You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Makina

Jochen

  • "Makina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 118

Location: Hannover

Occupation: Webdesigner, Fotograf, Mediengestalter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

1

Wednesday, June 18th 2014, 8:56pm

Mischbettharzfilter hinter Weiche?

Hi,

ich habe eine Osmoseanlage die ich in der Küche unter der Spüle installiert habe, so kommt Osmosewasser gleich aus dem Wasserhahn. Da ich immer noch Silikat danach habe, habe ich einen Mischbettharzfilter dahinter angeschlossen. Da dieser 1 Liter fasst, war ich erstaunt dass die Wirkung sehr schnell nachgelassen hat und es so für mich unpraktikabel ist. Es läuft halt auch das Wasser für Tee/Kaffee z.B. über die Anlage. Da ist das Harz gar nicht notwendig.

Spricht etwas dagegen, wenn ich mir vor und hinter dem Filter eine Weiche mit Reglern einbaue, um den Harzfilter nur bei Bedarf zu nutzen?
Eine andere Lösung sehe ich gerade irgendwie nicht...


Gruß
Jochen

Seenight62

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,158

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

2

Wednesday, June 18th 2014, 9:16pm

Hallo Jochen,

ja, das kannst du ohne Probleme machen. :7_small27:

So habe ich das bei mir gelöst. Es funktioniert einwandfrei! :thumbsup:

Gruß
Michael
Gruß
Michael 8)

Makina

Jochen

  • "Makina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 118

Location: Hannover

Occupation: Webdesigner, Fotograf, Mediengestalter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

3

Wednesday, June 18th 2014, 9:16pm

Prima!

Merci.

Gruß
Jochen

Seenight62

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,158

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

4

Wednesday, June 18th 2014, 9:25pm

Hallo Jochen,

ich war etwas zu schnell, denn ich wollte noch etwas anderes schreiben.

Hinter meiner Osmoseanlage habe ich ein T-Stück eingebaut.
So geht einmal das Osmosewasser direkt zum Osmosewasserhahn für Kaffee- oder Teewasser usw. und über eine zweite Leitung zum Silikatfilter.
Zum Abfüllen habe ich dann dort ebenfalls einen Wasserhahn am Ausgang des Filters angeschlossen. Dieser befüllt dann meinen Kanister.

So habe ich es gemacht.

Sorry, ich war eben etwas zu schnell. Hätte es besser lesen müssen!! :rolleyes:

Deine Lösung wird aber auch funktionieren.

Gruß
Michael
Gruß
Michael 8)

Makina

Jochen

  • "Makina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 118

Location: Hannover

Occupation: Webdesigner, Fotograf, Mediengestalter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

5

Wednesday, June 18th 2014, 9:45pm

Hallo Michael,

ich denke im Prinzip ist es ähnlich. Meine Idee ist halt:



Gruß
Jochen

Seenight62

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,158

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

6

Wednesday, June 18th 2014, 9:51pm

Jo, das wird passen.
Gruß
Michael 8)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,277 Clicks today: 7,767
Average hits: 20,219.51 Clicks avarage: 49,222.93