You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Krustentier" started this thread

Posts: 80

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

1

Thursday, April 23rd 2015, 8:10pm

Position der Strömungspumpe im Eckaquarium ?

Hallo zusammen,
ich bin dabei mein 80Liter Eck-AQ in ein MW-Minifriff umzugestalten. Für mich ist nun die Position der Strömungspumpe aktuell. meine Idee war es, die erste Pumpe rechts Oben vorn und später die zweite Pumpe in der Ecke in Richtung Frontscheibe links zu setzen. In die Ecke kommt ein Tunze Nano Scimmer.

Wer hat auch ein Eck-AQ ? Und wie habt ihr da die Strömungspumpen angeordnet ?
:gamer: Gruß Kati

Salzwasserpfützchen seit Dezember 2014 - 160 Liter Aquarium

Dueanchai

hier könnte Ihre Werbung stehen !

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.th

Posts: 617

Location: Münsterland

Occupation: Pflegedienst / ehrenamtlich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 103

  • Send private message

2

Thursday, April 23rd 2015, 9:05pm

Hallo Kati
das ist immer schwierig pauschal zu beantworten.
Die richtige Ausrichtung von Strömungspumpen ist von einigen Faktoren wie z.B. Riffaufbau und zu pflegene Korallen abhängig.
schöne Grüße aus dem Münsterland

Dueanchai :EVERYD~16:

:arrow: Münsterländer 210 L Poolriff
:arrow: mein 60 L Nano Cube
:arrow: Amazing Thailand Land of Smile ^_^

Karlop84

Trainee

Posts: 89

Location: Ingolstadt

Occupation: Wartungstechniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

3

Thursday, April 23rd 2015, 9:40pm

Ja richtig... Ist schwierig...
Aber ich habe vorne eine oben rechts und eine oben links, hinten eine links unten und eine rechts unten... Die beiden hinten unten Strahlen an den Seitenscheiben und Aufbau vorbei und die vorne links und rechts oben Strahlen über Kreuz über das Riff hinweg... Schwer zu beschreiben...
Aber ich frage mich gerade, was du bei einem 80l eckbecken für schenkelmaße hast und wie klein da die Pumpen sind...

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

4

Thursday, April 23rd 2015, 10:07pm

Hallo Kati,

Hast du ne Skizze von deinem Becken mit Riffaufbau? Wichtig ist, keine Toten Ecken zu haben in denen sich Detritus ansammeln, Algen wachsen und Korallen nicht gut umströmt werden. Versuche immer einen Kreislauf hin zu bekommen. Egal ob horizontal oder vertikal ausgerichtet. Ein Eckaquarium finde ich immer schwierig zu beströmen, jedoch nicht unmöglich.

Gruß Sven

saddevil

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

5

Friday, April 24th 2015, 11:30am

Venezia 190 Becken:

ich hab eine oben rechts richtung ecke

eine oben links zur frontscheibe hin

die RFP leitung ist in der ecke und pumpt nach links


damit habe ich einen kreis der sich recht gut dreht
die grundströmung ist recht gleichmäßig und gut
durch diverse hindernisse gibts halt auch turbolenzen .. aber das ist ja ok
Dirk

  • "Krustentier" started this thread

Posts: 80

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

6

Friday, April 24th 2015, 8:26pm

Hallo,

ganz lieben Dank für die vielen Tipps und Infos wie ihr eure Becken beströmt. Ich habe im Moment eine Eheim sream on unten in der Ecke hinter dem Eckstein der die rechte Seite beströmt. Ein normaler Filter sitzt links oben und ist in Richtung Ecke gerichtet. Das Becken ist noch in der Anlaufphase. Der Brocken LG ist erst seit gestern im Becken.
Ich habe mich schon geärgert, dass ich mir diesen Stein ausgesucht habe. Eigentlich wären Platten übereinandergestapelt schöner und besser zu beströmen.

Die Schenkelmaße sind 56 cm - Tiefe mittig gemessen ist 47 cm- Höhe 40 cm.

Der Filter kommt demnächst raus.

Die Eheim ist recht klein und leise. Da werde ich mir noch welche kaufen und die variante über Kreuz in Betracht ziehen.

Ich fotografiere mal das nackige Ding. :S
:gamer: Gruß Kati

Salzwasserpfützchen seit Dezember 2014 - 160 Liter Aquarium

This post has been edited 1 times, last edit by "Krustentier" (Apr 24th 2015, 8:34pm)


  • "Krustentier" started this thread

Posts: 80

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

7

Friday, April 24th 2015, 9:05pm







diese beiden LGSteine sollen dann rechts und links neben den Brocken. den 4 in 1 werde ich auch als Strömungspümpchen verwenden allerdings ohne oberflächenskimmer da ich ja hinter den Brocken den Tunze verstecken werde.
:gamer: Gruß Kati

Salzwasserpfützchen seit Dezember 2014 - 160 Liter Aquarium

This post has been edited 1 times, last edit by "Krustentier" (Apr 24th 2015, 9:07pm)


Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    info.dtcms.flags.de

Posts: 822

Location: Trier

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 288

  • Send private message

8

Saturday, April 25th 2015, 11:58am

Hallo Kati,

Danke für die Fotos und die Skizze.

Da dein Becken schon recht klein und vor allem niedrig ist, würde ich den Lebendstein in der Ecke nicht aufrecht hinstellen, da er zu sehr drückt und du nach oben keinen Platz für ein Korallenwachstum hast. Es ist so auch schwieriger eine kreisförmigere Strömung hin zu bekommen. Am besten hin legen oder leicht anstellen. Die anderen Steine so positionieren, dass du mehrere Ebenen hast auf die du deine Korallen stellen kannst. Klar, solche massieven Steine drücken in solch einem kleinen Aquarium sehr. Vielleicht wären Riffsäulen besser gewesen. Der Filter drückt in dem kleinen Becken sehr und verhindert ebenso eine optimale Beströmung. Ein hängon Abschäumer wäre dort besser um nicht den schon wenigen Platz aufzubrauchen.

PS: Als Anfängerbecken geht das schon, jedoch wirst merken, dass du bei solchen Becken schnell an deren Grenzen kommst. Es kann auch gut sein, dass du mit solchen Becken nicht die Ergebnisse erzielst die du dir erhofft hast.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,124 Clicks today: 5,540
Average hits: 21,158.92 Clicks avarage: 50,463.35