You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

acanthurus969

Intermediate

  • "acanthurus969" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 603

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

1

Saturday, February 29th 2020, 9:19pm

Durchflussmenge

Wollte euch mal fragen welche Durchflussmenge ihr fahrt?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

2

Saturday, February 29th 2020, 9:35pm

durchs technikbecken?

bei mir weiss ich es nicht. alles was die tunze silence hergibt. kann nicht sagen was oben ankommt von maximal 2400 liter bei höhe null. laut leistungsdiagramm müssten es irgendwas zwischen 600 und 1000 l/h sein. ist eigentlich etwas wenig, bezogen auf den abschäumer. wollte immer mal ne andere pumpe nachrüsten. komm aber immer wieder von ab. :vain:
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

nachoman

Professional

Posts: 1,258

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 828

  • Send private message

3

Saturday, February 29th 2020, 9:50pm

Im 300er müsste es so um die 1500l liegen. Die Förderhöhe ist da ja schon recht hoch. Passt aber perfekt. Im 250 er sollte es ähnlich sein.

Im Endeffekt finde ich das aber auch gar nicht so ausschlaggebend. Die Becken laufen super und damit passt es.

In den anderen 3 Becken gibt es gar eine TB und die funktionieren auch super.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton

acanthurus969

Intermediate

  • "acanthurus969" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 603

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

4

Saturday, February 29th 2020, 10:13pm

Gibt ja so eine Faustregel mit 2 bis 3 fachem Beckenvolumen.
Möchte aber höher fahren, weil ich mit dem Einströmer mein Riff hinterspülen möchte.
Werde nur meinen UV C Klärer dann extra durchströmen.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

5

Saturday, February 29th 2020, 10:22pm

vielleicht richtest du es in etwa an der leistung des abschäumers und dem nährstoffangebot aus.

macht ja keinen wirklichen sinn z.b. 50% mehr wasser durchs technikbecken zu schicken, als der abschäumer verarbeiten kann. das wäre nicht wirklich effektiv. zu der ausrichtung mit hinzuziehen muss man dabei natürlich die allgemeine nährstoffsituation.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

nachoman

Professional

Posts: 1,258

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 828

  • Send private message

6

Saturday, February 29th 2020, 10:24pm

Ich würde sie nicht höher fahren nur um da was zu hinterströmen.

Der Abschäumer kann bei höherem Durchfluss auch weniger rausziehen als gewollt, da das TB zu schnell durchströmt wird.

Da würde ich eher über eine weitere Strömungspumpe nachdenken
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton

acanthurus969

Intermediate

  • "acanthurus969" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 603

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

7

Saturday, February 29th 2020, 10:58pm

Hab ich jetzt nen Denkfehler?
Wenn die RFP mehr macht ist das doch dem Abschäumer egal, der hat doch seine eigene Pumpe und die nimmt ja das selbe, egal ob mehr oder weniger Durchfluss.
Bei mehr läuft halt was an ihm vorbei, aber kommt dann halt später dran.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,994

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7270

  • Send private message

8

Saturday, February 29th 2020, 11:09pm

aber genau das ist dann ineffektiv. wir leiten ja das wasser durchs tb um das wasser abzuschäumen und nicht um es nur einfach so schnell wie möglich kreisen zu lassen. im schlimmsten fall hast du höhere nährstoffwerte als es eigentlich sein müsste. ist in etwa so wie mit uv anlagen, wo der durchfluss die wirksamkeit beeinflusst.

das ist das was ich oben meinte; man müsse die nährstoffsituation dabei mit einzubeziehen. haste eh wenig, kannste auch mehr wasser schicken. haste zu viel nährstoffe, werden diese nicht ausreichend entfernt. auch bei der nächsten "runde" ist das wasser u.u. noch mehr angereichert und die hälfte davon schiesst wieder am abschäumer vorbei.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

acanthurus969

Intermediate

  • "acanthurus969" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 603

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

9

Saturday, February 29th 2020, 11:23pm

Verstehe wie du das meinst, danke.
Stimmt das dann was vorbei läuft, nur kommts ja dafür öfter vorbei.
Habe einen Fließbettfilter und wollte den auch stärker durchströmen damit das Fließ schneller durchläuft
@CeiBaer hab gerade dein Becken gesehen, in deinem Profil.
Sehr sehr geil

Andreas L

Trainee

Posts: 149

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 50

  • Send private message

10

Sunday, March 1st 2020, 4:11am

Vielleicht hab ich da einen groben Denkfehler, oder ich habs nicht richtig verstanden...
Der Abschäumer zieht Wasser im TB, schäumt es ab und es fließt ins TB zurück. Ob da mehr oder weniger zusätzliches Wasser am AS vorbeifließt, sollte dem AS egal sein, dessen Wasserdurchsatz hängt ja nur von der eigenen Pumpe ab. Klar ist das gesamte Wasser, das ins Becken zurückgepumpt wird, insgesamt weniger gereinigt bei größerem Durchsatz, dafür ist der Durchsatz höher und das müsste sich genau aufheben. Denn der Nährstoffentzug pro Zeit ist der Gleiche, hängt nur vom Durchsatz/Einstellung am AS und der Konzentration im Wasser ab. Und die ändert sich ja nicht dadurch, dass es schneller vom Becken durchs TB gepumpt wird.
Theoretisch ist es eher so, dass der Nährstoffgehalt im TB permanent etwas geringer ist als im Becken, und zwar umso mehr, je langsamer es durch die RFP ausgetauscht wird. Und wenn der Nährstoffgehalt geringer ist, sinkt die Abschäumleistung bei gleichen Einstellungen. Dann wäre eine "langsamere" RFP grundsätzlich ineffektiver...
Klar, effizient ist es nicht, viel mehr Wasser am AS vorbeizupumpen als der verarbeiten kann. Aber wenn man die zusätzliche Strömung brauchen kann, warum nicht? Die paar Watt mehr sind neben dem Verbrauch für Licht und der restlichen Technik kaum der springende Punkt.

Ein mechanischer Filter im Durchlauf (Watte, Socke, Vlies) würde nebenbei linear zum Durchlauf effektiver werden, nach meinem Verständnis.

Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

11

Sunday, March 1st 2020, 8:29am

Beim letzten Punkt muss ich dir widersprechen. Die Effektivität eines mechanischen Filters steigt mit fallender Fließgeschwindigkeit. Je langsamer das Wasser einen mechanischen Filter passiert, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Partikel vom Filter durch die starke Strömung nicht einfach noch feiner zerschreddert werden und weiter im Kreislauf bleiben, weil sie diesen passieren können. Außerdem können sich Schwebestoffe in ruhigem Wasser deutlich besser absetzen.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Andreas L (01.03.2020)

acanthurus969

Intermediate

  • "acanthurus969" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 603

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

12

Sunday, March 1st 2020, 10:23am

Also liege ich doch nicht ganz falsch?
Bei Filtersocken gebe ich dir recht, bei nem Fliessbandfilter ists jedoch umgekehrt, denke ich

Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

13

Sunday, March 1st 2020, 10:33am

Bei Filtersocken gebe ich dir recht, bei nem Fliessbandfilter ists jedoch umgekehrt, denke ich
Meinst du einen Fließbettfilter? Dabei handelt es sich um ein Gerät zur chemischen Filterung (Aktivkohle, Absorber, etc.). Diese werden effektiver je besser beströmt.

Vliesfilter (Rollermat, ClariSea, etc.) sind ebenso wie Filtersocken mechanische Filter. Auch bei denen gilt, dass diese effektiver sind, wenn sie langsamer beströmt werden. Wenn du sie stärker beströmst läuft das Vlies schneller durch. Das stimmt. Nimmt allerdings auch weniger Dreck auf, als es könnte. Ergo: Weniger effizient.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

acanthurus969

Intermediate

  • "acanthurus969" started this thread
  • info.dtcms.flags.at

Posts: 603

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 62

  • Send private message

14

Sunday, March 1st 2020, 11:06am

Alles klar, wollte ja das es schneller durchläuft, damit es sich nicht zur Nitratschleuder entwickelt.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,895 Clicks today: 5,714
Average hits: 21,131.28 Clicks avarage: 50,476.65