Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sascha76

Fortgeschrittener

Beiträge: 538

Wohnort: köln

Beruf: Werkzeugmechaniker

Aktivitätspunkte: 2940

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 13. Juli 2016, 15:13

Ich habe die cp 40 bei mir laufen,zu hören ist sie bei mir nicht mehr,ok habe sie auf kleiner stufe laufen,da sie mir sonst alles durch das becken wirft.
Durch den T1 controller kann ich sie auch auf anderen stufen laufen lassen,hatte am anfang probleme,das die pumpe in der nacht absenkung manchmal etwas lauter war,also hab ich die nacht absenkung wieder was höher gestellt und nun ist wieder ruhe.könnte auch den T1 zurückschicken um eine neue firmware aufspielen zu lassen,die soll einige fehler beheben,aber ich warte erstmal bis meine Rw4 mit S1 kommt.
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

Dule

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Aktivitätspunkte: 1695

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

22

Montag, 5. Dezember 2016, 14:25

Etwas ruhig um die CPs geworden.

Bei mir hat heute eine WP-25 den geist aufgegeben. Nun überlege ich ob ich im zuge einer Erweiterung auf eine Eheim Marine 400 ein CP-40 bzw 2 CP25 zulege. Wie sind denn die Erfahrungen?

hawk78

Schüler

Beiträge: 202

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

23

Freitag, 30. Dezember 2016, 19:11

Hallo
Kann noch wer was zur cp40 sagen bei dem sie jetzt schon länger läuft?
Bin auch beim Überlegen mir so eine Pumpe zu holen. Würde sie anstelle einer von meinen zwei RW8 versuchen
wollen.
Jetzt wäre ich an langzeiterfahrungen interessiert. Um den Preis würde ich sonst so eine Pumpe riskieren.
Becken wäre 80x60x60.

Lg
Andreas

Dule

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Aktivitätspunkte: 1695

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

24

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:24

Würd mich auch serh interessieren.
Hab auch eine RW8 durch ne Cp25 ersetzt und bin echt positiv überrascht wie angenehm weich die Strömung ist ohne dabei zu stark zu sein.
Wie sie sich auf lange zeit verhält wird sich zeigen.

hawk78

Schüler

Beiträge: 202

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

25

Samstag, 31. Dezember 2016, 20:10

Welche Größe hat dein Becken?
Was sagst du zur Lautstärke der Pumpe?

Dule

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Aktivitätspunkte: 1695

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

26

Samstag, 31. Dezember 2016, 23:30

Becken hat ungefähr 140x45x40 also sehr überschaubar.
Zur lautstärke kann ich kein finales statement geben da sie nicht mal eine Woche läuft.
Im Dauermodus auf 70% hört man sie nur wenn man mit dem ohr ran geht. Im pulse mode jedoch kann man sie auch 2m weit weg hören.
Dieser ist für mich aber uninteressant. nach 2-3 wochen sollte sie sich jedoch noch besser eingelaufen haben.

Mit dem Wifi Controller und der Nachtabschaltung etc schon sehr nice.

hawk78

Schüler

Beiträge: 202

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

27

Samstag, 31. Dezember 2016, 23:36

Hast du auch diesen Aqualink T1?
CP25 bei 140cm Länge hätte ich jetzt nicht gedacht. Dachte bei mir eher an die cp40 bei 80x60x60. Bin aber auch ein Fan von großen Pumprn mit geringer Drehzahl.m(wegen Lärm). Meine beiden RW 8 laufen auf Stufe 1.

Dule

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Aktivitätspunkte: 1695

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 1. Januar 2017, 10:24

Ja hab direkt mit AquaLink gekauft.
Mein Becken ist etwas speziell ^^ ab ca 100cm knickt die Scheibe schräg nach hinten.
Die 40er würde wegen dem Filterschacht auch nicht passen.

hawk78

Schüler

Beiträge: 202

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 1. Januar 2017, 11:58

Kann man aber auch ohne Aqualink verwenden oder?

Bugbear

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Aktivitätspunkte: 1540

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

30

Samstag, 28. Januar 2017, 19:13

Hab bei fishstreet das package 2 geordert. Also cp-25 with Original Controller + Wifi T1 Controller (Aqualink T1) für 199€. Heute ist das Paket angekommen, aber ohne den Aqualink T1 WiFi Controller. Sehr ärgerlich.

Kann man auch ohne den T1 Controller eine Nachtabsenkung einstellen ?
Gruß
Tom

Dule

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Aktivitätspunkte: 1695

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

31

Samstag, 28. Januar 2017, 19:35

Ich weiß das klingt blöd.... aber.... hast du die verpacking der pumpe mal geöffnet? Mein Controller T1 haben sie mit zu der Pumpe gesteckt um platz zu sparen.

Die nachtabsenkung geht nicht ohne.

ggf. kommt der controller aus einem anderen Lager.

Bugbear

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Aktivitätspunkte: 1540

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

32

Samstag, 28. Januar 2017, 20:25

Ist leider nicht dabei. Hab extra nochmal nachgesehen. hab grad eben mal ne Anfrage deswegen abgeschickt. Mal sehen, vielleicht kommt der ja wirklich aus nem anderem Lager, und ist schon unterwegs.
Gruß
Tom

Bugbear

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Aktivitätspunkte: 1540

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 29. Januar 2017, 18:48

Das Wifi Modul wird nachgeliefert, wurde mir versichert. Die haben es scheinbar wirklich vergessen.
Andere Frage: kann man an das T1 WiFi Modul nur eine Pumpe anschliessen ? Scheint ja so, als ob man für jede Pumpe ein eigenes Modul braucht. Wie kann man denn dann z.B. zwei Pumpen koppeln, bzw abwechslend laufen lassen ?
Hab auch noch ne Jecod DCS 5000 als RFP. Die könnte man ja theoretisch auch an einen T1 anschliessen, oder ?
Gruß
Tom

hawk78

Schüler

Beiträge: 202

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 30. März 2017, 07:51

Hallo zusammen
Bei mir läuft die cp40 jetzt auch schon einige Wochen, binnsoweit ganz zufrieden damit.
Habe nur das Problem das ab und zu die Pumpe zu knattern beginnt. Als ob mein ein Stück Holz in den Rotor halten würde.
Nehme die Pumpe dann raus und nutze es gleich zur Reinigung. Nach dem Zusammenbau herrscht wieder Ruhe.

Jemand ähnliche Erfahrung und könnte mir sagen woher die Geräusche kommen???

Außerdem bin ich noch auf Suche nach einem Aqualink T1! Also wenn wer was hat immer her damit.

Lg
Andreas

David304

Schüler

Beiträge: 203

Wohnort: Norderstedt

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 27. April 2017, 20:21

Hallo zusammen,
könnt ihr mir sagen wie die CP sich bei einem Stromausfall verhält, startet sie dann wieder bei der eingestellten Stufe? Das hat mich bei den Jebao Rückförderpumpen ziehmlich genervt das diese dann auf volle Leistung wieder starten.

Gruß,
David

hawk78

Schüler

Beiträge: 202

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 27. April 2017, 21:01

Hallo
Beginnt wieder dort wo sie vor Stromausfall gelaufen ist.

David304

Schüler

Beiträge: 203

Wohnort: Norderstedt

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

37

Freitag, 28. April 2017, 16:41

Danke dir :)

    Deutschland

Beiträge: 820

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 4975

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

38

Montag, 22. Januar 2018, 14:25

Hi,

einige haben ja die Jebao CP40 jetzt seit 2016 im Betrieb. Wie sind denn so die Langzeiterfahrungen (Robustheit, Strömung, Lautstärke)?
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

BeNu

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 73

Wohnort: Heidenheim

Aktivitätspunkte: 385

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 7. Februar 2018, 18:14

Hi,

einige haben ja die Jebao CP40 jetzt seit 2016 im Betrieb. Wie sind denn so die Langzeiterfahrungen (Robustheit, Strömung, Lautstärke)?


Würde mich auch interessieren, bin am überlegen was ich in meinem Reefer 250 mache. Da ich mit der Strömung nicht wirklich zufrieden bin und überlege ob ich zwei CP-40 mit WiFi nehme.
Gruß Beni
-------------

Red Sea Reefer 250 Deluxe, BM Curve 5, AM DC Runner 3.1, 2x Jebawo RW4, AM T Controller Twin mit Schegi Heizstab, Real Reef Rocks

Bobo82

Anfänger

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 60

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 7. Februar 2018, 18:44

Hallo ,

hab die Jebao CP-40 nun seit glaub ich 4 Wochen im Betrieb. Am Anfang hörte man sie die ersten 2. tage , nun hört man gar nichts mehr. Muss aber dazu sagen das ich keinen Wellenmodus eingestellt hab sondern den Gyre Modus , also alle 15min konstante aber unterschiedlich starke Strömung.

Ich hab sie in einem Reefer 250 im Einsatz. Bisher nur 1. Aber es wird eine 2. dazukommen. Eine allein reicht leider nicht. Zumal es eine andere Art der Strömung ist.
Aktuell läuft zu der CP-40 noch eine RW4 im Wellenmodus. Werd aber wohl noch eine 2. RW 4 einbauen da ich bedingt durch den mittigen Ablaufschacht , noch eine relativ ruhige Ecke habe. Für mein Gefühl bissl zu wenig Bewegung drin. Denke aber sobald die 2. CP40 drin ist , kann ich die Jebaos in Rente schicken ;)


Subjektive Einschätzung : Fische sind nun mehr im Freiwasser , weniger ängstlich. Den Korallen gefällts auch sichtlich.



Das einzig komische ist bei mir , ich muss die Pumpe auf Reverse Mode stellen damit sie bei mir richtig rum läuft. Kein Plan warum aber ist mir auch egal.

Ansonsten bin ich bisher begeistert.


Ist der Wi-Fi Controller nötig ? wenn man unterschiedliche Modi überm Tag laufen will und dann auch noch im Verbund mit einer 2. sicherlich ein "Must Have". Aber nicht zwingend notwendig. Blöd finde ich das man für jede Pumpe einen extra Controller kaufen muss.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BeNu (07.02.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 861 Klicks heute: 21 091
Hits pro Tag: 19 277,56 Klicks pro Tag: 46 931,2