 2015, 20:17)


j0k3r

Fortgeschrittener

    Aruba

Beiträge: 315

Wohnort: nähe Frankfurt

Aktivitätspunkte: 1735

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

11

Samstag, 16. Mai 2015, 20:30

Hey,

das Teil habe ich mit Teflonband in das Gewinde von der Osmose Anlage geschraubt das andere Gewinde schraube ich immer auf den Duschgewinde,
natürlich schraube ich vorher den Schlauch von der Brause ab.

Das Teil habe ich bei OBI gekauft.




url=http://www.fotos-hochladen.net][/url]



Beste Grüsse,


Oliver

  • »MM_aus_OB« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Mai 2015, 20:42

Ah, danke Tom! Danke Oliver!

Das hilft weiter ...

Werde wohl mal als erstes nach einer Verbindung von "Duscharmatur nach Waschmaschinen-Anschluss" fragen. Dann sollte die Osmose ja sofort passen!

Vielen Dank! :6_small28:
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

j0k3r

Fortgeschrittener

    Aruba

Beiträge: 315

Wohnort: nähe Frankfurt

Aktivitätspunkte: 1735

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Mai 2015, 20:43

jo dann passt es

    Deutschland

Beiträge: 1 878

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10000

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

14

Samstag, 16. Mai 2015, 20:50

Das Teil welches CeiBaer als Foto eingestellt hat habe ich gemeint.
Osmoseanlage in den Waschtischunterschrank , brauchst Du nur auf drehen und los gehts.
Jedes mal den Duschschlauch abschrauben und die Anlage rumtragen? Das machst Du nicht lange :rolleyes:

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


MikeE

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 212

Wohnort: Hannover

Aktivitätspunkte: 1175

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

15

Samstag, 16. Mai 2015, 21:17

Also ich habe meine Anlage MOBIL gemacht, auf ein Brett geschraubt, Tragegriff dran,
bei Bedarf aus dem Keller geholt und im Bad am Anschluß vom Brauseschlauch der Badewanne oder Dusche
angeschraubt.
So steht das Teil nie im Weg und meine Frau hat auch keinen Grund zu meckern :EV6CC5~125:
»MikeE« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0517.jpg
  • IMG_0518.jpg
  • IMG_0519.jpg
  • IMG_0520.jpg
--------------------------------------------------
Gruß
MikeE

  • »MM_aus_OB« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

16

Samstag, 16. Mai 2015, 21:24

Hallo Mike,

genau meine Denke!
Der "Sozialverträglichkeit" halber würde ich es auch mobil ausführen wollen.
Den gezeigten Adapter, gibt es den irgendwo als Einzelteil?

Danke!
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

    Deutschland

Beiträge: 1 878

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10000

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

17

Samstag, 16. Mai 2015, 21:31

:EV9A87~129:
»fluthecrank« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1160399.JPG
  • P1160400.JPG
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


  • »MM_aus_OB« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. Mai 2015, 21:35

Frank, sehr gut gelöst...
Vielleicht werde ich die "mobile" Anlage im Unterschrank "stationieren", so dass sie im "kriegsfall" schnell ausrücken kann... :EV9A87~129:
Danke für die Bilder!
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

    Deutschland

Beiträge: 1 878

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10000

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

19

Samstag, 16. Mai 2015, 21:41

.....Du musst nur auf die Länge der Schrauben achten, nicht, dass die aussen ´rauskommen. Nur der Vollständigkeit halber.
Die Anlage kannst Du einfach aus den Haltern "rausclipsen", dann hast Du sie in der Hand. Das Holzbrett brauchst Du nicht.


Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


MikeE

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 212

Wohnort: Hannover

Aktivitätspunkte: 1175

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

20

Samstag, 16. Mai 2015, 21:46

Hallo Mike,

genau meine Denke!
Der "Sozialverträglichkeit" halber würde ich es auch mobil ausführen wollen.
Den gezeigten Adapter, gibt es den irgendwo als Einzelteil?

Danke!
Jo habe ich im OBI Baumarkt geholt,
Mußt halt sagen, das du einen Adapter am Brauseschlauchanschluß brauchst
--------------------------------------------------
Gruß
MikeE

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 10 778 Klicks heute: 31 329
Hits pro Tag: 19 688,7 Klicks pro Tag: 48 044,44